Schicke Schuhe für Problemfüße: Die Modeflüsterin-Selektion für jeden Anlass*

Schuhe für Problemfüße - bequeme Schuhe, die modisch sind - Modeflüsterin - Mode, Stil und Well-being für starke Frauen über 40
*Sponsored Post

Viele Leserinnen über 40 fragen mich, ob es denn auch schicke Schuhe für Problemfüße gibt. Füße mit Hallux Valgus. Füße, die Einlagen benötigen. Füße, die kaum mehr Schuhe mit Absatz vertragen. Kann man denn überhaupt noch stilvoll aussehen, wenn man Problemfüße hat? Ich weiß, Sie haben vielleicht schon aufgegeben und sich mit Ihren klobigen Gesundheitsschuhen angefreundet – unfreiwillig. Das müssen Sie aber nicht.

Bisher konnte ich Ihnen dazu wenig raten. Das hat sich jedoch geändert. Als mich die Marke LaShoe ansprach, ob ich ihre Schuh-Kollektion einmal stil-kritisch unter die Lupe nehmen wolle, war ich angenehm überrascht: Auf den ersten Blick konnte ich die speziell für Hallux Valgus konzipierten Schuhe gar nicht als Gesundheitsschuhe identifizieren!

Da mich selbst glücklicherweise noch keine größeren Fußprobleme plagen, habe ich mir für meinen Schuh-Test sicherheitshalber Verstärkung gesucht: meine Mutti, die mit ihren 76 Jahren zu den Betroffenen gehört und die Probleme hat, schöne Schuhe zu finden.

Das Ergebnis unseres Mutter-Tochter-Tests? Viel Spaß beim Zusammenstellen von trendy Outfits mit den Schuhen von LaShoe und die Modeflüsterin-Selektion: eine kleine Auswahl von Schuhen für jeden Anlass, in denen Sie auch mit Problemfüßen jederzeit einen stilvollen Auftritt hinlegen.

Die Idee hinter LaShoe: Bequeme Schuhe für Hallux Valgus, die modisch aussehen

Wenn man sich die Geschichte von LaShoe ansieht, dann wundert man sich ein bisschen, warum da nicht schon früher jemand draufgekommen ist: Gesundheitsschuhe so zu konzipieren, dass sie nicht mehr klobig, sondern todschick aussehen – eben genauso, wie modische Modelle.

Das Geheimnis liegt in ihrem Innenleben: Speziell unterpolsterte Dehnzonen am Ballen und an den Zehen nehmen den Druck vom Hallux Valgus. So gewinnt der Fuß Freiraum – den auch Einlagen-Trägerinnen sehr gut nutzen können. Dazu kommen hochwertige Ledersorten, die an der richtigen Stelle gedehnt und gepolstert werden, sodass der Schuh nicht breit aussieht, sondern elegant.

Ganz nebenbei erwähnt: Die Schuhe werden auch noch in Europa produziert – einige davon sogar in Deutschland. Spätestens diese Information hat mich dann vollends überzeugt, Ihnen die Schuhe hier einmal vorzustellen.

Die Modeflüsterin-Selektion: 6 Paar Schuhe für jede Gelegenheit und jeden Stil

Leicht war die Aufgabe nicht: Meine Mutti und ich haben uns durch eine Fülle an Schuh-Kartons gearbeitet, viel diskutiert, viel ausprobiert und uns schließlich für die folgenden Schuh-Modelle entschieden, die wir in unsere „Modeflüsterin-Selektion“ aufnehmen.

Dabei haben wir darauf geachtet, dass für unterschiedliche Stil-Vorlieben und Anlässe sowie für Winter und die Übergangszeit etwas Passendes dabei ist. Und die Anzahl insgesamt auf sechs Paar beschränkt.

Wir mussten uns wirklich zusammenreißen. Denn darüber hinaus gibt es noch so viel mehr wunderschöne Schuhe, die wir Ihnen hier gerne vorgestellt hätten! Daher lohnt sich ein Blick auf die Website von LaShoe unbedingt!

1. Der Schuh für alle Erledigungen in der Übergangszeit: lässig-feminin mit Blütenmeer

Schicke Schuhe für Problemfüße - Slip-ons mit Blüten-Applikation - Modeflüsterin - Mode, Stil und Well-being für starke Frauen über 40Für Erledigungen in der Stadt, für Einkäufe oder sonstige Wege im Alltag ist ein flacher, lässig-sportlicher Schuh aus der modischen Sneaker-Abteilung immer angebracht.

Aber dieser weiße Slip-on von LaShoe mit üppig applizierten Leder-Blüten ist etwas ganz Besonderes: Er hat nicht nur sportlich-lässigen, sondern auch sehr femininen Charme. Füße verstecken war gestern. Diesen Schuh wollen Sie zeigen!

Daher macht er sich am besten zu knöchellangen, schmaleren Jeans oder 7/8-Hosen sowie zu kürzeren Culottes. So kann er im Outfit glänzen und seinen Charme versprühen. Besonders harmonisch wird Ihr Look, wenn Sie dazu weiter oben am Körper noch einmal einen weißen Farbtupfer setzen.

Und da er so wunderbar feminin ist, können Sie diesen Slip-on sogar zu einem eleganteren Outfit kombinieren. Oder zu einem trendy Büro-Outfit, wie in meinem Fall.

Nicht zu vergessen: Mit diesem Schuh gehen Sie wie auf Wolken – ein Traum!

Zu dem puristischen, schwarz-weißen Business-Outfit mit schmaler Culotte und Schößchen-Blazer passen die Blüten-Slip-ons als Stilbruch. So kommt ein bisschen feminine Romantik und Lässigkeit in den Look.

Zu dem puristischen, schwarz-weißen Business-Outfit mit schmaler Culotte und Schößchen-Blazer passen die Blüten-Slip-ons als Stilbruch. So kommt ein bisschen feminine Romantik und Lässigkeit in den Look.

2. Der androgyne Schnürschuh mit Nieten: formell mit rockiger Note

Schicke Schuhe für Problemfüße - Scjnürschuhe mit Nieten - ModeflüsterinDas war Liebe auf den ersten Blick: Der schwarze, superweiche Schnürschuh mit seiner dezenten Nieten-Verzierung hat alles, was ein formeller Business-Schuh baucht – und noch ein bisschen mehr. Denn zu seiner androgynen Strenge kommt noch eine dezente, rockige Note dazu, die ihn etwas aufmüpfig macht.

Mit diesem Schuh geben Sie jedem Business-Outfit einen starken Charakter. Da er am Fuß zudem überraschend zierlich aussieht, können Sie damit sogar Röcke und Kleider im Stilbruch stylen – eine blickdichte, schwarze Strumpfhose dazu und Sie sind eine moderne Stil-Mix-Queen.

Ich würde den Schuh auch zum engen Leder-Bleistiftrock tragen, um diesem Kleidungsstück fürs Büro die Sexyness zu nehmen. Und um eine gehörige Prise Kompetenz und Durchsetzungskraft zu addieren.

Darüber hinaus passt er zu zahllosen Jeans-Outfits, zusammen mit T-Shirt oder Bluse und Blazer. Das Mode-Dreieck lässt grüßen!

