Schlagwort: Basisgarderobe

A-Linien-Pullover: Der Schlankmacher für O-, H- und Y-Figurtypen

Ein A-Linien-Pullover steht besonders H-, O- und Y-Figurtypen hervorragend.

Winterzeit ist Pulloverzeit. Bevor es so richtig kalt wird, nehme ich immer eine kleine Pullover-Inventur vor. Dabei unterziehe ich meine Winter-Pullover einer genaueren Prüfung: In welchem Zustand sind sie? Welcher Pullover muss ersetzt werden? Und vor allem auch: Welche neuen Pullover-Silhouetten gibt es, die die Basisgarderobe für meinen Figurtyp sinnvoll ergänzen? Dabei ist mir in dieser Saison eine besondere Pulloverform ins Auge gefallen, die sich als echter Figurschmeichler für H-, O- und Y-Figurtypen erweist. Es handelt sich um den A-Linien-Pullover.

Sie wissen, dass ich nur sehr selten von einem Kleidungsstück so richtig begeistert bin. Da will es etwas heißen, dass ich mir in diesem Fall gleich zwei A-Linien-Pullover zugelegt habe – einen dünneren V-Pullover und einen dickeren Rollkragen-Pullover, beide aus edler Merinowolle. Warum die A-Linien-Form bei Pullovern so vorteilhaft ist und warum davon bestimmte Figurtypen besonders profitieren, möchte ich Ihnen heute kurz erläutern.

Zeitlos oder trendy: Diese 12 Accessoires geben dem Freizeit-Look Pep

Das Cold-Shoulder-Ringelshirt ist ein trendy Basic für dieses Frühjahr. Nickituch und eine Ladybag mit Klappe und Schnalle im Saddlebag-Stil sind angesagte Accessoires dazu.

Haben Sie schon Ihre Frühlings-Garderobe auf Vordermann gebracht? Immer wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen das Wolkengrau durchbrechen, habe ich einen Drang, meinen Kleiderschrank einer Inventur auszusetzen: Welche Basics kann ich auch diese Saison noch tragen? Und welche zeitgemäßen Mode-Trends könnte ich hinzufügen, um meinen Outfits neuen Pep zu verleihen?

In zwei Blogbeiträgen habe ich Ihnen bereits meine kleine Liste zusammengestellt, welche zeitlosen Mode-Basics für mich zu meinem Freizeit-Look gehören und mit welchen trendy Alternativen Sie sie jetzt ergänzen können. Heute wende ich mich den wichtigsten Schuhen, Taschen und Accessoires zu. Denn diese sind nicht selten quasi die Kirsche auf Ihrem casual Look. Und wieder hoffe ich, dass für Sie die ein oder andere Inspiration dabei ist. Gutes Gelingen!

Die Blogserie „Zeitlose oder trendy…“ umfasst drei Blogbeiträge:

Teil 1: 12 zeitlose Mode-Basics für Ihre Freizeit-Garderobe
Teil 2: 15 trendy Alternativen für Ihren modernen Freizeit-Look
Teil 3: 12 zeitlose und trendy Accessoires für Ihren casual Look

Zeitlos oder trendy: 12 modische Alternativen für meine Freizeit-Basics (Teil 2)

Jumpsuit und hellblaue Streifenbluse gehören zu den Trendteilen der kommenden Saison. Hier werden sie casual mit Sneakers kombiniert.

Gehört es auch für Sie zur Routine, im Frühling Ihren Kleiderschrank neu zu sortieren? Dann werden Sie sicherlich überlegen, welche zeitlosen Mode-Basics Sie schon haben und wie Sie diese mit zeitgemäßen Mode-Trends der Saison ergänzen können. Damit Ihr Look modern und up-to-date aussieht. Ich ersetze dann oft einfach einen Mode-Klassiker im Outfit mit einem trendy Kleidungsstück, Schuh oder Tasche. Und schon sieht das Ganze wieder peppig aus.

In dieser zweiteiligen Blogserie stelle ich Ihnen meine Auswahl an Mode-Basics für den Freizeit-Look vor. Letzte Woche habe ich Ihnen meine 17 zeitlosen, lässigen Mode-Basics vorgestellt. Heute mache ich Ihnen Vorschläge, wie Sie diese Mode-Klassiker stilvoll durch ein Trend-Teil der Saison ersetzen. Lassen Sie sich davon einfach für Ihren Freizeit-Look inspirieren!

Teil 1: 17 zeitlose Mode-Basics für Ihre Freizeit-Garderobe
Teil 2: Trendy Alternativen für Ihren modernen Freizeit-Look

Zeitlos oder trendy: 12 lässige Mode-Basics für den Frühling (Teil 1)

Dieses Outfit zeigt gleich mehrere meiner typischen, zeitlosen Freizeit-Basics, die im Frühling wieder zum Einsatz kommen: das Ringelshirt, die weiße Bootcut-Jeans und die Jeansjacke. Dazu kombiniere ich ebenfalls zeitlose Accessoires, wie Schal und Slip-ons.

Geht es Ihnen auch so? Sobald der Frühling kommt, habe ich den Drang, meinen Kleiderschrank einer Generalüberholung zu unterziehen. Ich durchforste meine Basisgarderobe nach zeitlosen Mode-Basics und überlege, wie ich diese mit zeitgemäßen Mode-Trends aufpeppen kann. Oft ist es so, dass ich im Outfit nur einen Mode-Klassiker gegen ein trendy Kleidungsstück, Schuhe oder Tasche austauschen muss und schon sieht der ganze Look modern aus.

Also zeige ich Ihnen heute und nächste Woche, wie so ein Mode-Mix aus zeitlosen und trendy Stücken für die Freizeit-Garderobe aussehen kann. Welches sind die zeitlosen Basics, die das Rückgrat Ihrer casual Looks ausmachen? Und wie lassen sich diese mit den Trend-Teilen der Saison kombinieren? Lassen Sie sich von meiner Auswahl für Ihren eigenen Freizeit-Look inspirieren!

Teil 1: 17 zeitlose Mode-Basics für Ihre Freizeit-Garderobe
Teil 2: Trendy Alternativen für Ihren modernen Freizeit-Look

„Style Forever“: Ein Buch für stilvolle Frauen über 50

Der Mode-Ratgeber "Style Forever" ist für Frauen über 50 Jahren geschrieben.

Oder: Guter Stil kennt kein Alter

In der englischsprachigen Welt sind Mode-Blogger über 50 Jahren schon lange keine Seltenheit mehr. Auch hierzulande bildet sich nach und nach im Internet eine Lobby von starken, erwachsenen Frauen heraus, die ihre Bedürfnisse an Mode und Stil klar formulieren. Sie machen deutlich, dass Stil kein Alter kennt und zeigen, dass reife Frauen modisch keinesfalls im Abseits stehen müssen. Alyson Walsh ist so eine Verfechterin des alterslosen Stils. Jetzt legte die Fashion-Bloggerin und Journalistin ihren ersten Mode-Ratgeber für reife Frauen vor: „Style Forever – How to Look Fabulous at Every Age“ (deutsch sinngemäß: „Für immer stilvoll – Wie Sie in jedem Alter blendend aussehen“; Hardie Grant Books, London 2015). Sie zeigt darin, dass das Mode-Leben der grauen Generation so bunt ist wie nie zuvor – geprägt von Ideenreichtum, Souveränität und Lebenslust. Was geht und was nicht? Was braucht eine Frau im „besten Alter“, um sich modisch so richtig wohl zu fühlen? Ich habe für Sie nachgelesen und die Highlights des Buches zusammengefasst.