Fashion-Test: Wie funktioniert eine Online-Stilberatung?*

Online-Stilberatung - Testbericht*Sponsored Post – Viele Leserinnen fragen mich, wo sie eine gute Farb- und Stilberatung machen können. Ich bin dann immer etwas ratlos, denn viele Stilberaterinnen kenne ich nicht – ganz zu schweigen, dass ich deren Kompetenz nicht aus eigener Erfahrung beurteilen kann. Erschwerend kommt hinzu, dass Sie sicherlich keine Hunderte von Kilometern fahren wollen, um zur Stilberaterin ihres Vertrauens zu gelangen. Eine Stilberaterin im eigenen Heim zu empfangen, ist wiederum mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Was also tun?

Vielleicht habe ich die Lösung für Sie gefunden. Denn über meinen Blog bin ich auf ein neues Angebot aufmerksam geworden: die Online-Farb- und Stilberatung mit Personal Shopping Service von 3compliments. Die Gründerin dieses neuen Services, Natasha Gibson, ist seit langem Leserin der Modeflüsterin und sprach mich an, ob ich nicht ihre neue Online-Stilberatung testen möchte. Da musste ich nicht lange zögern: Aber natürlich gerne! Also habe ich in den letzten Wochen alle angebotenen Services von 3compliments eingehend unter die Lupe genommen. Wie funktioniert eine Online-Stilberatung eigentlich? Was kann sie leisten und was eher nicht? Heute berichte ich Ihnen über meine Erfahrungen. Und am Ende meines Testberichtes gibt es nicht nur ein Fazit, sondern auch ein exklusives Angebot für die Leserinnen der Modeflüsterin. Seien Sie gespannt!

Die Angebote von 3compliments: Stilberatung und mehr

Die Homepage von 3compliments ist schön aufgeräumt und übersichtlich.

Die Homepage von 3compliments ist schön aufgeräumt und übersichtlich.

Mein Test bringt mich zuerst auf die Homepage von 3compliments. Diese ist schön aufgeräumt und zeigt ganz übersichtlich, was Frau hier erhält:

Outfit-Beratung

Sie haben einen besonderen Anlass und wissen nicht, was Sie anziehen sollen? In der Outfit-Beratung werden nach Ihren Wünschen passende Outfits für Sie zusammen gestellt. Party oder Cocktail? Business-Event oder Geburtstagsfest der Freundin? Eine Personal Shopperin sucht für Sie Outfits aus, die Sie entweder in den angeschlossenen Modeshops kaufen oder mit Ihren bestehenden Kleidungsstücken, Schuhen und Accessoires umsetzen können. Und natürlich passen alle vorgeschlagenen Outfits zu Ihrem Farb-, Figur- und Stiltyp.

Kleiderschrank-Check

Hier lernen Sie, wie Sie aus Ihrer bestehenden Garderobe das Beste herausholen. Wie lassen sich Ihre Kleidungsstücke stilgerecht kombinieren? Welche Stücke passen zu Ihnen und Ihrer Figur und von welchen sollten Sie sich trennen? Stück für Stück werden Ihre Mode-Problemfälle ins Visier genommen und mit professioneller Hilfe gelöst.

Stil-Ratgeber

Voraussetzung für eine individuelle Beratung ist immer ein Stil-Check. In diesem wird gemeinsam mit der Stilberaterin Ihr Farb-, Figur- und Stiltyp erarbeitet. In einem Stil-Ratgeber können Sie Ihre persönlichen Dos und Don’ts nachlesen und von weiteren Tipps für einen perfekten Kleiderschrank profitieren.

Dazu gibt es eine Outfit-Galerie zur Inspiration. Eine Riege an erfahrenen Stilberaterinnen steht bereit, um Sie individuell zu beraten. Zudem übernehmen die Personal Shopper die aufwändige Suche, um aus den Online-Modeshops die für Sie passenden Kleidungsstücke herauszusuchen. Dabei arbeitet 3compliments mit vielen namhaften Partnern zusammen, über die insgesamt über 2000 Marken erhältlich sind. Aber – so betont Natasha Gibson – die Kundin muss die vorgeschlagenen Kleidungsstücke und Accessoires nicht kaufen. Denn die Beratung erfolgt völlig unabhängig gegen Honorar und eben nicht, wie oft üblich, gegen Verkaufsprovision. Von mir gibt es dafür erst einmal einen Vertrauens-Vorschuss.