3. Der Slipper mit Fransenlasche und Ketten-Dekor: der zeitlose Allround-Klassiker

Schicke Schuhe für Problemfüße - Slipper mit Fransenlasche - ModeflüsterinEin Slipper mit Fransenlasche und Ketten-Dekor ist eines der klassischsten Schuhmodelle, die es gibt. Er wird seit Jahrzehnten stilecht zu allen sportlich-klassischen Outfits für Freizeit oder Büro kombiniert. Auch zum Preppy-Stil oder College-Look ist er immer eine passende Ergänzung.

Ein solcher Slipper passt zu fast allen Hosenformen. Nur bei sehr weiten Hosenbeinen müssen Sie ein bisschen aufpassen, dass Ihre Beinlänge durch die flachen Schuhe nicht zu sehr leidet.

Dazu kann er als bequeme Alternative zu längeren Röcken und Kleidern getragen werden. Denn auch dieser Schuh sieht am Fuß überraschend zierlich aus.

Mein Tipp dazu: So viel Klassik passt hervorragend zum derzeitigen Karo-Trend! Egal wo Sie im Outfit eine Prise Karomuster platzieren – ob als Blazer, Hose, Rock oder Schal -, ein Slipper mit Fransenlasche und Ketten-Detail dazu ist immer eine gute Wahl.

4. Die Stiefelette im Rockabilly-Stil: ein trendy Blickpunkt für viele Gelegenheiten

Modische Schuhe für Problemfüße - Stiefeletten mit Nieten - ModeflüsterinHätten Sie gedacht, dass eine rockige Stiefelette mit Nieten und mittelhohem Blockabsatz zum Lieblingsteil einer 76-Jährigen wird, die Einlagen trägt? Nun ja, da ich meine Mutti gut kenne, hatte ich da so ein Gefühl… Kurz und gut: Meine Mutti wollte dieses Modell in Taupe gar nicht mehr ausziehen. Und hat zahllose (!) Looks damit kombiniert – einer so trendy wie der andere.

Vor allem die Looks, in denen die rockigen Booties mit Animal-Print kombiniert werden, finden wir mega-klasse! Was uns beide fasziniert hat: Diese Stiefeletten machen sich sowohl in einem lässigen Jeans-T-Shirt-Blazer-Outfit bestens, als auch im eleganten Outfit mit Jersey-Kleid in Schlangenprint. So viel Wandelbarkeit ist außergewöhnlich.

Wenn Sie also noch eine Chamäleon-Stiefelette benötigen, die gleichermaßen zu Hosen wie Röcken und Kleidern passt, mit der Sie auch einen Stilbruch gekonnt umsetzen können und die auch noch höllisch bequem ist, dann würde ich mir dieses Rockabilly-Modell von LaShoe auf jeden Fall einmal ansehen.

Das rassige Leo-Shirt ist die ideale Ergänzung zu den rockigen Stiefeletten in Taupe, die sich in ganz viele Outfits integrieren lassen. Meine Mutti wählt in diesem Look eine schmale Jeans, die sie ein bisschen aufkrempelt und einen klassischen Blazer dazu.

Das rassige Leo-Shirt ist die ideale Ergänzung zu den rockigen Stiefeletten in Taupe, die sich in ganz viele Outfits integrieren lassen. Meine Mutti wählt in diesem Look eine schmale Jeans, die sie ein bisschen aufkrempelt und einen klassischen Blazer dazu.

5. Der super-softe Langschaft-Stiefel: zeitloser Purismus für gestresste Beine

modische Schuhe für Problemfüße - Langschaft-Stiefel - ModeflüsterinWas darf in keiner Schuh-Kollektion fehlen? Genau: ein flacher, kniehoher Stiefel für alle Gelegenheiten. Einer, der sich in ganz viele Outfits in den unterschiedlichsten Stilen nahtlos einreiht. Da er selbst so pur und zeitlos ist, dass er über Jahre hinweg zu einfach allem passt.

Der Stiefel beweist gerade in seiner Schlichtheit echte Klasse. Alleine die kleine Abstufung am Stiefelschaft oben hat eine ganz eigene Eleganz, die ein bisschen an Overknee-Stiefel denken lässt. Dazu kommt ein kleiner Elastik-Einsatz, der sich raffiniert kräftigeren Waden anpasst – ganz unauffällig.

Dieser Stiefel ist so super-soft, dass Sie ihn auch mit gestressten Füßen, Fesseln und Waden problemlos tragen können. Er eignet sich über Leggings oder schmalen Hosen ebenso, wie zu Röcken und Kleidern. Das Schöne daran: An den Fesseln ist er etwas weiter geschnitten, sodass Sie auch geschwollene Knöchel darin bestens verpacken können. Was will Frau mehr?

6. Der elegante Pump mit Blockabsatz: ein bisschen Romantik, ein bisschen Eleganz, ganz viel Bequemlichkeit

Modische Schuhe für Problemfüße - Pumps mit Schleife - ModeflüsterinDieser Pump ist anders. Denn trotz seiner klassischen Eleganz übertreibt er ein bisschen. Die übergroße Schleife ist sein dominanter Stilgeber – romantisches Flair inklusive. Und genau dieses Detail macht ihn für breitere Füße genial.

Das hat mit einem gekonnten Spiel der Proportionen zu tun: Die große Schleife lässt alles andere darum herum – und darunter! – deutlich zierlicher erscheinen. Und gibt Ihrem Fuß Aschenputtel-Potential: vom Mauerblümchen zur Prinzessin mit nur einem Schuh.

Ich finde diesen Schuh trotz Absatz so bequem, dass ich ihn gleich als Alternative zu meinem Slip-on-Look ausprobiert habe – mit Erfolg! Der Schuh macht meinen Schwarz-Weiß-Look im Easy-Chic fürs Büro in Sekundenschnelle zum Ausgeh-Outfit für einen eleganteren Anlass. Und zum kleinen Schwarzen ist er schlichtweg eine Wucht. Stil ganz ohne Reue – auch nach Stunden auf dem Steh-Empfang.

Modische und bequeme Schuhe für 50, 60 oder 70 plus? Gibt es.

Das sind sie: Unsere 6 Modelle für die Modeflüsterin-Selektion von LaShoe. Es ist eine kleine Stilreise vom sportlichen Blütenmeer, über den strengen Schreibtisch-Rocker, den zeitlosen Preppy-Klassiker, den rockigen Trend-Liebling und den puren Beinschmeichler bis hin zum Prinzessinnen-Traum geworden. Ob für alle möglichen Freizeit-Unternehmungen, lange Bürotage oder den eleganten Abend-Event – mit dieser Modeflüsterin-Selektion sind Sie für alle Eventualitäten gewappnet.

Wie Sie sehen, ist sogar generationen-übergreifend etwas Geeignetes dabei. Auch wenn ich noch nicht zu den Frauen mit Problemfüßen gehöre: Die Aussicht darauf schreckt mich nicht mehr.

Meine Mutti und ich hatten auf jeden Fall viel Spaß mit diesem Beitrag. Und ich hoffe, dass Sie – wenn Sie zu den Leserinnen mit stressgeplagten Füßen gehören – heute etwas aufatmen können. Denn eine Frage haben wir für Sie hoffentlich überzeugend beantwortet: Ja, Sie können stilvoll, modisch und sogar trendy sein – auch mit Hallux Valgus, Einlagen und Co.!

Was meinen Sie? Welcher Schuh von LaShoe überzeugt Sie auf ganzer Linie?

PS: In der kommenden Woche gibt es hier, bei der Modeflüsterin, eine tolle Advents-Verlosung für Newsletter-Abonnentinnen. Sind Sie schon dabei?

