Schlagwort: Schuhe

Outfit-Analyse: Ein Freizeit-Look für jedes Alter und der Fokus-Trick

Dieses herbstliche Freizeit-Outfit steht auch starken Frauen 60 plus. Denn es nutzt den Fokus-Trick.

Gerade kürzlich fragte mich wieder eine Leserin, ob ich spezielle Fashion-Tipps für Frauen ab 60 Jahren hätte, die im Ruhestand sind. Nein, habe ich nicht. Denn ich finde nicht, dass die Freizeit-Outfits einer 40jährigen und einer über 60jährigen Frau unterschiedlich sein müssen. Nach meiner Erfahrung wollen Frauen in jedem Alter und zu jedem Anlass einfach nur stilvoll und schick aussehen. Dabei spielen der individuelle Stil-, Figur- und Farbtyp eine viel größere Rolle als das Alter.

Wenn ich aber eine Empfehlung abgeben müsste, würde diese lauten: Setzen Sie den richtigen Fokus in Ihrem Outfit und seien Sie dabei mutig! Denn mit einem intelligent platzierten Hingucker in Ihrem Look bleiben Sie die Dirigentin darüber, wo die Aufmerksamkeit des Betrachters hinwandert. Ein tolles Beispiel für diese Mode-Taktik habe ich auf Pinterest gefunden. Das Freizeit-Outfit einer Frau über 60 gehört zu den drei am häufigsten angeklickten Outfits auf meinen Pinnwänden. Grund genug, um sich diese Kreation einmal näher anzusehen. Machen Sie sich nicht nur auf einen, sondern gleich auf multiple Blickpunkte gefasst!

Magisches Mode-Dreieck: So tragen Sie Jeans, T-Shirt und Blazer – Party (Teil 3)

In diesem Outfit finden sich Elemente aus drei verschiedenen Eleganz-Levels: lässige Slip-ons, ein strukturierter Shopper, der Business-Qualität hat und ein Blazer im Smoking-Stil geben dem minimalistischen schwarz-weißen Outfit die entscheidenden Stil-Aussagen.

Heute geht das Blogger-Projekt “Das magische Mode-Dreieck” in die dritte Runde. Wieder geht es darum, wie Sie die typische Kleiderschrank-Krise á la “Was ziehe ich heute nur an?” in den Griff bekommen. Mein Vorschlag für Sie: mit einem Basic-Trio aus Jeans, T-Shirt und Blazer. Dieses lässt sich auf so vielfältige Weise modisch interpretieren, dass Sie es für die Freizeit, fürs Business und für die Party gleichermaßen einsetzen können. Wie Sie Ihr ganz persönliches magisches Mode-Dreieck gestalten und wie Sie es wie von Zauberhand auf Ihre Bedürfnisse und die unterschiedlichen Anlässe in Ihrem Leben anpassen können, dazu gibt es hier viele Tipps und Tricks.

Nach Überlegungen zur passenden Silhouette und zu den Details, die das Eleganz-Level Ihres Looks beeinflussen, folgt heute das I-Tüpfelchen für Ihren Look: die Accessoires, die Ihnen dabei helfen, Ihren Stil umzusetzen und Ihrem Outfit das passende Upgrade zu verpassen. Dazu gibt es 7 Outfits meiner Blogger-Kolleginnen, die sich in dieser Woche mit dem magischen Mode-Dreieck party-fein gemacht haben. Und dann können Sie sich noch auf ein weiteres Blogger-Outfit und auf einen kleinen Ausblick freuen, der für alle Leserinnen gedacht ist, die nicht gerne Jeans, T-Shirt oder Blazer tragen…

Cape oder Poncho: Passt das Mode-Basic zu Ihrem Figurtyp?

Ein Poncho macht einfachste Outfits top-chic und peppt vor allem die Silhouette von H- und Y-Figuren auf. Über der Schulter drapiert ist er auch für den A-Figurtyp tragbar.

Soll ich Ihnen etwas verraten? Ich habe einen Strick-Poncho, den ich seit über 20 Jahren, pünktlich wie ein Uhrwerk, jeden Herbst wieder hervorziehe. Und ich freue mich jedes Jahr wieder aufs Neue über das praktische Mode-Basic, das zu fast jeder Figur und jedem Stil passt. Sie werden verstehen, dass ich ein wenig schmunzeln musste, als die Modemagazine Capes und Ponchos zum neuen Trend-Kleidungsstück der Saison erkoren haben. Die Folge: Fast keine Fashion-Bloggerin lässt es sich nehmen, im Outfit mit Cape oder Poncho zu posieren. Und ich bin mit meinem “Oldie” plötzlich wieder ganz vorne mit dabei. Aber auch auf den Straßen sehe ich immer mehr Frauen kuschelig umhüllt.

