Permalink

Ein traumhaftes Kleid für den A-Figurtyp

Dieses Kleid hat viele Design-Elemente, die besonders gut zu Frauen mit A-Figur passen.

Oder: Warum das perfekte Kleid erst erwachsen werden muss.

Eigentlich bin ich hier als Modeflüsterin angetreten, um Ihnen – unabhängig davon, in welcher Gewichts- und Altersklasse oder in welcher Lebenssituation Sie sich gerade befinden – wertvolle Tipps zu geben, wie sie Ihren perfekten Kleiderschrank aufbauen. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn Erklärungen leben von Beispielen. Oft recherchiere ich stundenlang, um ein perfekt geschnittenes Basic für einen bestimmten Figurtyp oder vielleicht sogar ein perfektes Outfit für die unterschiedlichen Figurtypen ausfindig zu machen. Denn es gibt kaum Kleidung, die wirklich an den realistischen Figurformen erwachsender Frauen ausgerichtet ist.

Nun hat mich eine Leserin schon vor einiger Zeit darauf aufmerksam gemacht, dass der A-Figurtyp die einzige Frau in meiner Beitrags-Sammlung zu den einzelnen Figur-Typen ist, die noch kein ideales Kleid trägt. Also habe ich mich auf die Suche nach einem passenden Kleid für die A-Figur gemacht und habe es gefunden – auch wenn es eben nur fast perfekt ist. Heute möchte ich Ihnen gerne zeigen, warum das Kleid gerade für eine A-Figur vorteilhaft ist und wie ich es noch ein bisschen perfekter machen würde… Weiterlesen






Permalink

Bade-Mode: Die 8 besten Cover-ups für Strand, See und Pool

Eine Tunika begleitet Sie - gemeinsam mit Sonnenbrille, Hut und Muschel-Schmuck - immer stilvoll zum Bade-Vergnügen und darüber hinaus.

Sommerzeit ist Badezeit! Haben Sie schon Ihren Bikini oder Badeanzug in Bereitschaftsstellung gebracht? Dann machen Sie sich bestimmt auch schon Gedanken darüber, wie Sie an Strand, Pool oder Badesee möglichst stilvoll auftreten. Denn wenn Sie nicht gerade Sonnenbaden oder Schwimmen, werden Sie sicherlich weitere Aktivitäten unternehmen: Einen Besuch in der Strandbar vielleicht, ein kleiner Spaziergang oder ein Abstecher in die Eisdiele. Ich selbst bin dann gerne etwas bedeckter und habe ein so genanntes „Cover-up“ dabei – ein Kleidungsstück, das ich über Badeanzug oder Bikini trage, um angezogener und damit gesellschaftsfähiger zu wirken. Der kleine Nebeneffekt: Auch Pölsterchen werden so blitzschnell kaschiert. Doch welche Kleidungsstücke sind für diesen schnellen Schick- und Schlank-Effekt geeignet?

Hier habe ich Ihnen meine Top 8 Cover-ups für Ihre Bade-Garderobe zusammengestellt. Dazu gibt es Tipps zu den wichtigsten Accessoires für heiße Bademoden-Looks.






Weiterlesen






Permalink

Sommer-Dessous: Welche Unterwäsche brauchen Sie jetzt?*

Diese unsichtbaren Helfer sorgen dafür, dass Sie in Bestform durch den Sommer kommen.

*Mit Produktplatzierung – Oder: 3 typische Sommer-Mode-Probleme und wie Sie sie elegant lösen
Freuen Sie sich über den Sommer? Ich liebe es, endlich wieder die wunderbar luftige Sommerkleidung hervorzukramen und hellere Farben zu tragen. Doch der Sommer bedeutet auch, dass die Stoffe dünner, die Stofflagen weniger und die bedeckte Körperfläche kleiner wird. Wenn Sie, wie ich, ein paar Pölsterchen mit sich herumtragen oder der Körper insgesamt nicht mehr ganz so straff ist, wirft der Sommer auch ein paar Mode-Fragen auf. Da wird die Überlegung „Was ziehe ich darunter an?“ schnell zur entscheidenden Stil-Disziplin. Denn gerade im Sommer ist die richtige Unterwäsche essentiell für einen stilvollen Auftritt.