Jetzt eintragen und keinen Beitrag mehr verpassen!

Holen Sie sich die besten Fashion-Tipps der Modeflüsterin per Mail! Ganz aktuell. Manchmal exklusiv. Immer kostenlos. Einfach hier eintragen:

Ich freue mich auf neue Leserinnen!

 

 

63 Kommentare

  1. Sieglinde Graf

    Liebe Frau Grupe,
    Ihrer Mutter und Ihnen herzlichen Dank für die hervorragende Lösung dieses undankbaren Themas.
    Da sind wirklich sehr schöne Schuhe dabei und ich werde mich auf jeden Fall für die schwarzen mit Schleife und die Stiefeletten höchst interessieren.
    Finde ich den Link nicht – oder ist er nicht dabei?
    Auf jeden Fall finde ich es klasse, dass Ihre Mutter als “Fachfrau” hier mitberaten hat.
    Und ihr Look mit den Stiefeletten schaut super aus.
    Herzliche Grüße und nochmals Danke von Sieglinde Graf

    • Modeflüsterin

      Liebe Frau Graf,

      Sie finden den Link zu LaShoe im 10. Absatz, unter der 3. Überschrift… Werde noch weitere hinzufügen, damit es leichter wird…
      Schön, dass Ihnen ein paar der von uns ausgewählten Modelle gefallen! Viel Spaß beim Ausprobieren!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  2. Hi Stephanie,
    tolle Idee, dass du Schuhe für Problemfüße vorstellst. Ich mag sie alle, bis auf den Schnürschuh und den Loafer, aber das ist nur mein ganz persönlicher Geschmack. Hoffentlich gibt es diese Schuhe/Stiefel auch in großen Größen – dann ist alles perfekt.
    Gruß Jay

    • Modeflüsterin

      Liebe Jay,

      freut mich, dass Dir die Schuhe gefallen! Es gibt sie bis Größe 42 🙂
      Hoffe, Du findest Deine Lieblinge!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  3. Liebe Stefanie, eines Tages werden dir Engelsflügel wachsen!
    Schuhe für Problemfüsse in chick – ein Thema, dass mich schon länger begleitet.Danke euch für euren Test und Beitrag!
    Die Stiefeletten sind schon auf dem Weg zu mir , Produktion und Preis stimmen,Kauf auf Rechnung ist möglich, und falls ich diesen Tip hier geben darf -mit Code “LaPony10” gibts noch mal 10€ Rabatt!
    Ein schönes Wochenende wünscht euch allen
    Gitta

    • Modeflüsterin

      Liebe Gitta,

      also über die Engelsflügel muss ich noch einmal nachdenken – wie man diese wohl geschickt in ein Outfit einbinden kann??? 😉
      Mit den Stiefeletten wirst Du viele Freude haben. Ich wünsche Dir viele bequeme Stunden darin!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  4. Hallo Stephanie!
    Meine Füße sind Gr. 42,5 – 43 aaaaber dazu sehr schmal.
    Auf den ersten Blick schöne Füße jedoch gibt es diesen Leisten in Deutschland/ Europa faktisch nicht. Hinzu kommt, daß in der Regel lt. Schuhindustrie Menschen mit großem Fuß offensichtlich groß und schwer sein müssen – kann ich (zum Glück) nicht vorweisen. Ich trage Gr. 38/40 und bin 167 cm groß. Schöne elegante Schuhe sind schwierig zu finden. Ich helfe mir mit Einlegesohlen, Einlagen etc. schaue aber häufig etwas neidvoll auf die schönen Schuhe anderer
    Herzliche Grüße
    Birgit

    • Modeflüsterin

      Libe Birgit,

      mit Größe 42/43 und dazu schmalen Füßen hast Du es wahrlich nicht leicht! Da hilft wohl nur ein maßgefertigter Schuh… Oder Einlagen für einen Schuh mit Größe 42 – aber welches Modell ist da schon schmal geschnitten?? Schwierig! Ich wünsche Dir dennoch, dass Du eine Lösung findest!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

      • Liebe Stephanie
        Vielen Dank für deinen Artikel. So schön, dass du an die Füsse gedacht hast.
        Ich bin zum Glück nicht von Hallux geplagt, aber ein ganz anderes, bisher ungeöstes Problem belastet mich beim Schuhkauf: Wie Birgit habe auch ich sehr schmale, lange Füsse, kaum Rist und kleine Fersen. Das ginge ja noch, aber jetzt wird es gemein: Meine Füsse sind unterschiedlich gross: der linke Fuss hat Grösse 41, der rechte Grösse 39.5.
        Ich habe eine tolle Figur, scheitere aber immer an der Schuhen. Ein Geschäft für massegschneiderte, modische Schuhe, die ich mir leisten kann, habe ich bis heute nicht gefunden.
        So gehe ich zuhause und auf Wanderungen barfuss, im Sommer mit Flipflops oder in flachen Sandalen und im Winter in Schnürschuhen inkl. Einlage für den kleinen Fuss. Die Schuhe trage ich immer, bis sie komplett ausgelatscht sind. Schuhkäufe sind für mich blanke Frustkäufe. Viel Zeit für null Erfolg, denn entweder ist meine Grösse nicht vorhanden oder wieder einmal zu breit, und samt Einlage für den kleinen Fuss nicht machbar. Stiefel gehen leider auch nicht, den meine Wade ist zu schmal. Schöne Pumps – leider unmöglich.
        So, fertig gejammert. Ich gebe die Hoffung nicht auf, schöne Stifel zu finden, um endlich auch einmal im Winter einen Rock tragen zu können.

        Herzliche Grüsse,
        Monique

        • Hallo Monique,
          hast Du es schon mal bei “Duo-Boots” versucht?
          Das ist eine englische Firma, die über das Internet Schuhe und Stiefel in einer Art Maßkonfektion anbietet. Es gibt die Modelle in unterschiedlichen Breiten und die Stiefelschäfte von ganz schmal bis sehr weit im Zentimeter-Takt. Ob die allerdings auch eine Lösung für die unterschiedlich großen Füße haben, weiß ich nicht.

          Liebe Grüße
          Claudia

          • Liebe Claudia
            Das werde ich mal ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp!
            Herzlichst,
            Monique

        • Modeflüsterin

          Liebe Monique,

          oh je, Du Arme! Das muss für Dich ja sehr belastend sein… Ich würde Dir so gerne helfen!!! Wenn ich nur wüsste wie! Denn die einzige Idee, die ich dazu habe, wären tatsächlich maßgefertigte Schuhe. Aber diese haben natürlich ihren Preis.
          Oder Du fragst mal in Schuhgeschäften nach, ob Du vielleicht die Probierschuhe in zwei unterschiedlichen Größen reduziert kaufen kannst, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Ist aber trotzdem noch eine Glückssache. Schwierig!
          Ich hoffe, dass sich Dein Problem auf wundersame Weise lösen lässt – vielleicht in der Zukunft, wenn es immer mehr “product-on-demand” und 3D-Druck-Angebote gibt. Alles Gute für Dich!

