Kategorie: Mode-Basics und Outfits

Hier finden Sie Wissenswertes über Mode-Basics und wie sie sich kombinieren lassen, um Ihren persönlichen Modestil umzusetzen.

Mode-Minimalismus: In 7 Schritten zur Capsule Wardrobe für den Strand-Urlaub

Capsule Wardroeb für den Strand-Urlaub - Modeflüsterin - Stil, Mode und Wellness für starke Frauen ab 40

Wenn ich in den Sommerurlaub aufbreche, organisiere ich meinen Kofferinhalt wie eine “Capsule Wardrobe” – eine Mini-Basisgarderobe, bei der fast alle Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires zusammenpassen. So ist alles untereinander kombinierbar und ich kann aus wenigen Kleidungsstücken viele Outfits zaubern. Solche Capsule Wardrobes lassen sich für unterschiedliche Anlässe oder Saisons zusammenstellen, auch für den sommerlichen Strand-Urlaub. Wie auch immer Sie das nennen möchten: Das System dahinter erleichtert das Kofferpacken enorm.

Da ich gerade kürzlich so eine Capsule Wardrobe für den Strand-Urlaub kreiert habe, möchte ich Ihnen gerne die 7 Schritte verraten, wie ich dabei vorgehe. Und hoffe natürlich, dass es Sie inspiriert, Ihre eigene Mini-Urlaubsgarderobe zu gestalten. Ich finde nämlich: Mode-Minimalismus ist gerade beim Feriengepäck eine wahre Wohltat!

Als kleines Extra für Newsletter-Empfängerinnen gibt es heute übrigens meine Bekleidungs-Kategorien-Outfit-Matrix zum Download!

10 Tipps für das perfekte Outfit für eine Flugreise

10 Tipps für das perfekte Outfit für eine Flugreise - Modeflüserin

Kennen Sie das? Die Flugreise in den sonnigen Süden ist geplant, die Reisegarderobe steht fest und der Koffer ist schon so gut wie gepackt. Aber bevor es ins ungetrübte Sommerurlaub-Dasein geht, kommt sie, die unausweichliche Frage, die immer wieder ins Grübeln bringt: Was ziehe ich nur auf die Reise an? Dabei gibt es eine Reihe von praktischen Tipps, die Ihr Outfit für eine Flugreise nicht nur bequem, sondern auch stilvoll machen. Wenn Sie diese bedenken, wird das Reise-Outfit zum Kinderspiel. Und ist auch noch richtig stylish.

Ich habe für Sie heute 10 Tipps gesammelt, die Sie am Flughafen stilvoll aussehen lassen und die Sie dennoch bequem an Ihr Reiseziel bringen. Kommen Sie mit auf Tour?

T-Shirts kaufen: “The Big Five”, 3 Mini-Outfit-Analysen und eine Checkliste

T-Shirts einkaufen - The Big Five für die Grundgarderobe - Modeflüsterin - Mode, Stil und Well-being für starke Frauen über 40

Oder welche Arten von T-Shirts das Potential für Ihre Grundgarderobe haben

Wenn Sie Ihre idealen T-Shirts kaufen wollen, ist es so wie bei einer Großwild-Safari: Es ist toll, wenn Sie alle wesentlichen T-Shirt-Typen mindestens einmal in Ihrem Schrank haben. Sie müssen aber auch nicht traurig sein, wenn sich das ein oder andere bei Ihnen nicht blicken lässt… In der letzten Woche hatte ich Ihnen die 7 Fragen für Ihr ideales T-Shirt aufgeführt. Damit Sie noch besser nach dem richtigen T-Shirt Ausschau halten können, stelle ich Ihnen heute die “Big Five” der T-Shirt-Grundausstattung vor. Und ich zeige Ihnen anhand von drei Outfit-Beispielen, wie sich T-Shirts wunderbar als Stilgeber einsetzen lassen.