Registrierung und technische Voraussetzungen

Das klingt spannend, aber ich frage mich natürlich: Wie kann das online funktionieren? Ganz einfach: mit Skype oder Telefon, Foto-Uploads, Outfit-Collagen und einem Online-Chat. Im Zentrum steht dabei Ihre ganz persönliche Online-Beratungs-Lounge. In diese gelangen Sie nach einer einfachen Registrierung. Dort erwartet Sie Ihre persönliche Stilberaterin, die Sie ganz individuell auswählen können und mit der Sie sich dann nach Lust und Laune austauschen.

Die persönliche Beratungs-Lounge ist das Kommunikationszentrum der Online-Stilberatung.

Die persönliche Beratungs-Lounge ist das Kommunikationszentrum der Online-Stilberatung.

  • Der Einstieg erfolgt über ein Telefonat oder die Internet-Videotelefon-Plattform Skype. Im direkten Gespräch mit Ihrer Personal Shopperin führen Sie den Stil-Check durch und legen Ihren Farb-, Figur- und Stiltyp fest. Im weiteren Verlauf, beispielsweise beim Kleiderschrank-Check, werden via Skype Kleidungsstücke vor die Kamera Ihres PCs gehalten, um sie zu zeigen, oder schnell fragliche Outfits vorgeführt. Die Installation und Einrichtung von Skype ist einfach und in wenigen Schritten sind Sie gesprächsbereit. Ihr PC, Laptop oder Tablet benötigt dazu nur ein Mikrophon und Lautsprecher (eingebaut oder extern). Vorteilhaft ist es ferner, wenn Sie WLAN im Haus haben und Ihren Laptop direkt bis vor Ihren Kleiderschrank mitnehmen können.
  • Über Foto-Uploads werden Ganzkörperfotos hochgeladen, damit die Personal Shopperin eine bildliche Vorstellung von Ihrer Figur und Ihrem Typ erhält. Zudem können auf diese Weise auch Fotos von einzelnen Kleidungsstücken oder deren Passform gemeinsam begutachtet werden. Auch das Hochladen der Fotos ist ganz einfach: Sie suchen dazu auf ihrem PC nach der passenden Foto-Datei, laden diese mit einem Klick hoch und schon steht das Foto in Ihrer persönlichen Lounge bereit – natürlich nicht öffentlich, sondern nur für Sie und Ihre Stilberaterin einsehbar!
In die Beratungs-Lounge können Fotos hochgeladen und Outfit-Vorschläge eingestellt werden.

In die Beratungs-Lounge können Fotos hochgeladen und Outfit-Vorschläge eingestellt werden.

  • Bei der Outfit-Beratung lädt die Beraterin eine Outfit-Collage in Ihre Beratungs-Lounge und Sie können mit nur wenigen Klicks die für Sie ausgewählten Stücke in den Online-Shops näher begutachten.
  • Im Online-Chat geben Sie Ihr Feedback zur Auswahl oder Sie unterhalten sich über Ihre weiteren Wünsche und Anliegen. Auch wird Ihr persönlicher Stilratgeber dort zum Download hinterlegt.

Alle Funktionen sind so übersichtlich und leicht zu bedienen, dass sich auch meine anfänglichen Bedenken bald in Luft auflösen. Munter chatte ich darauf los, lade Fotos rauf und Dokumente herunter, klicke mich über die Outfit-Collagen flott durch mehrere Online-Shops und nehme dazwischen meine Online-Dates mit meiner Personal Shopperin via Skype wahr. Es ist tatsächlich ein Kinderspiel, sich auf diese Weise auszutauschen und ich stelle fest: Es macht mir Spaß!

