Schlagwort: Checkliste

Fashion-Test: 8 Kriterien, die ein Online-Mode-Shop erfüllen sollte*

Diese 8 Kriterien sollten Sie prüfen, bevor Sie einem Mode-Online-Shop Ihr Vertrauen schenken.

*Sponsored Post – Beim Einkaufen in Mode-Online-Shops gibt es so einige Fallstricke. Nicht selten entpuppen sich auf den ersten Blick tolle Angebote als gar nicht so brauchbar. Dass es zwischenzeitlich eine fast unüberschaubare Fülle an Online-Mode-Shops mit den unterschiedlichsten Angeboten gibt, macht das Leben auch nicht gerade leichter. So wundert es mich nicht, dass ich viele Leserinnen-Anfragen erhalte, wo ich denn online einkaufe und ob ich bestimmte Online-Fashion-Shops empfehlen könnte. Genau dies ist aber eine sehr individuelle Entscheidung. Denn sie hängt von verschiedenen Faktoren ab: von Ihrem Stil, Ihrem Figurtyp, Ihren Lebensumständen und nicht zuletzt von Ihrem Budget. Eine allgemeingültige Empfehlung kann es also nicht geben.

Sehr wohl kann ich Ihnen aber einige Tipps an die Hand geben, auf was ich selbst bei der Auswahl von Online-Mode-Shops achte. Als die deutsche Modemarke Liberty Woman mit dem Wunsch auf mich zukam, ihren Online-Shop unter die Lupe zu nehmen und ihr Angebot zu prüfen, war dies eine willkommende Gelegenheit. Dabei herausgekommen ist eine Art Checkliste mit 8 Test-Kriterien, die Sie bei Ihren eigenen Shopping-Touren durch das Internet anwenden können. Denn auch wenn Sie online einkaufen, gilt das Motto: „Starke Frauen kaufen mit Köpfchen“.

Die besten Mode– und Einkaufs-Tipps für den Sommer

Mode- und Shopping-Tpps für Sommer-Fashion

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Sommerzeit ist aber auch Lesezeit und Schnäppchen-Zeit. Denn ab Ende Juli und Anfang August werden viele Mode-Artikel aus den Sommer-Kollektionen zum reduzierten Preis angeboten. Schließlich muss die Sommer-Kleidung den Herbst-Trends Platz machen. Aber was sollten Sie jetzt lesen und welche Kleidungsstücke lohnen sich jetzt zu kaufen?

Ich freue mich natürlich besonders, wenn Sie die Sommer-Sonnen-Tage dazu nutzen, bei der Modeflüsterin zu schmökern. Daher habe ich heute ein kleines, sommerliches „Best-of“ für Sie vorbereitet, das beide Wünsche erfüllt: Lesen Sie die besten Beiträge der Modeflüsterin zum Thema Sommer- und Urlaubs-Kleidung und sehen Sie sich an, welche zeitlosen Sommer-Klassiker ich für Sie – jeweils zum Thema passend – herausgepickt habe! Darunter sind auch ganz viele Kleidungsstücke, die derzeit reduziert angeboten werden. Vielleicht ist ja etwas Passendes für Sie dabei, das Sie auch noch die nächsten Sommer-Saisons begleiten wird? Ich würde mich freuen.

Fashion-Fahrplan: Die Checkliste für Ihren idealen Blazer

Die Checkliste "Mein idealer Blazer" hilft Ihnen, den richtigen Blazer zu finden. Ein Klick auf das Bild öffnet das pdf-Dokument.

Meine Mini-Blog-Serie „Mode-Basic Blazer: Der beste Schnitt für Ihre Figur“ hat für große Resonanz gesorgt. Viele Leserinnen haben mich gefragt, wie sie denn jetzt vorgehen sollen, um ihren idealen Blazer zu finden. Müssen Sie wirklich alle Schnitt-Details beachten, wenn Sie auf die Suche nach Ihrem Traum-Basic gehen? Nein, müssen Sie natürlich nicht. Aber es ist einfach gut, die wichtigsten Schnitt-Details Ihres Blazers im Kopf zu haben, wenn Sie das nächste Mal zum Einkaufen gehen. Das schützt Sie vor teuren Fehlkäufen. Daher habe ich für Sie als Ergänzung zu den beiden Beiträgen über die Silhouette und Struktur eines Blazers eine Checkliste „Mein idealer Blazer“ zum Download angefertigt. Nutzen Sie diese Checkliste, um Ihren idealen Blazer zu finden!

6-Phasen-Shopping-Strategie: Wie ich Mode einkaufe

Die 6-Phasen-Shopping-Strategie hilft dabei, Ihre perfekte Basisgarderobe aufzubauen und Fehlkäufe zu vermeiden.

