Permalink

Little Black Jacket: Steht der zeitlose Klassiker wirklich jeder Frau?

Blick aufs Detail: Die aktuelle Version des "Little Black Jacket" von Chanel steht fast jeder Frau.

Mit der „Little Black Jacket“ – der kleinen schwarzen Jacke – von Chanel beschäftigt sich gerade so ziemlich jeder Mode-Blog. Das liegt nicht nur an der Begeisterung für den zeitlosen Klassiker, der als Fashion-Basic eine Bereicherung für jede Garderobe ist. Vor allem durch die gleichnamige, internationale Wander-Ausstellung, die derzeit in Berlin gastiert, und den dazugehörigen Bildband von Karl Lagerfeld ist ein Hype um das 58 Jahre alte Kleidungsstück entstanden.
Dabei wurde das Design des Mode-Klassikers von Kollektion zu Kollektion ständig verändert, um stets den zeitgemäßen Anforderungen der Fashionistas weltweit zu entsprechen. Gerade kürzlich stellte das Magazin GRAZIA eine aktuelle Version der Chanel-Jacke vor und machte den Straßen-Test: Darin kamen ganz unterschiedliche Frauen mit unterschiedlichen Kleidungsstilen zu dem Ergebnis, dass sich das Jäckchen wirklich zu allem und von jeder tragen lässt. So etwas fordert natürlich dazu auf, diesem Zauber auf den Grund zu gehen. Was hat die aktuelle Chanel-Jacke, das Frauen jeden Alters, jeder Figur und jeden Stils so wunderbar darin aussehen lässt? Ich habe mal genau hingesehen. Hier sind meine Erkenntnisse: Weiterlesen






Permalink
Mode-Designer Marc Jacobs weiß, dass nicht ein perfektes Outfit, sondern die innere Haltung eine Frau schön macht.

Mode-Designer Marc Jacobs weiß, dass nicht ein perfektes Outfit, sondern die innere Haltung eine Frau schön macht.

„Jemand, der mit sich im Reinen ist und sich wohl in seiner Haut fühlt, sieht immer toll aus… Sei happy! Das ist besser als jedes Outfit.“

(Marc Jacobs, Designer, 49 Jahre, in einem Interview mit der Zeitschrift GRAZIA)

Normalerweise kommen an dieser Stelle ja nur starke Frauen zu Wort. Dieses Mal mache ich eine Ausnahme. Denn das Zitat des Designers Marc Jacobs, der auf dem roten Teppich schon mal im schwarzen, durchsichtigen Spitzenkleid erscheint, spricht mir aus der Seele. Warum? Weil ich es viel wichtiger finde, sich gut zu fühlen als perfekt auszusehen.

Immer wieder begegnen mir Frauen, die viel Energie darauf verwenden, ihr Äußeres optimal zu gestalten. Dennoch zweifeln sie ständig an sich selbst und wirken dadurch sogar in den schönsten Outfits unsicher, oft sogar verkrampft. Ich denke dann oft: Wenn diese Frauen nur mal loslassen und einfach nur sie selbst sein würden, wären sie wirklich wunderschön – und zwar jede auf ihre ganz unverwechselbare Weise. Denn Frauen mit einem entspannten Selbstbewusstsein und souveräner Gelassenheit wirken immer attraktiv.

Das Gute dabei: Diese Art der Schönheit ist nicht nur zeitlos, sie wächst sogar mit zunehmender Reife – und sie verzeiht das ein oder andere Fettpölsterchen…. Also bleiben Sie entspannt!

Oder wie sehen Sie das?

 

Permalink

Trend-Check: Grobstrick-Pullover mit XL-Collier

Der neue Mode-Trend Rundhals-Pullover mit Statement-Collier: Welchem Figurtyp steht er?