          Herzliche Grüße von
          Stephanie alias die Modeflüsterin

  5. Die Schuehe von LaShoe hab ich schon entdeckt, da meine Tochter schon einen leichten Hallux hat. Leider ist da eigentlich nur für diesen Problemfall was dabei, ich finde das etwas schade, da der Beitrag für mich persönlich zu werbelastig für nur eine Firma ist. Die Schuhe sind schön, keine Frage, ich hab keinen Hallux und vermisse somit auch Tips, was es vielleicht gibt, wenn die Fußsohlen schmerzen usw. Ich hatte die Boots bereits von LaShoe hier, hab mich aber dann für schickere von Donna Carolina entschieden, denn nicht jeder leidet an einem Hallux. Sorry, der Titel hat mehr versprochen als nur Werbung

    • Modeflüsterin

      Liebe Petra,

      dass die Schuhe ausschließlich für Hallux Valgus geeignet sind, ist so nicht richtig. Auch Frauen, die Einlagen tragen müssen und deren Füße aus anderen Gründen sehr empfindlich auf Druck reagieren, sind damit bestens bedient. Aber nur weil ich eine Marke hier empfehle, musst Du dieser Empfehlung natürlich nicht folgen.

      Zum Thema Werbung: Seit fast 6 Jahren wende ich einen Großteil meiner Freizeit dafür auf, bei der Modeflüsterin die besten Mode-Tipps für erwachsene Frauen ohne Modelfigur zu geben. Ich schreibe und illustriere, beantworte Zuschriften und Kommentare der Leserinnen und pflege die Webseite. Und zwar kostenlos.
      Seitdem der Blog so gewachsen ist, gebe ich dafür pro Jahr mehrere tausend (!) Euros aus: hauptsächlich IT-Kosten und Software. Einen professionell aufbereiteten Blog mit 100.000 Leserinnen monatlich führt man nicht einfach mal so…

      Dem gegenüber lehne ich jedoch über 90 Prozent der Werbeanfragen ab. Denn auf den Modeflüsterin-Blog kommen konsequent nur solche Marken, die zu meiner Philosophie passen, von denen ich persönlich überzeugt bin und – ganz wichtig: die für meine Leserinnen nützlich sind. Diese Werbe-Beiträge werden gemäß dem deutschen Pressrecht eindeutig gekennzeichnet. Somit können die Leserinnen gleich zu Beginn entscheiden, ob sie den Beitrag lesen wollen oder nicht.
      Mit der wenigen Werbung, die ich zulassen, kann ich mir einen Teil der Kosten für den Blog refinanzieren. Meine Zeit, mein Wissen, meine Ideen werden davon nicht bezahlt. Denn ich betreibe die Modeflüsterin mit Leidenschaft und freue mich, wenn ich gleichgesinnten Frauen damit helfen kann.

      Vielleicht führen Dich diese Ausführungen ja dazu, Deine Einstellung zum Thema Werbung zu überdenken. Und vielleicht kommst Du ja bei sorgfältiger Abwägung aller Vor- und Nachteile doch zu dem Schluss, dass ein bisschen Werbung hier auf dem Blog mehr als faire Angelegenheit ist. Für alle.

      Das würde mich freuen.

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

      • Liebe Stephanie,
        ich bin froh, dass ich über deinen Blog auch mal einige Firmen kennenlerne, auf die ich sonst nie im Lebengekommen wäre. Und ich sehe das genauso wie du und finde deine Mühe sollte auch irgendwie entlohnt werden. Schließlich gibst du ja wirklich nur Empfehlungen, die zu dir und deinem Blog passen.
        Es gibt auf YouTube einige Vlogger, die so eine Art Spendenkonto haben, damit ihre Follower sie unterstützen können. Auch das würde ich dir gönnen für all die Dinge, die ich schon von dir gelernt habe. Manche Menschen haben keine Vorstellung davon, wie zeitaufwändig so ein Blog von der Qualität des deinen ist.
        Lass dich nicht ärgern!
        Liebe Grüße
        Nora

        • Modeflüsterin

          Liebe Nora,

          vielen lieben Dank für Deine großartige, moralische Unterstützung!
          Tatsächlich denke ich derzeit intensiv darüber nach, wie ich – ohne unnötige Werbung – meine Kosten und den mittlerweile enorm angestiegenen Zeitaufwand für die Modeflüsterin decken kann. Erschwerend hinzu kommt, dass ich mit sehr vielen urheberrechtlichen Verletzungen zu kämpfen habe. Irgendwie scheinen viele zu denken, meine kostenlosen Inhalte seien frei verwendbar, um damit ein Geschäft zu machen… Damit muss ich mich in meiner jährlichen Weihnachtspause beschäftigen. Ich werde aber auf jeden Fall mit der Modeflüsterin weitermachen. Denn es gibt noch so viel zu tun und so viele Frauen, denen ich gerne helfen würde!
          So leicht lasse ich mich nicht unterkriegen 😉

          Liebe Grüße von
          Stephanie alias die Modeflüsterin

  6. Liebe Stephanie,
    vielen Dank für diesen Beitrag. Fantastisch, dass du auch an uns Ältere denkst. Unsere Füße tragen uns ja schon viele Jahre durchs Leben, also sollten wir ihnen auch mal was Bequemes gönnen. Noch dazu, wenn es so chic aussieht,
    Ich habe zwar keinen Hallux Valgus, aber die Schuhe sehen alle so bequem aus, dass ich mir Schnürstiefeletten in schwarz und weinrot bestellt habe. Schön finde ich, dass ich meine maßgefertigten Einlagen benützen kann. Schade finde ich, dass es keine halben Größen gibt, aber da die Schuhe sehr weit geschnitten sind, versuche ich es mal mit Größe 37.
    Liebe Grüße
    Nora

    • Modeflüsterin

      Liebe Nora,

      da die Größen bei LaShoe ohnehin etwas unterschiedlich ausfallen und jeweils auch der Schnitt der Schuhe eine Rolle spielt, könnte es durchaus sein, dass Dir auch eine andere, nicht-halbe Größe passen könnte. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

      • Liebe Stephanie,
        die Stiefeletten sind nach 2 Tagen schon bei mir angekommen. Wunderschön und weich, aber leider doch zu klein.
        Ich habe bei der Firma angerufen und um einen Umtausch in Größe 38 gebeten. Leider gibt es keinen Umtausch, sondern nur eine Retoure und eine Neubestellung. Was aber heißt, dass ich die Versandkosten noch einmal bezahlen muss. Immerhin 5,95€. Das fand ich doch wenig kulant bei einer Bestellung von fast 200 € und hat mich ein bisschen geärgert. Also, liebe Mitleserinnen: im Zweifel die Schuhe lieber in zwei Größen bestellen und die kostenfreie Retoure nützen.
        Liebe Grüße
        Nora

        • Modeflüsterin

          Liebe Nora,

          vielen Dank für diesen Hinweis! Das wusste ich beispielsweise nicht. Da ich für die Test-Schuhe gar keine Versandkosten bezahlen musste… 😉 Ich kann Dir aber beipflichten, dass die Größen sehr unterschiedlich ausfallen. Meine Mutti und ich haben alle Schuhe in zwei Größen bestellt, da wir 38 und 39 haben und somit hatten wir die Möglichkeit, beide Größen anzuprobieren.
          Also das ist auf jeden Fall ein guter Tipp für alle, die jetzt bei LaShoe bestellen wollen: Bestellt gleich 2 Größen, wenn Ihr Euch nicht sicher seid!

