Schlagwort: breite Hüfte

Outfit: Rotes Etui-Kleid für den A-Figurtyp mit langer Taille

Dieses rote Etuikleid macht die Schultern breiter und verkürzt den Oberkörper. Es balanciert die Proportionen eines schlanken A-Figurtyps mit langer Taille ideal aus.

Manchmal werde ich beim Zeitunglesen plötzlich von einem Foto völlig gefangen genommen. Ich starre dann eine ganze Weile wie verzaubert darauf und frage mich, was diese Faszination bei mir auslöst. Meist handelt es sich um Bilder von starken Frauen, die etwas tragen, das genau zu ihrer Persönlichkeit und ihrer Figur passt. Wenn eine Frau ihren idealen Look gefunden hat, wirkt das auf eine ganz eigene Weise harmonisch und irgendwie “richtig”. So erging es mir, als ich neulich die BILD-Zeitung aufschlug. Da steht plötzlich Maria Furtwängler in einem roten Etuikleid von Roland Mouret vor mir und ich denke spontan: “So gut hat sie noch nie zuvor ausgesehen.” Denn dieses rote Etui-Kleid ist ideal für eine Frau, die schlichte Eleganz liebt und eine A-Figur mit längerer Taille hat. Hier lesen Sie, was das Outfit so besonders macht:

Figur-Tipp: So machen Ausschnitt-Formen schlank

Ausschnitt-Formen im Überblick: Welche Schnitte machen Sie schlanker?

Wenn Sie sich ein T-Shirt, ein Kleid, einen Pullover oder irgendein anderes Kleidungsstück kaufen möchten, das einen Halsausschnitt hat, gibt es einiges zu beachten. Es ist nämlich ganz entscheidend, dass die Ausschnitt-Form die Proportionen Ihres Figurtyps optimal unterstützt. Wenn Sie Ausschnitte tragen, die zur Form Ihres Gesichts, Ihres Halses, Ihrer Schultern und Ihrer Brust passen, sieht Ihr gesamtes Outfit vorteilhafter aus. Mit dem richtigen Ausschnitt können Sie sogar ihre Körperproportionen so ausgleichen, dass Sie insgesamt schlanker wirken. In diesem Beitrag habe ich Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie mit dem richtigen Halsausschnitt Ihre Figur optisch vorteilhaft verändern können.

Ein königliches Etuikleid in Nachtblau für die X-Figur

Das nachtblaue Etuikleid ist für die X-Figur perfekt und ein zeitloses Basic für jede Frau mit Sanduhrfigur.

Als ich dieses Foto von Prinzessin Viktoria von Schweden sah, dachte ich: Dieses Kleid ist wahrlich königlich! Das nachtblaue Etuikleid zeugt von zeitloser Eleganz und einem untrüglichen Gespür für formvollendeten Stil. Zudem passt es perfekt zur schlanken, weiblichen X-Figur der Thronfolgerin. Warum das so ist? Hier sind die 5 Gründe, warum dieses Kleid für Viktoria und alle Frauen mit den weiblichen Kurven einer Sanduhr-Figur perfekt ist:

Styling für die X-Figur: 10 Mode-Tipps für Frauen mit Sanduhr-Figur

Mit einem kniebedeckenden Bleistiftrock, einem kürzeren Cardigan und einem Taillen-Gürtel, der alles in Form bringt, sind Frauen mit X-Figur immer richtig angezogen.

Frauen mit X-Figur sind weibliche Ikonen. Mit ihren üppigen Brüsten, ihrer weiblich gerundeten Hüfte und der schmalen Taille dazwischen sind sie der Inbegriff der Weiblichkeit. Berühmte Sanduhr-Figuren, wie Marilyn Monroe, und begehrte Stars aus der Jetzt-Zeit, wie Beyoncé Knowles, Scarlett Johannson oder Barbara Schöneberger, nutzen ihre Kurven sehr klug für ihre Karriere. Das Schöne dabei: Sie müssen als X-Frau fast gar nichts machen, um ihren Körper modisch gut zu präsentieren! Im Gegenteil: Gerade bei Sanduhr-Figuren ist oft weniger mehr. Eigentlich genügt es schon, wenn Sie Ihre Kurven nachzeichnen, diese so schlank wie möglich inszenieren und in die richtigen Stoffe hüllen. Auf sämtlichen Schnick-Schnack können Sie getrost verzichten.
Dabei gibt es ein paar Fashion-Tricks, wie Ihnen dies am besten gelingt. Sehen Sie am besten schnell im Beitrag “Proportionen statt Problemzonen” nach, ob Sie zum X-Figurtyp zählen. Dann sind hier die 10 wichtigsten Styling-Tipps für Sie:

Little Black Jacket: Steht der zeitlose Klassiker wirklich jeder Frau?

Blick aufs Detail: Die aktuelle Version des "Little Black Jacket" von Chanel steht fast jeder Frau.

Mit der “Little Black Jacket” – der kleinen schwarzen Jacke – von Chanel beschäftigt sich gerade so ziemlich jeder Mode-Blog. Das liegt nicht nur an der Begeisterung für den zeitlosen Klassiker, der als Fashion-Basic eine Bereicherung für jede Garderobe ist. Vor allem durch die gleichnamige, internationale Wander-Ausstellung, die derzeit in Berlin gastiert, und den dazugehörigen Bildband von Karl Lagerfeld ist ein Hype um das 58 Jahre alte Kleidungsstück entstanden.
Dabei wurde das Design des Mode-Klassikers von Kollektion zu Kollektion ständig verändert, um stets den zeitgemäßen Anforderungen der Fashionistas weltweit zu entsprechen. Gerade kürzlich stellte das Magazin GRAZIA eine aktuelle Version der Chanel-Jacke vor und machte den Straßen-Test: Darin kamen ganz unterschiedliche Frauen mit unterschiedlichen Kleidungsstilen zu dem Ergebnis, dass sich das Jäckchen wirklich zu allem und von jeder tragen lässt. So etwas fordert natürlich dazu auf, diesem Zauber auf den Grund zu gehen. Was hat die aktuelle Chanel-Jacke, das Frauen jeden Alters, jeder Figur und jeden Stils so wunderbar darin aussehen lässt? Ich habe mal genau hingesehen. Hier sind meine Erkenntnisse:

Lässig und doch glamourös: Die 5 Diva-Tricks der Jennifer Lopez

Dank ein paar Diva-Tricks wirkt das Outfit von Jennifer Lopez lässig und glamourös zugleich.

Eine Frage, die mich immer wieder beschäftigt, lautet: Wie schaffen es die Stars nur immer wieder, auch in lässigen Outfits so unglaublich glamourös auszusehen? Gerade fiel mir dazu ein Foto von Jennifer Lopez in die Hände. Seit ihrem Aufstieg aus der New Yorker Bronx hat sich die Sängerin und Schauspielerin zur kapriziösen Diva und Multi-Millionärin entfaltet. Ein solches Luxus-Geschöpf im Casual Look zu sehen, ist äußerst lehrreich. Denn figürlich ist die Lopez eine – wenn auch perfekt durchtrainierte – ganz „normale“ Frau, fern von gängigen Modelmaßen geblieben. Ihren kräftigen Po, den eher kleinen Busen und die recht kurzen Beine teilt sie „schwesterlich“ mit Millionen Geschlechtsgenossinnen. Werfen wir also einen näheren Blick auf dieses Jeans-Pulli-T-Shirt-Outfit von Frau Lopez.