Das Gute dabei: Es gibt genug unsichtbare Helfer, die Ihnen zur Seite stehen. Die meisten modischen oder figürlichen Herausforderungen sind mit der richtigen Unterwäsche recht elegant zu lösen. Heute gebe ich Ihnen einen Überblick, welche Dessous und Shapewear Sie jetzt einsetzen können, um in Sommer-Bestform zu kommen. Dazu gibt es meine ganz subjektive Bewertung und einen kleinen Testbericht über die figurformende „Pants Shorty“, dem neuen Hightech-Shaping-Produkt aus dem Hause Item m6. Viel Spaß bei dieser kleinen Reise in den modischen Untergrund!






Weiterlesen






Permalink

A-Figurtyp: 6 Fashion-Regeln und ein Vorher-Nachher-Experiment

Zwei Outfits, zwei unterschiedliche Figuren: Ein Vorher-Nachher-Experiment für die A-Figur.

Der heutige Beitrag ist ein Experiment, bei dem mir die liebe Conny vom Blog „A Hemad und a Hos“ mutig zur Seite stand. Die Frage lautete: Warum funktionieren bestimmte Outfits an der A-Figur von Conny und andere nicht? Und wie lässt sich dieser Effekt logisch erklären? Dazu erhielt Conny die Aufgabe, mehrere Outfits zusammenzustellen – und zwar solche, die sie für misslungen hält und solche, die ihr gut gefallen. Ich durfte mir das aus meiner Sicht unvorteilhafteste und beste Outfit aussuchen und analysieren. Daraus entstanden ist eine Art Vorher-Nachher-Outfit-Analyse, die einen interessanten Lerneffekt hat. Denn Sie erfahren nicht nur, was genau für Connys individuelle A-Figur funktioniert, sondern erhalten auch einige Hinweise darauf, mit welchen 6 Fashion-Regeln Sie die Proportionen Ihrer eigenen Figur optimieren können. Sind Sie bereit für ein Experiment am lebenden Menschen? Dann geht’s los:






Weiterlesen






Permalink

Festliche Kleider: Die besten Silhouetten für jeden Figurtyp

Der Figurtyp entschiedet, welche Kleider-Silhouetten Sie schlank aussehen lassen.

Die Fest-Saison ist eröffnet! Ob Weihnachtsessen im Sportclub, Adventsfeier im Büro oder elegante Silvester-Party – viele Frauen tragen zu diesen besonderen festlichen Events gerne ein Kleid. Doch um das richtige Kleid für Ihre Figur und die unterschiedlichen Anlässe auszuwählen, müssen Sie einige Entscheidungen treffen. Und das ist gar nicht so einfach. Wie soll Frau denn aus der unüberschaubaren Fülle an Farben, Schnitten, Stoffen und dekorativen Details das passende Kleid finden? Selbst wenn Sie auf Nummer Sicher gehen und auf den zeitlosen Klassiker, das „Kleine Schwarze“, setzen – die Möglichkeiten sind erschlagend. Mein Tipp für Sie: Fangen Sie bei Ihrem Auswahl-Prozess mit der Silhouette des gewünschten Kleides an. Diese sollte auf jeden Fall Ihrem Figurtyp schmeicheln. Danach können Sie das verfügbare Angebot nach Ihren Basis- und Akzentfarben, nach unterschiedlichen Materialien und den gewünschten stilistischen Details weiter eingrenzen. Um Ihnen den Einstieg etwas einfacher zu machen, habe ich Ihnen die besten Kleider-Silhouetten für die einzelnen Figurtypen übersichtlich zusammengestellt. Die folgenden Skizzen und Tipps helfen Ihnen weiter:






Weiterlesen






Permalink

Winter-Accessoires: 16 Stil-Tipps für Ihr Schal-Styling

Der rosa Schal ist das Highlight des Outfits und zieht den Blick vom Gesicht - vorbei an einem kleinen Bäuchlein - direkt nach unten.