          Liebe Grüße von
          Stephanie alias die Modeflüsterin

        • Modeflüsterin

          Liebe Nora,

          gerade hat mich noch eine Information von LaShoe erreicht. Sie betrifft die Versandkosten. Ich gebe Dir die Info einfach mal im O-Ton weiter:

          “Hierzu nur eine kleine Information, damit es keine Missverständnis gibt:

          § Bei Vollretouren (wenn z.B. von 3 bestellen Paar Schuhen auch 3 Paar zurückgeschickt werden), werden die Versandkosten automatisch erstattet.
          § Wenn bei einer Bestellung z.B. 2 Paare behalten und 1 retourniert wird, werden die Versandkosten nicht erstattet. (Das ist im Online-Handel ja eigentlich immer so üblich.)
          § Wenn bei einer Bestellung z.B. 2 Paare behalten werden und bei einem Paar die Größe ausgetauscht werden soll, können sich Kunden immer gerne an den Kundenservice wenden, die Zusendung der neuen Größe wird dann mit 0 € berechnet. (Nur die Versandkosten für den alten Auftrag bleiben natürlich bestehen.)

          LaShoe ist es sehr wichtig, den Prozess so einfach wie möglich für die Kunden zu machen, daher auch der telefonische Kundenservice, der direkt vom LaShoe-Team beantwortet wird.”

          Also ich denke, wenn man sich an den Kundenservice wendet, kann das gut geklärt werden 🙂

          Liebe Grüße von
          Stephanie alias die Modeflüsterin

  7. Ich habe den schwarzen Pumps mit der Schleife und bin total begeistert. Ich habe mir vor einigen Wochen einen Zeh gebrochen und konnte außer Turnschuhe nichts tragen. Nun kann ich aber nicht mit Turnschuhen ins Büro und so habe ich mich umgesehen. Auch für das Zehproblem war der Schuh ideal. Und jetzt habe ich zwar keine Schmerzen mehr, aber den Schuh trage ich immer noch ständig!

    • Modeflüsterin

      Liebe Susanne,

      das ist ja toll! Ich habe mich auch in den Schleifen-Pumps verliebt. Der ist einfach mega-bequem und sieht schick aus. Da wird der kleine Prinzessinnen-Stilanteil in mir hellwach 😉 Viel Freue weiterhin an den Schuhen!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  8. Liebe Stephanie,
    kannst du Gedanken lesen? Gerade habe ich einen Schuhgeschäft-Marathon online und real hinter mir.
    Nach endloser Suche habe ich ein Paar Chelsea-Boots gefunden. Oft hatte ich den Eindruck, doppelt gestraft zu sein mit Einlagen und daher Problemfüßen und dazu schreckliche Schuhen, in die die Einlagen passen. Abgesehen von der Preisgestaltung der Schuhgeschäft.
    Vielen Lieben Dank für den Beitrag. Die schwarzen Pumps werde ich bestellen. Und dann die Firma im Auge behalten, was es nächstes Frühjahr/ Sommer gibt.
    Herzliche Grüße Bea

    • Modeflüsterin

      Liebe Bea,

      dann drücke ich die Daumen, dass die Pumps Dir gut passen! Und ich bin sicher, dass LaShoe auch die nächsten Kollektionen in gewohnter Stilqualität liefert. Viel Freude mit Deinen Neuerwerbungen!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  9. Iris Walter

    Hallo Stephanie,

    ich kenne die Schuhe von LaShoe schon und habe schon mehrere Modelle durchprobiert. Sie sind vom Leder und Schnitt her genial.
    Leider gibt es keine halben Größen. Aus den 38ern schlappe ich raus, da ist mehr als 1cm Platz nach hinten und die 37er sind ein wenig zu kurz.
    Habe das schon einmal in einem Telefonat angemerkt. Schön wäre natürlich, wenn sich hier noch mehr Damen finden würden, die diese tollen Schuhe auch gerne in Halbgrößen hätten. Vielleicht könnte die Firma dies dann einmal bedenken.

    Hoffnungsvolle Grüße
    Iris

    • Modeflüsterin

      Liebe Iris,

      oh, dann hoffe ich mal eine Runde mit Dir mit! Wie die Größen-Politik bei LaShoe aussieht, kann ich leider nicht sagen. Meine Mutti und ich haben beim Probieren nur festgestellt, dass die Größen sehr unterschiedlich ausfallen – von Modell zu Modell. Wir haben alle Schuhe immer in zwei Größen bestellt 😉 Das könnte die Chance sein, dass beim ein oder anderen Modell doch etwas für Dich dabei ist: eine etwas größere 37 oder eine etwas kleiner ausfallende 38… Ich drücke Dir die Daumen!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  10. Schwarzwald Rosi

    Hallo Stephanie,
    vielen Dank für den super Beitrag. Auch ich habe Problemfüße kann Schuhe nur mit Einlagen tragen. Ich habe mir erst diese Woche den Langschaftstiefel und ein paar Stiefeletten bei LaShoe besorgt. Ich muss sagen: bei den Stiefeletten kann man die eigenen Einlagen einfügen. Echt klasse. Es drückt nichts und sie sehen super modisch aus. Auch das Leder ist superweich. Die Langschaftstiefel habe ich mir eine Nummer größer bestellt und siehe da, ich kann auch da meine Einlagen hineinmachen. Echt klasse, bin begeistert. Danke nochmals für den Beitrag und Grüße aus dem verschneiten Schwarzwald

    • Modeflüsterin

      Liebe Rosi,

      dann bin ich super glücklich, dass ich helfen konnte bzw. dass Du meine Empfehlung teilst! Denn ich hoffe natürlich immer, dass mein Eindruck stimmt und ich gute Empfehlungen aussprechen kann. Umso schöner, wenn dies dann auch von unabhängiger Seite noch einmal bestätigt wird 🙂 Viel Freude an Deinen schönen Schuhen!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  11. Hallo Stefanie,
    vielen herzlichen Dank für diesen Beitrag! Hatte die Firma LaShoe auch schon im Auge, werde jetzt nach Deinem Test auch erstmals bestellen. Die Schuhe sahen auf der Website so schön aus, daß ich mir wirklich nicht vorstellen konnte, daß sie für Problemfüße passen.

    Könntest Du Deinen Einfluß bitte einmal spielen lassen bei LaShoe, die ja jetzt bestimmt eine deutliche Absatzsteigerung erleben nach Deinem Artikel!
    Wir Frauen brauchen auch dringend einen w i r k l i c h wasserdichen Schuh, um bei Regen ins Freie zu gehen und durch Wald und vor allem Wiese zu laufen. Viele von uns haben einen Hund und/oder einen Garten. Und die ganzen Goretex/Sympatex usw. Modelle halten nur sehr begrenzte Zeit dicht, wenn man durch Gras läuft. Dann kann man diese zwar meist problemlos umtauschen, hat aber dann wieder keine Schuhe. Die Firmen geben auch zu, daß “Streifnässe” von Grashalmen nicht sicher abgehalten wird bei Goretex Schuhen.

    Bitte, bitte LaShoe kreieren Sie ein Paar sehr bequeme und 100 % wasserdichte Gummi- oder Latex-Stiefeletten, am besten zum Schnüren! Ich schwöre, daß es dafür einen Markt gibt! Denn die normalen Gummistiefel sind auch für die Frauen mit normalen Füßen nicht wirklich so bequem, daß sie damit jeden Tag Ihre Hunderunde gehen wollen. Und von September bis Mai ist es jeden Morgen feucht auf der Wiese.