Kein Wunder, dass sich bei mir die Anfragen häufen, wie denn so ein Cape oder Poncho idealerweise zu kombinieren sei und welchem Figurtyp der herbstliche Mantel- oder Jacken-Ersatz überhaupt steht. So viel kann ich Ihnen schon verraten: Cape und Poncho sind äußerst vielseitig, haben aber auch ihre Grenzen. Alles was Sie sonst noch über Capes und Ponchos wissen sollten, erfahren Sie hier – Ergänzungen sind wie immer herzlich willkommen.

Schuh-Trends im Herbst: Die wichtigsten Stile und meine Favoriten

Schuh-Trends-Herbst-2015

Wissen Sie, was ich an meinem Look als erstes verändere, wenn der Sommer langsam in den Herbst übergeht? Meine Schuhe. Eine weiße Jeans mit T-Shirt lässt sich auch im Herbst noch lange tragen, wenn Sie dazu einen Blazer und Booties oder Halbschuhe kombinieren. Ebenso wird ein luftiges Sommerkleid mit Strumpfhosen und Strickjacke schnell herbstfein, wenn Sie zudem in Ihre Stiefel schlüpfen. Die offenen Riemchen-Sandalen aus dem Sommer wandern jedoch schnell wieder in den Schuhschrank zurück, sobald das Wetter etwas unfreundlicher wird. Höchste Zeit also, sich damit zu beschäftigen, welche Schuhe im Herbst ihren großen Auftritt bekommen. Denn mit fast keinem anderen Accessoire können Sie Ihren Look aus zeitlosen Mode-Basics so schnell in die nächste Stil-Etage beamen wie mit zeitgemäßen Schuhen.

Heute habe ich Ihnen die wichtigsten Schuh-Trends für den kommenden Herbst zusammengestellt. Was davon ist wirklich tragbar? Zu welchem Mode-Stil passen die Schuh-Trends? Und welche sind die eigentlichen Stars unter den Herbst-Schuhen? Ich habe da meine heimlichen Favoriten…

Outfit-Analyse: Interessante Farb-Kontraste für den Easy Chic

Was macht das sportlich-lässige Outfit im Easy Chic so interessant?

Oder: Das geschickte Ablenkungsmanöver einer kleinen Frau mit A-X-Figur

Kennen Sie das, wenn Ihre gute Freundin plötzlich vor der Tür steht und Sie spontan von ihrem Aussehen begeistert sind? Bei mir war das neulich der Fall. Meine Freundin Marianne holte mich zu einem gemütlichen Abend im Biergarten ab. Und kaum betrat sie meine Wohnung, war ich von ihrem Outfit im Easy Chic hingerissen. Denn es war unkompliziert, bestand aus zeitlosen Basics und hatte dennoch diesen besonderen Pep, von dem man nicht immer sofort weiß, woher er kommt. Sie sah toll aus – und das, obwohl sie völlig ungeschminkt war!

Kennerinnen der Modeflüsterin wissen, was jetzt kommt: So einem Outfit muss ich natürlich auf den Grund gehen. Einen Foto-Schnappschuss und eine Outfit-Analyse später kommt die Erkenntnis: So einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint, ist das Outfit gar nicht. Denn es spielt auf ganz raffinierte Weise gleich mit zwei Farb-Kontrasten. Und dann gibt es da noch ein paar andere Stil-Erkenntnisse, die ich gerne mit Ihnen teilen würde. Sind Sie dabei?

Die besten Mode– und Einkaufs-Tipps für den Sommer

Mode- und Shopping-Tpps für Sommer-Fashion

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Sommerzeit ist aber auch Lesezeit und Schnäppchen-Zeit. Denn ab Ende Juli und Anfang August werden viele Mode-Artikel aus den Sommer-Kollektionen zum reduzierten Preis angeboten. Schließlich muss die Sommer-Kleidung den Herbst-Trends Platz machen. Aber was sollten Sie jetzt lesen und welche Kleidungsstücke lohnen sich jetzt zu kaufen?

Ich freue mich natürlich besonders, wenn Sie die Sommer-Sonnen-Tage dazu nutzen, bei der Modeflüsterin zu schmökern. Daher habe ich heute ein kleines, sommerliches “Best-of” für Sie vorbereitet, das beide Wünsche erfüllt: Lesen Sie die besten Beiträge der Modeflüsterin zum Thema Sommer- und Urlaubs-Kleidung und sehen Sie sich an, welche zeitlosen Sommer-Klassiker ich für Sie – jeweils zum Thema passend – herausgepickt habe! Darunter sind auch ganz viele Kleidungsstücke, die derzeit reduziert angeboten werden. Vielleicht ist ja etwas Passendes für Sie dabei, das Sie auch noch die nächsten Sommer-Saisons begleiten wird? Ich würde mich freuen.