Schlagwort: Sommer

Mode-Minimalismus: In 7 Schritten zur Capsule Wardrobe für den Strand-Urlaub

Capsule Wardroeb für den Strand-Urlaub - Modeflüsterin - Stil, Mode und Wellness für starke Frauen ab 40

Wenn ich in den Sommerurlaub aufbreche, organisiere ich meinen Kofferinhalt wie eine “Capsule Wardrobe” – eine Mini-Basisgarderobe, bei der fast alle Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires zusammenpassen. So ist alles untereinander kombinierbar und ich kann aus wenigen Kleidungsstücken viele Outfits zaubern. Solche Capsule Wardrobes lassen sich für unterschiedliche Anlässe oder Saisons zusammenstellen, auch für den sommerlichen Strand-Urlaub. Wie auch immer Sie das nennen möchten: Das System dahinter erleichtert das Kofferpacken enorm.

Da ich gerade kürzlich so eine Capsule Wardrobe für den Strand-Urlaub kreiert habe, möchte ich Ihnen gerne die 7 Schritte verraten, wie ich dabei vorgehe. Und hoffe natürlich, dass es Sie inspiriert, Ihre eigene Mini-Urlaubsgarderobe zu gestalten. Ich finde nämlich: Mode-Minimalismus ist gerade beim Feriengepäck eine wahre Wohltat!

Als kleines Extra für Newsletter-Empfängerinnen gibt es heute übrigens meine Bekleidungs-Kategorien-Outfit-Matrix zum Download!

Trendy und bequeme Sommer-Schuhe: Pantoletten, Mules und Espadrilles

Trendy und bequeme Sommer-Schuhe: Pantoletten, Mules und Espadrilles

Wenn es einen Sommer-Schuh-Trend gibt, dann sind das in diesem Jahr vor allem drei Schuh-Typen: Pantoletten, Mules und Espadrilles. Alle drei Schuharten sind eigentlich Klassiker. Denn es gibt sie schon eine gefühlte Ewigkeit. Warum sind sie also immer wieder an der Front der Sommer-Schuh-Trends zu finden? Ganz einfach: Sie sind nicht nur trendy, sondern auch herrlich bequem. Und Sie lassen sich glänzend kombinieren – speziell auch für kräftigere Beine und Fesseln.

Darüber hinaus gibt es sie in vielfältigen Formen: mit flachem Absatz, Block-, Pfennig- oder Keilabsatz und auch mit Plateau-Modellen oder mit attraktiven Schnürungen. Was will das Schuh-Herz mehr? Egal ob Sie lieber Hosen, Röcke oder Kleider tragen – mit diesen Sommer-Schuhen werden Sie ganz viele Ihrer Outfits modern stylen können.

Welche der Schuhe Ihre neuen Sommer-Lieblinge werden könnten? Das können Sie entscheiden, wenn Sie diesen Betrag gelesen haben.

Business-Mode im Sommer: Alles was Sie jetzt über Stoffe wissen sollten

Wenn es im Sommer im Büro hitzig zugeht, helfen Ihnen die richtigen Stoffe und ein paar weitere Tipps, um cool und professionell zu bleiben.

Auch wenn sich der Sommer bisher recht launisch zeigt – die richtige Businesskleidung für den Sommer ist doch immer wieder ein heiß diskutiertes Thema. Denn die hohen Temperaturen im Büro stellen viele berufstätige Frauen vor recht kniffelige Mode-Probleme. Eine sehr häufige Frage lautet: Wie kann ich mich so anziehen, dass ich im Büro möglichst wenig schwitze und dennoch stilvoll und professionell wirke? Und dann gibt es da noch die lästigen Schweißflecken, die gerade an heißen Tagen kaum zu vermeiden sind. Also was tun?

Ich kann Ihnen verraten: Die meisten Probleme für sommerliche Businesskleidung können Sie mit den richtigen Stoffen lösen. Heute habe ich Ihnen die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Sie mit den richtigen Stoff-Materialien, Farben und Mustern für kühle, entspannte Business-Tage sorgen. So bekommt zumindest Ihre Büro-Mode hitzefrei.

Checkliste: 10 Accessoires für Bade-Spaß mit Chic

Sommer-Accessoires - Bade-Spaß mit Chic: Badetasche, Sandalen, Bikini-Beutel, Sonnenbrille, Sonnenhut; Modeflüsterin - Mode, Stil und Wellness für starek Frauen über 40, 50 und 60.

Sommer, Sonne, Baden, Faulenzen… Ein wunderbarer Gedanke, nicht wahr? Aber sind Sie auch bereit dafür? Und damit meine ich nicht, ob Sie ein paar Mußestunden gut gebrauchen könnten. Nein, ich frage Sie, da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass die ersten Sommer-, Strand- oder Badestunden immer zu früh kommen – bevor ich so richtig darauf vorbereitet bin. Denn wenn Sie wirklich entspannte Stunden beim Baden oder Sonnen verbringen und dabei “tres chic” sein wollen, erfordert dies ein wenig Planung.

Auch dabei ist aus meiner Sicht weniger mehr. Mit wenigen, aber hochwertigen Accessoires machen Sie am Strand, im Schwimmbad oder am Badesee einfach eine viel bessere Figur! Meine persönliche Checkliste mit den 10 wichtigsten Accessoires für ein schickes Badevergnügen ist dabei nur eine Anregung für Sie, die Sie ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen anpassen können. Viel Sonnen-Spaß damit!

Fashion-Fahrplan: Die 5 Schritte zur Kleiderschrank-Inventur

Ein Kleiderschrank sollte jede Saison überprüft, sortiert und neu organisiert werden, damit Ihre Garderobe perfekt bleibt.

Geht es Ihnen auch so? Wenn der Herbst die ersten kälteren Tage bringt, weiß ich nicht mehr, was ich anziehen soll. Die Sommer-Kleidung will nicht mehr passen und die Herbst- Winter-Garderobe ist noch in den hintersten Schrank-Ecken oder im Keller verstaut. Spätestens jetzt ist es höchste Zeit, mal genauer nachzusehen, welche vergessenen Schätze sich im Kleiderschrank verbergen. Eine Kleiderschrank-Inventur ist angesagt. Dabei geht es darum zu überprüfen, welche Kleidungsstücke Sie weiterhin tragen, welche Sie aussortieren und welche Sie ergänzen müssen. Ziel ist es, einen sauberen, geordneten und ausschließlich mit perfekt passenden und saisonal tragbaren Teilen bestückten Kleiderschrank hervorzuzaubern.

Machen Sie mit? Dann zeige ich Ihnen hier meine Vorgehensweise. Nutzen Sie dazu auch das Prozess-Diagramm zur Kleiderschrank-Inventur, das ich für Sie vorbereitet habe und das Sie hier downloaden können.