Es ist angeblich das neue Fashion-Dream-Team: Einen groben, weiten Strickpullover mit Rundhals-Ausschnitt kombiniert die Modewelt jetzt bevorzugt mit übergroßen Colliers. Wenn Sie es besonders bunt treiben wollen, tragen Sie wild gemusterte Pullis zusammen mit riesigen Halsketten aus farbigen Kristallen. Aber mal ehrlich: Wem steht das eigentlich? Hier geht die Modeflüsterin der Frage nach, welche Frauen diesen Trend wirklich tragen können und wer mit diesem Outfit eher schlecht beraten ist.






Weiterlesen






Permalink
Was Madonna über schöne und starke Frauen denkt.

Wann ist eine Frau schön? Mega-Star Madonna hat dazu ihre Meinung…

„Ich denke, eine Frau ist dann schön, wenn sie ehrlich zu sich selbst ist und sich nicht dafür entschuldigt, wer sie ist und wie sie aussieht.“

(Madonna Louise Veronica Ciccone alias Madonna im Interview mit der Zeitschrift Gala)

Die mittlerweile 54-jährige Sängerin, Tänzerin und Regisseurin ist ja für ihre starken – und oft umstrittenen – Auftritte bekannt. Auch weiß man, dass die 4-fache Mutter ihre Figur mit eiserner Disziplin formt und es tatsächlich schafft, jenseits der 50 Jahre vielen 20-Jährigen die Show zu stehlen. Umso mehr hat es mich verwundert, solche Sätze aus dem Mund einer Frau zu hören, die selbst offensichtlich alles daransetzt, jung und schön zu bleiben. Weiterlesen →

Permalink

„Irgendwann ist es die Persönlichkeit, die wichtig ist, nicht die Jugend oder Schönheit.“

(Diane von Fürstenberg, in einem Interview mit Welt-Online am 02.06.2012.)

Die Mode-Designerin, die in den 70er Jahren das Wickelkleid erfand, ist eine Frau, die es wissen muss. Mehr über ihr bewegtes Leben zwischen New York und Paris erfahren Sie im gesamten Interview mit Diane von Fürstenberg hier.

Permalink

Von Mikro-Miniröcken und Mode-Sünden

Die Beine von Marlene Dietrich

In ihrem Kommentar geht die Modeflüsterin der Frage nach, ob es eine Grenze für guten Geschmack gibt, wer diese definiert und welche Rolle Mode-Diktate dabei spielen. Dabei wird auch der Frage nachgegangen: Ab welchem Alter dürfen Frauen keine Miniröcke mehr tragen? Was die Modeflüsterin über vermeintliche Stil-Regeln, Modesünden, die Fashion-Polizei und selbstbewussten Individualismus denkt, lesen Sie hier.






Weiterlesen






Permalink

„Wir sind getrieben vom Jugendwahn. Aber Menschen, die verstehen, dass Stil und Schönheit kein Alter haben, sind… glücklicher.“

(Veruschka alias Vera Gräfin von Lehndorff, 72 Jahre, im Interview mit Gala vom 12.07.2012)

Die Model-Stilikone der 60er Jahre trat auf der Mercedes-Benz Fashion Week im Januar erstmals nach 20 Jahren wieder auf den Laufsteg. Für die Designerin Anja Gockel zeigte sie, dass Stil kein Ablaufdatum hat. Sie selbst bezeichnet sich als „charakterschön“. Das ist eine Wortschöpfung ganz nach meinem Geschmack!

Permalink

„Das Schönheits-Ideal von heute ist krank.“

(Nadja Auermann, 41 Jahre, Model, Ehefrau und 3-fache Mutter)

Klare Worte findet das deutsche Model für die Tatsache, dass die Mädchen auf den Laufstegen dieser Welt immer jünger und dünner werden. In ihrem BILD-Interview bedauert die 41-Jährige den „Jugendwahn“ in weiten Kreisen unserer Gesellschaft und rät reiferen Frauen zu mehr Selbstbewusstsein:

„Ich glaube, dass ältere Frauen sehr, sehr schön sein können.“

Da kann ich nur sagen: Recht hat sie!

Seite 3 von 3123