    Ich werde dann auch gerne dafür Werbung machen, wenn es soweit ist.
    Herzlichst
    Heilpraktikerin Angela du Maire

    • Modeflüsterin

      Liebe Angela,

      das ist auch ein interessanter Gedanke. Als “Nicht-Hundebesitzerin” würde man auf einen solchen Bedarf gar nicht kommen. Aber ich liebe Gummistiefel! Spätestens wenn man mal eine Baustelle besichtigt hat oder einen Herbstspaziergang mit kleinen Kindern macht, weiß man, warum es die Dinger gibt 😉
      Und es erinnert mich an meine Kindheit, in der wir dann mit Gummistiefeln auch in die Pfützen springen durften 🙂
      Kurz und gut: Meine Stimme hast Du!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  12. Britta Stock-Thomsen

    Viele Dank, liebe Stephanie, für den Hinweis auf LaShoe!
    So schöne Schuhe für “Problemfüsse” und das auch noch zu schönen Preisen!
    Habe gleich den newsletter abonniert und werde dort bestimmt mal zum Shoppen vorbeischauen
    Viele Grüße – Britt

  13. Viele Dank, liebe Stephanie, für den Hinweis auf LaShoe!
    So schöne Schuhe für “Problemfüsse” und das auch noch zu schönen Preisen!
    Habe gleich den newsletter abonniert und werde dort bestimmt mal zum Shoppen vorbeischauen
    Viele Grüße – Britt

    • Modeflüsterin

      Liebe Britt,

      das freut mich, wenn ich gute Anregungen geben konnte!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  14. Alternativ-Tip falls erlaubt: Think
    Think fertigt einlagenfähige, traumhaft schöne Schuhe mit vielen unterschiedlichen Leisten und auch in halben Größen. Nachhaltigkeit und vegetabil gegerbtes Leder aus europäischer Produktion inklusive.
    Ich trage seit 21 Jahren keine anderen Schuhe, werde mich aber bei LaShoe mal umsehen!
    Viele Grüße von einer 39,5 🙂
    MaRa

    • Modeflüsterin

      Liebe MaRa,

      herzlichen Dank für diese wundervolle Ergänzung! So sollte es sein: sich gegenseitig helfen und Probleme lösen!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  15. Liebe Stefanie,
    das war eine sehr schöne Idee! Da erblich vorbelastet, habe ich schon sehr früh damit begonnen, meinen Hallux im Blick zu behalten und nicht übermäßig zu ärgern. Aber es war immer schwierig mit den entsprechend stützenden Einlagen. Toll, dass es nun Schuhe gibt, die dieses Problem berücksichtigen! Habe mir zwei Paar bestellt und bin sehr gespannt auf die Anprobe. Berichte dann.
    Viiielen Dank für diese Infos!
    Annette

    • Modeflüsterin

      Liebe Annette,

      dann drücke ich Dir die Daumen, dass Deine Schuhmodelle wie angegossen passen!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  16. Einfach nur toll der Beitrag. Bisher waren “gesunde Schuhe” nur ein Grauen für alle Betroffenden. Selbst meine Oma und Grosstante (beide 93 +96) haben jedesmal bei neuen Schuhen im Schuhhaus den Aufstand geprobt… Von mir ganz zu Schweigen… Dankeschön für den Beitrag. Mir gefallen schon 2 Paar und ich hoffe bei der Zusammenarbeit springen noch einige modische Ideen heraus. LG und flüster bitte weiter so

    • Modeflüsterin

      Liebe Rike,

      wie schön, dass ich mit meiner Empfehlung weiterhelfen konnte! Ich werde zukünftig auch mit Modellen von LaShoe zu sehen sein – auch ohne Fußprobleme finde ich die Schuhe so herrlich bequem! Und dagegen kann doch niemand etwas haben – ob mit oder ohne Hallux Valgus 😉

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  17. Beate Geisbüsch-Leuser

    Hallo liebe Modeflüsterin, ich werde mir gleich mal die Internetseite von La shoe ansehen. DANKE für die wöchentlichen Tipps. Ich liebe deine Newsletter.
    Viele Grüße aus dem Rheinland
    BEATE

    • Modeflüsterin

      Liebe Beate,

      vielen lieben Dank für Deine Begeisterung! Ich freue mich sehr! Und viel Spaß beim Schuhe-Gucken!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  18. Hallo Stephanie,

    die Marke LaShoe kannte ich noch nicht, aber kürzlich brauchte ich neue Schuhe, da ich Einlagen bekommen hatte. Dabei habe ich festgestellt, dass man durchaus einiges an modischen Sneakern in normalen Schuhgeschäften bekommt. In die meisten Sneaker mit herausnehmbarer Innensohle passten auch meine Einlagen und ich habe zwei schöne Paare erhalten.

    Viele Grüße
    Biggi

    • Modeflüsterin

      Liebe Biggi,

      das ist natürlich immer eine Option für Einlagenträgerinnen: Einlegesohle raus, Einlagen rein 🙂
      Freut mich, dass das bei Dir so gut geklappt hat!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  19. Liebe Stephanie,
    ich habe den Link gleich nach Holland geschickt. Meine Schwiegertochter hat mir neulich ihr Leid geklagt mit Hallux-Füßen, die sie schon als Jugendliche hatte. Und LaShoe liefert auch in die EU, das ist toll.
    Danke für diese Werbung! Ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Arbeit Du ja nebenberuflich für uns Leserinnen machst. Und 100000 Follower, Chapeau!

    Herzlichsr
    Sabine S.

    • Modeflüsterin

      Liebe Sabine,

      das ist ja toll! Sogar in Holland können die Tipps der Modeflüsterin nützlich sein 😉 Dann hoffe ich mal, dass für Deine Schwiegertochter das Richtige dabei ist. Bitte aber auf die Versandkosten achten – siehe den Kommentar von Nora weiter unten!
      Viel Erfolg!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  20. Liebe Stephanie!
    Ich lese deinen phantastischen, informativen, ansprechenden Blog seit nunmehr fünf Jahren und bin total begeistert! Diese hochwertigen und sachlich fundierten Informationen bekommt man nirgendwo, und schon gar nicht kostenlos!!!
    Ich freue mich jeden Sonntag darauf , schon vor dem Frühstück, auch wenn ich heute zum ersten Mal schreibe!
    Diese unberechtigte Kritik ist absolut deplatziert!
    Dein Idealismus kaum noch zu finden in der heutigen Zeit!!!!
    Herzlichen Dank für die tollen Zeichnungen, die hochwertigen Informationen und dein Engagement! Danke für die viele Mühe und Arbeit!

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Adventszeit!

    Eine überaus dankbare und glückliche Leserin, die deine Vorschläge jeden Tag umzusetzen versucht und schon ganz viel gelernt hat!
    Bleib so wie du bist und lasse dich nicht unterkriegen!!!
    Du bist ein wunderbarer Mensch!

