Permalink

Lange Ohrringe: Blitz-Tipp für ein Glamour-Outfit

Mary-Kate Olsen trägt lange Ohrhänger aus grünen Opalen und macht damit ihr Outfit glamourös.

Manchmal benötigt ein modisches Outfit nur ein ganz besonderes Element, um sich in Sekundenschnelle von „ganz o.k.“ zu etwas Besonderem zu verwandeln. Oft sind das nicht die auffälligen Designer-Kleidungsstücke, sondern ein außergewöhnliches Accessoire. Dieses komplettiert den Stil der Trägerin so gut, dass es den Look des Auftritts bestimmt. Genau so einen Effekt habe ich neulich an Mary-Kate Olsen entdeckt: Sie trug zu einem recht unspektakulären schwarzen Outfit ein Paar lange Ohrringe mit grünen Opalen. Mit diesen wunderschönen Schmucksteinen in einer langgezogenen Tropfenform definierte sie ihren ganzen Look. Zudem profitierte ihr herzförmiges Gesicht vom länglichen Design der Ohrhänger. Denn ein sehr vorteilhafter Nebeneffekt eines solchen Ohrschmucks ist es, dass ein rundes Gesicht und ein kräftiger, kurzer Hals sofort schlanker wirken. Diesen und weitere Tipps, wie Sie auffällige Ohrhänger effektvoll einsetzen, gibt es in diesem Beitrag. Weiterlesen






Permalink

Mode-Basic Wickelkleid: Die wichtigsten Tipps für jeden Figur-Typ

Das Wickelkleid für alle Figurtypen

Das Wickelkleid ist ein absolutes Figurwunder und für fast alle Gelegenheiten einsetzbar. Doch welches Wickelkleid es tatsächlich in Ihre Basis-Garderobe schafft, hängt hauptsächlich davon ab, welche Körperzonen Sie ausgleichen oder hervorheben möchten. Sehen Sie also gleich mal nach, welcher Figurtyp Sie sind. Dann finden Sie hier die wichtigsten Figur-Tipps für die fünf Haupt-Figurtypen:






Weiterlesen






Permalink

So trägt die Frau mit O-Figur florale Muster

Figurine des O-Figur-Typs

Wenn Sie eine Frau mit O-Figur sind, liegt Ihr figürlicher Schwerpunkt in der Körpermitte. Sie können Blumenmuster dazu nutzen, die Pölsterchen an Bauch und Hüften zu überspielen und Ihrer Silhouette lange, vertikale Linien hinzuzufügen. Als O-Frau mit üppigem Busen bieten sich florale Dekors zudem an, um Ihr Dekolleté so richtig in Szene zu setzen. Im folgenden habe ich Ihnen die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Proportionen ausgleichen können.






Weiterlesen






Permalink

Proportionen statt Problemzonen: Welcher Figur-Typ sind Sie?

Überblick der Figurtypen A, H, O, X, Y von der Modefluesterin

Was wiegen Sie eigentlich? Ich bin sicher, dass Sie diese Frage ziemlich genau beantworten können, stimmt’s? Aber wissen Sie denn auch, welcher Figurtyp Sie sind? Was vielen Frauen gar nicht bewusst ist: Es kommt nicht darauf an, ob Sie 55 oder 75 Kilo wiegen. Viel wichtiger ist, wie sich dieses Gewicht auf den gesamten Körper verteilt! Es macht also gar keinen Sinn, wenn Sie sich ausschließlich auf Ihr Gewicht fixieren. Ebenso wenig förderlich ist es, wenn Sie sich zu sehr auf Ihre vermeintlichen Makel konzentrieren. Ob Fettpölsterchen an der Hüfte oder Dellen an den Oberschenkeln – das ist relativ unwichtig! Auf das Gesamtbild kommt es an. Dieses wird durch das individuelle Zusammenspiel aller Körperteile geprägt. Umdenken ist angesagt: Nicht die Problemzonen entscheiden über Ihr Aussehen, sondern Ihre Proportionen. Erfreulicherweise lassen sich Proportionen durch vorteilhafte Kleidung sehr gut „zurechtrücken“. Dazu müssen Sie aber wissen, welcher Figurtyp Sie sind. Hier habe ich Ihnen die fünf häufigsten weiblichen Figurtypen zusammengestellt. Erkennen Sie sich wieder?






Weiterlesen






Permalink

10 Fashion-Tipps: So machen Sie eine Spitzen-Figur

Detailansicht von Spitze bei Prada

Derzeit werden die Modezeitschriften und Online-Shops von ultra-femininen Kleidern, Röcken, Mänteln und Accessoires in Spitze überflutet. Da stellt sich die Frage: Wem steht dieser Look überhaupt und wie sollte er gestylt werden? Denn dieses edle Material hat durchaus seine Tücken, wenn Sie eine möglichst gute Figur machen wollen. Lesen Sie hier die 10 wichtigsten Styling-Tipps, wie Sie den Spitzen-Trend für Ihre Figur umsetzen.






Weiterlesen






Seite 6 von 6« Erste...23456