Schlagwort: Fashion-Fahrplan

Fashion-Checkliste: Einkaufs-Tipps für Wickelkleider

Checkliste zum Einkaufen von Wickelkleidern

Ein Wickelkleid ist ein zeitloser, bequemer Mode-Klassiker, der fast jeder Frau steht. Aber das klassische Wickelkleid aus den 70er Jahren hat sich zwischenzeitlich weiterentwickelt: Heute gibt es den Klassiker in einer Vielzahl unterschiedlicher Formen, Farben, Mustern und Materialien. Auch wenn Sie ziemlich genau wissen, was Sie wollen – wenn es Ihnen so geht wie mir, werden Sie wahrscheinlich dennoch unzählige Wickelkleider anprobieren müssen, bevor Sie ein passendes Exemplar finden. Denn bei einem zukünftigen Basic-Teil in Ihrer perfekten Garderobe muss einfach alles stimmen: Die Schnitt-Details sollten Ihrer Figur schmeicheln. Die Farbe, das Muster und die Anmutung des Kleides sollten zu Ihrem Stiltyp und den Anlässen, zu denen Sie es tragen wollen, passen. Und das Material muss Ihren Anforderungen an Tragbarkeit, Bequemlichkeit und Pflegeleichtigkeit entsprechen. Das sind viele Wünsche, die ein Wickelkleid erfüllen muss.
Wie immer, wenn es bei einem Vorhaben viele Dinge zu bedenken gibt, mache ich mir eine kleine Checkliste. Hier ist sie also, meine Checkliste zum Einkaufen eines Wickelkleides.

Fashion-Memory: Basic-Outfits für den Sommerurlaub

Fashion-Memory für den Strand-Urlaub

Erinnern Sie sich noch an die fröhlichen Memory-Spiele in Ihrer Kindheit? Ich habe dieses Spiel immer mit großem Eifer gespielt und mich daran erfreut, wenn die aufgedeckten Kärtchen mal wieder so schön zusammenpassten. Gerade neulich habe ich wieder daran denken müssen – allerdings beim Kofferpacken für den Sommerurlaub. Warum? Weil ich finde, dass Memory und eine gute Urlaubs-Garderobe sehr viel gemeinsam haben: Sie können blind alle Basics – Hosen, Röcke, Kleider, Tops, Jacken, Schuhe und Accessoires – herausgreifen und es ergeben sich immer passende Paarungen. Mit diesem Memory-Prinzip können Sie eine Vielzahl von unkomplizierten Outfits für Ihren Sommerurlaub zusammenstellen. Ich habe gleich mal damit angefangen…

Fashion-Checkliste: Kofferpacken für den Strandurlaub

Checkliste zum Kofferpacken für den Strandurlaub

Gratulation! Sie dürfen bald in den Strandurlaub aufbrechen. Wenn es Ihnen so wie mir geht, dann bricht spätestens am Tag vor der Abreise die Panik aus: Habe ich auch wirklich an alles gedacht? In dieser Situation haben sich für mich Checklisten bewährt. Sobald feststeht, wie meine Urlaubs-Garderobe aussieht, greife ich zu meiner Checkliste, die ich Punkt für Punkt abhake. Damit Sie mit Ihrer persönlichen Checkliste zum Kofferpacken für den Strandurlaub nicht bei null anfangen müssen, habe ich Ihnen meine Version hier zum Download hinterlegt.

In 7 Schritten zur Basis-Garderobe für den Strandurlaub

Frau in rotem Badeanzug liegt mit Sonnenschirm am Strand

Endlich ist wieder Urlaubszeit! Haben Sie schon Ihre schönsten Tage des Jahres geplant und sich für einen erholsamen Strandurlaub entschieden? Dann überlegen Sie sicherlich schon, welche Kleidung Sie mitnehmen wollen. Spätestens jetzt ist gute Planung gefragt – besonders, wenn Sie Ihr Gepäck begrenzen müssen. Nicht selten stehe ich in solchen Momenten vor meinem Koffer und stelle fest, dass ich viel zu viel mitnehmen möchte. Höchste Zeit also, das Problem einmal systematisch anzugehen. Falls es Ihnen ähnlich geht, dann probieren Sie doch mal die folgenden 7 Schritte, um Ihre Urlaubs-Garderobe zusammenzustellen:

Fashion-Feldtest: Entschlüsseln Sie Ihren Blumenmuster-Code!

Figurinen mit unterschiedlich gemusterten Röcken

Derzeit breiten die Mode-Designer für uns Frauen eine Blumenwiese aus, die an Vielfalt keine Wünsche übrig lässt. Ob auf Kleidern, Hosen, Röcken, Blusen oder Mänteln – für den floralen Stil-Typ gibt es eine nahezu unendliche Auswahl an Kleidungsstücken mit Blumenprints, floralen Stickereien, Spitzen-Designs oder Blüten-Applikationen. Um in dieser unübersichtlichen Vielfalt nicht die Orientierung zu verlieren, gehört schon eine gehörige Portion Stilsicherheit dazu. Leider bringt der Weg dorthin oft einige Fehlkäufe mit sich – und als leidvoll geprüfte Stil-Suchende weiß ich, wovon ich spreche!

Damit Sie nicht wieder und wieder in dieselbe Blumen-Falle tappen, hilft nur Eins: ausprobieren, ausprobieren und noch einmal ausprobieren. Nur so können Sie allmählich herausfinden, welche Merkmale von Blumenmustern Ihre Mode-Persönlichkeit positiv unterstreichen und auf welche Prints Sie lieber verzichten sollten. Starten Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Feldtest und entschlüsseln Sie Ihren Blumenmuster-Code! Damit Sie endlich wissen, welche Blumenmuster den Weg in Ihre Garderobe finden dürfen und welche nicht.

15 Anzeichen dafür, dass Sie der florale Stil-Typ sind

Plateau-Pumps mit floralem Muster und Schleife

Derzeit übertreffen sich die Mode-Magazine und Internet-Mode-Portale gegenseitig mit den gewagtesten Outfits in Blütenprints. Überall scheinen die neuen Blumenmuster zu sprießen: auf Kleidern, Röcken, Blusen und Hosen. Auch auf Mänteln, Blazern und Jacken sind florale Designs zu sehen. Und sogar Accessoires machen keinen Halt vor den Motiven der Pflanzenwelt. Grund genug, diesen Mode-Trend in einer Blog-Serie einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen.
Zuerst müssen Sie aber die Grundfrage klären: Sind Sie überhaupt ein Stil-Typ, der florale Muster vorteilhaft tragen kann? Machen Sie den Test und lesen Sie, was die Modeflüsterin dazu sagt.