    • Modeflüsterin

      Liebe Renate,

      Du machst mich wirklich verlegen… Ich danke Dir von Herzen für Deine so glühende Fürsprache!!!
      Ich bin nun seit fast 6 Jahren als Modeflüsterin aktiv. Und derzeit bin ich tatsächlich an einer Grenze des Machbaren angelangt. Das sieht man nicht zuletzt daran, dass ich manchmal mehrere Tage benötige, um alle Anfragen und Zuschriften zu beantworten. Im Hintergrund laufen die Drähte heiß! Und die Qualität der Inhalte kommt natürlich auch nicht von ungefähr, braucht tatsächlich sehr viele Stunden/Tage für die Recherche und Aufbereitung. Ich werde auf jeden Fall in den kommenden Wochen über Weihnachten und Neujahr intensiv darüber nachdenken, wie es mit der Modeflüsterin weitergeht. Für treue Leserinnen, wie Dich, möchte ich weiterhin werthaltige Tipps liefern, die wirklich helfen 🙂

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  21. Liebe Stefanie,
    ich melde mich hier nochmal zu der Kritik von Petra – “nur Werbung” – und Ihrer Antwort darauf. Es ist ja in der Tat ein bisschen irritierend, wenn die Produkte eines Unternehmens in einem blog direkt und wärmstens (zum Test und/oder Kauf) empfohlen werden. Auch ich ging davon aus, dass für die Bloggerin dabei etwas herausspringen müsste, da sie dem Unternehmen ja einen deutlichen Vorteil verschafft – und das hielte ich für legitim und angemessen. Ein so tolles Projekt wie die MODEFLÜSTERIN müsste sich für
    mein Empfinden inzwischen unbedingt mindestens selbst tragen. Sie bringen
    so viel Expertise, Phantasie und echte Beratung ein, liebe Stefanie, dabei so
    viel persönliche Wärme – das sollte auch in finanzieller Hinsicht honoriert
    werden.
    Wie das geschenhen könnte, ohne den Blog tatsächlich zu einem
    Werbeforum zu machen, was viele Leserinnen sicher nicht schätzen würden,
    weiß ich nicht. Sie sind die Fachfrau 😉 Aber vielleicht sollten Sie, wenn Sie für
    uns Beiträge wie die zu HessNatur oder eben zu LaShoe erarbeiten, eine
    kurze Klarstellung zu dieser heiklen Frage mitschicken – oder auch wie bei einem Produkttest mindestens zwei Unternehmen vergleichend aufnehmen. Im Grunde zeugt es ja von einem kritischen Verbraucherbewusstsein, wenn wir Leserinnen hier nicht allzu naiv eingestellt sind. Die Regel ist die offene oder versteckte Werbung an allen Ecken und Enden. Um so ärgerlicher, wenn eine solche wirklich im besten Sinne Ausnahmeerscheinung wie Sie dann in diesem Licht dastehen.
    Herzliche Grüße und großes Dankeschön!
    Annette

    • Modeflüsterin

      Liebe Annette,

      vielen Dank für Ihre ergänzende Anmerkung zum Thema “Werbung auf dem Blog”! Tatsächlich ist es so, dass ich für Beiträge, die mit *Sponsored Post ausgezeichnet sind, ein kleines Honorar erhalte. Dann wollen die Unternehmen natürlich auch exklusiv genannt werden. Solche Beiträge mache ich ausschließlich für Firmen, die ich selbst nutze oder getestet habe, selbst empfehlen würde und die der Philosophie der Modeflüsterin entsprechen. Und bei denen ein Tipp für die Leserinnen hier nützlich ist – das ist die oberste Devise. Über 90 Prozent der Anfragen, die ich erhalte, lehne ich ab, da sie diesen Bedingungen nicht entsprechen.
      Manchmal befinden sich im Beitrag aber nur einzelne Links zu Unternehmensseiten oder Links zu Produkten, für die ich eine anteilige Mini-Vergütung erhalte, wenn eine Leserin die Produkte kauft. Das sind so genannte Affiliate-Links. Die Einnahmen daraus sind in meinem Fall ebenfalls minimal, da ich nicht jeden Beitrag mit solchen Links ausstatte und keinen Outfit-Blog betreibe.

      Auf was ich bei allen Werbeformen immer achte: Jeder Werbebeitrag und jeder Affiliate-Link wird nach dem geltenden Presserecht ausgezeichnet. Leider gibt es in diesem Bereich sehr, sehr viele “schwarze Schafe”, die dieser Auszeichnungspflicht von Werbung nicht nachkommen – und damit teilweise ein großes Geschäft machen! Und hier sollten die Leserinnen und Verbaucherinnen tatsächlich sehr kritisch sein, finde ich!

      Leider ist es auch Fakt, dass eine Bloggerin, die sich an die rechtlichen Vorgaben hält, den Leserinnen-Nutzen an die erste Stelle setzt und bei der Auswahl von Werbepartnern so selektiv ist wie ich, nur sehr eingeschränkt Werbeeinnahmen zur Refinanzierung des Blogs nutzen kann. Idealismus wird leider nicht gut bezahlt 😉
      Daher suche ich derzeit auch nach einer Lösung, die für alle Beteiligten Vorteile hat, jedoch den Blog nicht mit Werbung überfrachtet. Ein Balance-Akt! Dennoch werde ich mir etwas einfallen lassen. Spätestens im nächsten Jahr.
      Einstweilen bedanke ich mich für Ihre umsichtige Unterstützung in dieser Sache!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

    • Liebe Annette!
      Produkttests von mehreren Firmen zum Vergleich gibt es meines Wissens auf keinem Modeblog! Da wird jede Woche geworben!
      Es werden immer nur einzelne Teile mit Affilatelink angeboten!
      Jeder kann dann selbst entscheiden!

      Es ist ja schon besonders viel Zeit und Arbeit investiert, wenn sechs Paar Schuhe aus einem riesigen Sortiment gewählt werden und die Mutter noch mit eingebunden! Dazu die arbeitsintensiven liebevollen Zeichnungen!
      Was wollen wir eigentlich noch alles kostenlos haben???
      Wenn es so weitergeht, stirbt der Idealist bei diesem Undank in unserer Gesellschaft aus!
      Vielleicht mal ein Gedanke zum ersten Advent!
      Herzliche Grüße
      Renate

  22. Liebe Stephanie,
    ich habe auch schwierige Füße und brauche Einlagen.Einen “Halux”habe ich auch anzubieten.
    Daher freue ich mich über die Vorstellung von La Shoe.Den Anbieter werde ich mir merken.Mir gefällt übrigens der Schnürschuh.Die Pumps finde ich auch schön.Allerdings habe ich eine schmale Ferse und einen flachen Spann.Dazu
    Schuhgröße von mindestens 42,manchmal bis 43.
    Ich habe mir vor ein paar Tagen Think Schuhe bestellt.Bei Vabeene gibt es auch Schuhe für Einlagen.
    Ich bin keine Bloggerin,kann mir aber gut vorstellen,dass da viel (Vor)Arbeit drinsteckt.Bin gespannt,wie es weitergeht.
    Liebe Grüße

    • Modeflüsterin

      Liebe Sabine,

      oh je, ich glaube, ab Größe 42 wird die Luft schon sehr dünn… Dann hoffe ich mal, dass bei den genannten Marken etwas Schönes für Dich dabei ist!
      Und ja: So einen Blog wie die Modeflüsterin zu führen, ist seeehr viel Arbeit. Die meisten, die den Blog zum ersten Mal entdecken, glauben ja, dass ich ein Team bin 😉

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  23. Liebe Stephanie,

    ich hoffe sehr, dass du dich von einer einzelnen Zuschrift nicht beirren lässt. Du gibst so viel weiter, vielen Dank dafür! Ich freue mich auch schon jeden Sonntag früh – sehr früh 😉 – auf deine Beiträge und bin schon immer gespannt auf das Thema. Ich würde nur ungern darauf verzichten,

    liebe Grüße, Maria

    • Modeflüsterin

      Liebe Maria,

      ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung! Es macht mich so stolz, dass ich Dich in Deinen Sonntag begleiten darf!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  24. Liebe Stefanie,
    das LaShoe-Postpaket ist da! Und sein Inhalt ist fantastisch! Ein Super-Tipp. Nochmal größten Dank für dieses schöne Weihnachtsgeschenk, denn das wird es 🙂
    Annette