Mein letzter Shopping-Bummel war äußerst erfolgreich. Eine lang ersehnte Handtasche, eine Hose, die richtig gut passt und ein Rock, nach dem ich schon fast drei Jahre gefahndet hatte, fanden glücklich den Weg zu mir. Meist läuft es aber ganz anders. Denn das Einkaufen von Mode ist in reiferem Alter, ohne Model-Figur und mit ganz bestimmten Vorstellungen von Qualität, Farbe und Passform gar nicht so einfach. Daher werde ich häufig von Leserinnen gefragt, wo und wie ich einkaufe. Gibt es einen bestimmten Trick oder einen guten Rat, wie Frau am besten zu den Kleidungsstücken kommt, die sie braucht? Ein schwieriges Thema! Denn die einzig wahre Lösung dafür gibt es nicht. Auch ich habe oft das Problem, dass ich etwas Bestimmtes suche und es partout nicht finden kann.

Aber ich denke, dass ein systematisches Vorgehen hilfreich ist. Also habe ich mein Einkaufsverhalten unter die Lupe genommen und auf Basis meiner Erfahrung ein paar strategische Tipps für Sie zusammengestellt. Daraus ist meine 6-Phasen-Shopping-Strategie entstanden.

Geschenk-Ideen: Der Last-Minute-Weihnachts-Wunschzettel der Modeflüsterin

Mit dem Last-Minute-Weihnachts-Wunschzettel der Modeflüsterin macht Schenken zum Fest wieder Freude. Einfach Dokument kostenlos downloaden, ausdrucken und ausfüllen.

Oder: Wie Sie die weihnachtliche Konsumorgie in sinnvolles Schenken verwandeln

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Pünktlich vor Weihnachten steigt der Werbedruck auf allen Kanälen, um mir zu sagen, was ich jetzt unbedingt meinen Liebsten schenken müsste. Die Folge davon sind gestresste Menschen im Shopping-Wahn und tausende von ungebrauchten und ungeliebten Geschenken, die irgendwo in den Schränken vor sich hin schlummern. Muss das sein? Könnte Weihnachten nicht einfach wieder das Fest der Liebe, Freude und Stille sein? Mit Geschenken, die werthaltig sind und lang anhaltend Freude machen? Natürlich möchte auch ich meinen Lieben an Weihnachten eine kleine Überraschung bereiten. Und mal ehrlich: Es ist gar nicht so leicht, sich wirklich schöne Weihnachtsgeschenke einfallen zu lassen, die man sich auch leisten kann.

Dabei wäre die Lösung des Problems so einfach: Der gute alte Wunschzettel aus der Kindheit erleichtert Schenkern wie Beschenkten das Leben. Insbesondere wenn er mit einem Gutschein-System verbunden ist, das es den Schenkern erlaubt, sich an einem größeren Wunsch zu beteiligen. Daher habe ich den Wunschzettel wieder zum Leben erweckt: Heute erhalten Sie den Last-Minute-Weihnachts-Wunschzettel der Modeflüsterin mit integriertem Geschenk-Gutschein. So erleichtern Sie Ihren Liebsten das Schenken und können sich gleichzeitig selbst einen größeren Wunsch erfüllen. Statt Staubfängern gibt es dann wohl überlegte und wirklich nützliche Geschenke, an denen Sie lange Freude haben. Hier erfahren Sie, wie der Wunschzettel funktioniert:

Fashion-Fahrplan: Ihre Shopping-Negativ-Liste als Checkliste zum Download

Das Bild anklicken, die pdf-Datei speichern, ausdrucken und ausfüllen: Mit Ihrer Shopping-Negativ-Liste vermeiden Sie zukünftige Fehlkäufe.

In meinem letzten Beitrag hatte ich Ihnen 15 Gründe aufgelistet, warum Sie bestimmte Kleidungsstücke in Ihrem Kleiderschrank nie tragen. Und ich hatte Ihnen empfohlen, diesen Gründen nachzuforschen, um mehr über Ihren ganz persönlichen Stil zu erfahren, Ihrer perfekten Basisgarderobe näher zu kommen und künftigen Fehlkäufen vorzubeugen. Haben Sie die Gelegenheit genutzt, um sich Ihre persönliche Shopping-Negativ-Liste zu erstellen? Vielleicht haben Sie sich sogar eine Art Checkliste angelegt, in der Sie die Ergebnisse Ihrer Analyse festhalten. In diesem Fall dürfen Sie sich mal ganz kräftig selbst loben und sich auf die Schulter klopfen: Sie sind bestens organisiert und lieben wahrscheinlich Checklisten genauso wie ich. Für alle anderen Leserinnen, die noch ein bisschen Motivation gebrauchen könnten, habe ich in der vergangenen Woche ein Formular entwickelt. Laden Sie das Dokument „Meine Shopping-Negativ-Liste“ (pdf-Dokument, 1 Seite, 354 KB) hier mit einem Klick herunter, drucken Sie es aus und tragen Sie Ihre Notizen ein.