Monat: Juni 2016

Kostenloser Lese-Stoff: Die besten Webseiten für Mode und ein Interview

Modeflüsterin - Mode, Stil und Wellness für starke Frauen - Die besten Web-Seiten zu Mode und Style 2016

Gerade erhalte ich fast täglich neue Angebote von Online-Mode-Shops, die bereits Sommerkleidung zu reduzierten Preisen offerieren. Wenn Sie also noch nach dem ein oder anderen passenden Kleidungsstück für Ihre Sommer-Garderobe suchen, Ihre Urlaubsgarderobe aufstocken möchten oder sich endlich die tollen Schuhe kaufen wollen, die Sie schon lange im Visier haben, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt zuzuschlagen.

Aber wo finden Sie die besten Online-Angebote für Mode im Web? Und welche Mode-Blogs bieten Ihnen die passenden Inspirationen für Ihren Look? Heute habe ich für Sie eine kostenlose eBook-Empfehlung, die Ihnen garantiert weiter hilft.

Und falls Sie dann noch Lust haben, dann lade ich Sie herzlich ein, mein Interview bei der Blogger-Kollegin Ines Meyrose zu lesen. Darin mache ich mir Gedanken zum Thema Stil, starke Frauen und Mode-Blogs – ein kleiner Einblick in die Schätze meines Kleiderschranks ist auch dabei. Viel Spaß beim Schmökern!

Yoga – Teil 2: Mit sanfter Rotation zu mehr Selbstvertrauen und Zuversicht

Modeflüsterin - Stil, Mode und Wellness für starke Frauen, Yoga, Rotation, Selbstbewusstsein

Haben Sie in den letzten Wochen schon fleißig die ersten Yoga-Übungen von Heike Schillinger gemacht? Wie hat sich das auf Ihre Entspanntheit und Gelassenheit ausgewirkt? Ich weiß: Aller Anfang ist schwer. Es wird wahrscheinlich eine Weile dauern, bis Sie Ihre ganz persönlichen Yoga-Sessions regelmäßig in Ihren Alltag integrieren. Falls Sie noch einen weiteren Motivationsschub benötigen: Heute geht es mit einer ganz tollen Übungsreihe weiter im Programm. Dabei widmen Sie sich der sanften Rotation der Wirbelsäule. Was das bringt, hat Heike für Sie zusammen gefasst:

“Im zweiten Teil der Yogareihe steht die Mobilisation der Wirbelsäule im Fokus. Gezielte Yogahaltungen vitalisieren und beleben die Wirbelsäule, entlasten und nähren die Bandscheiben. Wir fühlen uns wacher, belastbarer und ausgeglichener. Verspannungen der Muskulatur und Blockaden können gelöst werden. Wir spüren unsere innere und äußere Kraft und entwickeln Flexibilität und Stabilität. So können wir den Alltag besser meistern, ohne uns „verbiegen“ zu müssen.”

Das klingt gut für Sie? Dann machen Sie am besten gleich mit! Viel Freude damit!

8 Tipps für altersgerechte Kleidung – Teil 2

Mode und Lifestyle ab 40, 50 60 Jahren - Modeflüsterin

Sie wird in Fashion-Kreisen immer wieder heiß diskutiert: die Frage danach, welche modischen Ausschweifungen in welchem Alter noch angemessen sind. Gerade der Sommer sorgt für Kopfzerbrechen. Gehören Sie auch zu den Frauen, die mit ärmellosem Top oder kurzem Rock vor dem Spiegel stehen und sich unsicher sind: Kann ich das noch tragen? Dahinter lauert die Angst vieler reiferer Frauen über 40, 50 oder 60 Jahren, sich durch zu viele modische Anleihen in der Jugendabteilung lächerlich zu machen. Oder – im Gegenteil – sich im reiferen Alter in die Unsichtbarkeitsfalle zu manövrieren.

Damit Sie nicht ungewollt zum Modeopfer werden, habe ich mir Gedanken gemacht, welche Ratschläge ich Ihnen für altersgerechte Kleidung an die Hand geben kann. Dabei ist mir sehr wohl bewusst, dass jede Frau in diesem Bereich ihre eigenen Regeln festlegt – und immer einmal wieder überprüfen sollte. Im ersten Teil dieser Blogserie habe ich Ihnen vier Tipps präsentiert, wie Sie als reifere Frau zeitlose Basics und aktuelle Trends sinnvoll in Ihre Garderobe einbinden. Heute habe ich für Sie weitere vier Tipps zum Thema Farbe, Stilbrüche und nackte Haut parat. Ich hoffe, es sind die richtigen Überlegungen für Sie dabei!

Lebenslust 40 plus: Sind Sie noch bei Sinnen?

Lebenslust für starke Frauen 40 plus, 50 plus oder 60 plus - Modeflüsterin - Fashion- und Lifestyle-Blog

Als Bloggerin arbeite ich die meiste Zeit alleine, hoch konzentriert und in meine Gedanken versunken. Wie jetzt gerade, während ich diese Zeilen schreibe. Nach dem gestrigen Gewitter genieße ich die klare, saubere, irgendwie jungfräuliche Luft, die durch die offene Terrassentür hereinweht. Ich denke daran, wie es Ihnen wohl in Ihrem Alltag ergeht, was Sie machen, wie Sie sich fühlen. Denn ich habe mir vorgenommen, mit diesem Blog Ihr Leben ein bisschen besser, zufriedener, strahlender, leichter zu machen. Nicht weniger und nicht mehr.

Natürlich widme ich mich dabei hauptsächlich Ihren modischen Fragen. Allerdings wissen Sie und ich ganz genau, dass letztendlich nicht nur Ihre Kleidung, sondern vor allem Ihre Ausstrahlung darüber entscheiden, wie attraktiv Sie von anderen wahrgenommen werden. Daher habe ich heute eine Bitte an Sie: Vergessen Sie einmal alle guten Ratschläge zu Figurtypen und Fashion-Trends. Und widmen Sie sich der Einstellung, mit der Sie Ihrer Welt und den Menschen darin begegnen. Denn diese Einstellung ist es, die Ihre innere und äußere Schönheit zum Vorschein bringt.

Ich bin schon lange der Überzeugung, dass Stil und Attraktivität mit reinen Äußerlichkeiten nichts zu tun hat. Tatsächlich geht es um Lebenslust – die pure Freude am Dasein, am Ganz-bei-sich-sein, mit allen Sinnen, jetzt, in diesem Moment. Und so ist dieser Beitrag heute kein Fashion-Tipp, sondern eine kleine Ode an die Lebenslust geworden. Wenn Sie gerade Lust haben, dann begleiten Sie mich noch ein wenig.