    • Modeflüsterin

      Liebe Annette,

      das ist ja toll! Vielen Dank für Deine Rückmeldung! Das ist mir sehr wichtig, dass die Empfehlungen auch wirklich so ankommen, wie sie gedacht waren 🙂

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias Die Modeflüsterin

  25. Susanne E.

    Liebe Stephanie,

    auch ich finde den Post von Petra – gelinde gesagt – wenig angemessen. Ich wünsche Dir, dass Du mit Deinem Blog irgendwann schöne grosse schwarze Zahlen schreibst :). Für mich hast Du den besten deutschen Modeblog und ich freue mich auf jeden Sonntagmorgen, den ich mit Dir und einer Tasse Kaffee beginne. Du schreibst analytisch und kenntnisreich. Dazu kommen die tollen Zeichnungen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wieviel Zeit Du investierst, um solche Inhalte zu erstellen. Bei anderen Blogs schaue ich mittlerweile meist nur noch kurz die Outfitfotos an, die Texte sind oft inhaltlich – und auch sprachlich – nicht ganz mein Fall. Mir fehlt die Qualität … Aber gut . .. der Schwerpunkt anderer Blogs liegt eben oft auch auf den Outfitfotos.
    Ich weiss auch nicht, wieso Du dich rechtfertigen solltest, wenn Du ein Honorar für Deine tolle Arbeit erhältst. Das finde ich mehr als angemessen. Ich habe bei Dir schon so viel dazu gelernt und möchte Dir dafür ganz herzlich danken.
    Viele Grüße, Susanne

    • Modeflüsterin

      Liebe Susanne,

      Du bist ein Schatz – danke Dir! Und ich werde glatt gerade ein bisschen rot… so ein großes Lob! Ich weiß das sehr zu wertschätzen, dass ich in Deine sonntäglich Kaffee-Routine einbezogen werde!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  26. Liebe Modeflüsterin,

    ich persönlich habe überhaupt gar nichts gegen Werbung. Im Gegenteil!
    Ohne Werbung würde ich ja von vielen Sachen gar nichts erfahren.
    Bei meinem speziellen Geschmack läuft natürlich die Werbung oft ins Leere, weil mir das Angebotene einfach nicht hundertprozentig gefällt, aber ich bin gezielt auf der Suche nach Werbung, weil die Angebote leider eben nicht von selbst zu einem kommen.
    Wie gern hätte ich passgenaue Werbung?
    Warum werden mir nicht die Produkte angeboten, die ich suche?
    Was macht das Internet stattdessen?! Es zeigt mir die Produkte, die ich vor einigen Tagen oder Wochen angesehen und NICHT bestellt habe. So ein Unfug!
    Ich rege mich ständig darüber auf.

    Bei Outfit-Posts finde ich es GUT, wenn zugleich zu den Firmen verlinkt wird, die die präsentierten Kleidungsstücke auch verkaufen. Sonst habe ICH ja wieder die Sucharbeit.
    Also, ich lese auch Outfitblogs mit dem Ziel, mich inspirieren zu lassen und vielleicht etwas zu kaufen. Zum Beispiel Natasha von »Three-Compliments« (was Du auch mal empfohlen hast) präsentiert immer bei Youtube im Internet bestellte Outfits. Die sind zwar fast immer geschmacklos (was mich davon abhält, eine Stilberatung dort zu buchen, obwohl ich das erst tun wollte), aber zumindest kann man sich mal ein Bild machen, wie das Zeug in Wirklichkeit aussieht und nicht bloß an perfekt inszenierten und professionell abgelichteten Models.

    Okay, Schuhkauf im Internet … Da hatte ich selten Glück. Ich habe nämlich auch leicht unterschiedlich große Füße, aber es ist nicht so, dass ich Einlagen tragen müsste. Die hier präsentierten Schuhe gefallen mir auch nicht so besonders, aber sie haben auf der Internetseite noch sehr viele schöne Modelle, wo garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist. Im Moment benötige ich zwar noch keine »Gesundheitsschuhe«, aber man weiß ja nie … Im Zweifel würde ich aber auch lieber ins Geschäft gehen als online zu bestellen.

    Zur Zukunft des Blogs:
    Wie wäre es mit einer kleinen Abo-Gebühr?
    Ich weiß ja nicht, wie hoch die sein müsste, um Dich zu unterstützen, aber Du könntest ja sagen: Zehn Blogbeiträge kann man umsonst lesen, darüber hinaus kostet es eben zwei Euro pro Blogbeitrag oder fünf Euro pro Monat oder so was?

    LG!

    Silva

    • Modeflüsterin

      Liebe Silva,

      ich finde diese Retargeting-Methoden im Internet auch lustig. Da werden einem immer die gleichen Produkte wieder angezeigt, die man sich gerade angesehen – und eben nicht gekauft – hat. Es gibt aber auch viele Leute, die gerne etwas kaufen würden und nur noch den letzten “Schubs” benötigen, um dann doch zuzuschlagen. In der Werbepsychologie heißt es dazu, dass man mindestens 6 bis 7 Kontakte mit der Werbung braucht, um den Kaufimpuls deutlich zu erhöhen. Daher denke ich, dass diese Art der Werbung bei vielen Menschen wirkt. Natürlich nicht bei regelmäßigen Leserinnen der Modeflüsterin, die genau wissen, was sie wollen, brauchen und was eben nicht 😉
      Und bei mir doppelt nicht, da ich auch oft nach Produkten suche, die ich nicht für mich brauche, sondern für Leserinnen. Damit bringe ich Google und die Werbemaschinerie ganz schön durcheinander…
      Ja, an eine Mini-Abo-Gebühr hatte ich auch schon gedacht… Mal sehen, ob und wie sich so etwas umsetzen ließe. Danke auf jeden Fall fürs Mitdenken und Deine Vorschläge!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  27. Ich habe Größe 43 und sehr breite Füße, dazu Arthrose in den Zehen (mit 38 Jahren). Meistens gehe ich in Schuhgeschäfte und komme in keines der vorhandenen Paare überhaupt rein. Wenn ich dann mal eins finde, in das ich reinpasse, habe ich abends Schmerzen in den Zehen, weil sie halt doch irgendwie zu kurz und zu schmal sind; und alle Schuhe sehen nach kurzer Zeit abgelatscht aus. Auch hier bei LaShoe wieder nur bis Größe 42. Es ist zum Heulen. Ich würde so gerne schmerzfrei laufen können und Schuhe haben, die zu meinem Outfit passen. 🙁

    • Modeflüsterin

      Liebe Marie,

      das tut mir so leid für Sie! Das klingt wirklich nach einer Odyssee und ich weiß gar nicht, wie ich Ihnen da helfen kann… bin ziemlich ratlos. Nur ein maßgefertigter Schuh könnte für Sie wahrscheinlich Erleichterung bringen. Aber dieser ist natürlich mit höheren Kosten verbunden. Falls Sie es sich doch einmal leisten wollen: Dann greifen Sie am besten zu einem zeitlosen Klassiker, der sowohl zu Hosen wie Röcken tragbar ist – in einer Ihrer neutralen Basisfarben. Dann haben Sie ganz lange etwas davon. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie Ihren Idealschuh noch finden!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.