Darüber hinaus gibt es für Newsletter-Leserinnen noch einen besonderen Leckerbissen: die Checkliste “Mein ideales T-Shirt” zum kostenlosen Download.

7 Fragen zum idealen T-Shirt

das ideale T-Shirt für jede Figur und jeden Stil - Modeflüsterin

Ein T-Shirt ist wohl das einfachste, praktischste und am meisten eingesetzte Kleidungsstück überhaupt. Neben der Jeans natürlich. T-Shirts können Kult-Status haben oder sich als fast unsichtbar erweisen. Sie können so sexy sein, dass die Luft wegbleibt und so entspannt-lässig, dass man darin schlafen kann – was viele ja dann auch machen. T-Shirts werden für die Gartenarbeit, für den Wohnungsputz, zum Sport, fürs Büro und für die Party eingesetzt. T-Shirts sind grenzenlos – sowohl international, als auch gesellschaftlich.

Es gibt tausende – vielleicht sogar zehn- oder hunderttausende – Varianten. Das macht es nicht einfacher, die entscheidende Frage zu beantworten: Welches T-Shirt passt zu Ihnen? Heute starte ich einen Annäherungsversuch. Und ich schicke vorweg: Bei einem einzigen Modell wird es wohl nicht bleiben.

Die 7 wichtigsten Outfit-Tipps für Lehrerinnen, Dozentinnen und Co.

Das Ringelshirt und der knallgelbe Cardigan sowie die bunte Perlenkette geben dem seriösen Bleistiftrock die nötige Lässigkeit. Die spitzen Schuhkappen sorgen für die modische Eleganz.

Oder die Grundprinzipien für den Casual Business Chic.

Heute gibt es von mir Outfit-Tipps für Lehrerinnen, Dozentinnen und andere Lehrberufe mit Vorbildfunktion. Denn eine gute Lehrerin zu sein, ist wahrlich nicht leicht. Eine stilvolle Lehrerin zu sein, noch viel weniger. Dies zumindest lassen die vielen Anfragen von Ihnen zu diesem Thema vermuten.

Denn es gibt eine feine Linie zwischen lässig-bequem und nachlässig. Gerade wenn Sie freundlich, aber dennoch professionell, zugänglich, aber dennoch respektabel, jugendlich, aber dennoch erwachsen sowie modern, aber nicht als Modeopfer erscheinen wollen, kann der Balanceakt schwierig werden.

Im Prinzip ist die Kleiderordnung für Lehrerinnen dem Casual Business Chic sehr ähnlich. Nur dass Ihre Zielgruppe – neben Vorgesetzten und Kollegen – auch noch Kinder und Jugendliche umfasst. Und Sie sich als Lehrerin deutlich mehr bewegen als bei einem Schreibtischjob im Büro. Was das konkret bedeutet, erfahren Sie hier. Dazu gibt es eine Outfit-Formel, mit der Sie ganz leicht Ihre eigene “Schul-Uniform” im Easy Chic gestalten können.

Meine 3 Lieblings-Outfits mit Jeanshemd – casual, klassisch, sexy

Outfits mit Jeanshemd - Modeflüsterin

In der letzten Woche habe ich Ihnen ganz viele unterschiedliche Outfit-Ideen für ein Jeanshemd geliefert. Ihre Zuschriften zeigen mir, dass das Interesse an dem Thema groß ist. Einige Leserinnen haben mich zudem gefragt, wie denn eine Frau über 50 Jeanshemd authentisch und stilvoll trägt. Und ob man dafür nicht sehr schlank sein müsste. Statt einer Antwort habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen, mal selbst in meine Lieblings-Outfits mit Jeanshemd zu schlüpfen.

Es sind alles Outfits in meinem geliebten Easy Chic – einfach, unkompliziert, aber mit hochwertigen Kleidungsstücken und Accessoires umgesetzt. Dabei habe ich jeweils ein Outfit für die Freizeit, eines fürs Büro und eines für die Party gewählt.