Ich liebe Schals. Sie sind so sehr mit meinem persönlichen Look verbunden, dass ich mich ohne Schal manchmal fast nackt fühle. Eigentlich teile ich das Jahr in nur zwei Mode-Saisons ein: Die Monate, die zu warm sind, um Schals zu tragen, und die Schal-Zeit. Letztere fängt bei mir an, sobald der Wind im Spätsommer wieder etwas kühler wird. Dabei sind Schals für mich nicht nur ein Accessoire zum Warmhalten, sondern ein Styling-Instrument, um monochrome und überwiegend aus zeitlosen Basics bestehende Looks interessanter zu machen. Will ich ein Outfit aus neutralen Farben aufpeppen, addiere ich einen Schal in einer meiner Akzentfarben oder in einem auffälligen Muster. Dabei können Schals noch viel mehr, als den persönlichen Stil zu unterstreichen oder einen Look aufzuwerten. Schals können Sie dabei unterstützen, die Proportionen Ihres Figurtyps auszugleichen und insgesamt schlanker zu wirken. Damit Ihnen das gelingt, habe ich Ihnen ein paar Tipps und Links zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrem Schal-Styling helfen.






Weiterlesen






Permalink

15 Schlank-Tipps: Die richtige Strumpfhose für jede Figur

Eine schwarze Netzstrumpfhose passt zu eleganten Outfits und lässt Beine sexy wirken.

Erst kürzlich hatte ich hier über meine vier Kriterien bei der Auswahl von Strumpfhosen berichtet. Ein wichtiger Faktor dabei: Strumpfhosen müssen meine Beine so schlank und schön wie möglich aussehen lassen und meine Outfits optimal ergänzen. Da so viele unterschiedliche Strumpfhosen-Designs angeboten werden, ist es nicht so einfach, für die eigene Figur und das eigene Outfit eine passende Strumpfhose auszuwählen. Das machen auch die vielen Anfragen deutlich, die mich in den letzten Wochen zu diesem Thema erreichten. Daher habe ich Ihnen heute die 15 wichtigsten Schlank-Tipps zusammengestellt, damit Sie mit Strumpfhosen eine möglichst gute Figur machen.






Weiterlesen






Permalink

4 Kriterien, die eine Strumpfhose zum Basic für Ihre Grundgarderobe machen*

Eine dunkle, blickdichte Strumpfhose ist ein zeitloses Basic für jede Grundgarderobe. Sie ergänzt viele Looks für Büro, Freizeit und am Abend.

*Mit Produktplatzierung – Wenn ich nur eine einzige Strumpfhose für meine Grundgarderobe wählen dürfte, ich würde mich für eine blickdichte, schwarze Variante entscheiden. Denn eine blickdichte dunkle Strumpfhose – ob nun schwarz, anthrazit oder braun – gehört für mich als zeitloses Basic zur Grundausstattung einer perfekten Basisgarderobe. So ein Stück ist ein Styling-Genie: Sie formt nicht nur wunderschöne Beine, sie wirkt zudem wie eine leere Leinwand, auf der Sie Ihren eigenen Stil wirkungsvoll inszenieren können. Denn es passt einfach alles dazu: Jede Rockform, jedes Kleid, jede Farbe oder jedes Muster und fast jeder Schuh. Als mich nun die Firma medi GmbH & Co. KG ansprach, ob ich ein Produkt aus ihrem Strumpf-Sortiment mit dem Namen „Item m6“ testen wolle, habe ich sofort zugesagt. Das Produkt, das ich mir für meinen Test ausgesucht habe, ist die „Item m6 Tights Opaque Black“ – eine blickdichte, schwarze Strumpfhose mit Kompressions-Effekt und Energie-System. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen meine 4 Kriterien an die Hand geben, an denen ich die Qualität von Strumpfhosen festmache und Ihnen berichten, wie die Item m6 Strumpfhose dabei abgeschnitten hat.






Weiterlesen






Seite 3 von 512345