Meine persönliche Stilberaterin: Ein Voll-Profi mit jahrelanger Erfahrung

Das Ergebnis einer Stilberatung steht und fällt immer mit der Kompetenz und dem Einfühlungsvermögen der Stilberaterin – einmal abgesehen davon, dass gegenseitige Sympathie für mich ebenfalls zu den Grundvoraussetzungen zählt. Gleich nach der Registrierung haben Sie bei 3compliments die Qual der Wahl. Denn Sie müssen sich aus insgesamt vier gestandenen Stilberaterinnen Ihre ganz persönliche Lieblings-Beraterin aussuchen. Das ist schwer, denn jede Dame hat ein beeindruckendes Profil und verfügt über jahrelange Erfahrung. Das Gute dabei: Nach dem ersten Gespräch können Sie Ihre Auswahl noch einmal überdenken und problemlos zu einer anderen Stilberaterin aus dem Pool wechseln.

Für Ihre Online-Stilberatung können Sie derzeit aus vier erfahrenen Personal Shoppern die für Sie passende Beraterin auswählen.

Für Ihre Online-Stilberatung können Sie derzeit aus vier erfahrenen Personal Shoppern die für Sie passende Beraterin auswählen.

Als ich beim Durchsehen der Profile das Motto „Weniger ist Mehr“ und „Clean Chic“ entdecke, ist meine Wahl jedoch ziemlich schnell perfekt: Ich werde meine Stilberatung bei Margit Eckert buchen. Dass meine Wahl die richtige war, spüre ich bereits bei unserem ersten Telefontermin, in dem wir unsere Skype-Adressen austauschen. Ich fühle mich von der über 50jährigen, temperamentvollen Vollblut-Modefrau sofort verstanden, richtig eingeschätzt und die Chemie stimmt. Und so starten wir, gewappnet mit Skype, Chat und Beratungs-Lounge ins modische Abenteuer.

Der Stil-Check: Welcher Farb-, Stil- und Figur-Typ sind Sie?

Jede Beratung von 3comliments startet mit einem umfassenden Farb-, Stil- und Figur-Check, den Sie per Telefon oder Skype durchführen können.

  • Wie sieht ihre natürliche Pigmentierung aus?
  • Wo ist Ihr Körper kräftig, wo eher zart?
  • Welche Körperzonen würden Sie gerne kaschieren, welche hervorheben?
  • Welche Farben, Schnitte und Formen mögen Sie und welche gar nicht?
  • Welche Eigenschaftsworte beschreiben am ehesten Ihren Stil?
  • Und welche Stil-Vorbilder haben Sie?
Die Augen- und Haarfarbe genau festzulegen, fällt online etwas schwer.

Die Augen- und Haarfarbe genau festzulegen, fällt online etwas schwer.

Diese und mehr Fragen kläre ich mit Margit Eckert. Nicht alle Antworten fallen leicht. Besonders die Einschätzung der natürlichen Pigmentierung stößt online an ihre Grenzen. Ich frage meinen Mann, ob er meine Augenfarbe eher mit Graublau oder als kühles Dunkelblau bezeichnen würde, und über meine natürliche Haarfarbe könnten Frau Eckert und ich stundenlang diskutieren – dabei halte ich immer wieder einzelne Haarsträhnen ganz nah vor die Kamera… Die für mich ausgewählten Farben sind später trotzdem stimmig und das ist ja schließlich das Wichtigste. Recht eindeutig ist hingegen das Ergebnis bei der figürlichen und stilistischen Zuordnung. Diese passt perfekt.

Die Outfit-Beratung

Für meine Outfit-Beratung wähle ich das Thema „Sexy und cool in der Party-Nacht“. Denn ich weiß, dass mein Kleiderschrank genau für diese Situation kein passendes Outfit bereit hält. Dazu kläre ich mit Margit Eckert, welches grundsätzliche Outfit-Problem ich zum Anlass habe, was ich gerne anziehe und wie ich zum besagten Anlass gerne wirken möchte. Auch das Budget, das mir zur Verfügung steht, wird dabei erfasst. Die späteren Outfit-Vorschläge sollen für mich ja auch realistisch finanzierbar sein. Meine zentrale Frage lautet:

Wie kann eine über 50-jährige Frau im großstädtischen Nachtleben cool, souverän und sexy aussehen, ohne allzu viel nackte Haut zu zeigen?

Das scheinbar Unmögliche geschieht: Frau Eckert präsentiert mir schon nach wenigen Nachfragen eine Idee, die mich sofort begeistert und an die ich selbst tatsächlich noch nicht gedacht hatte. Ein sexy Lederrock muss unbedingt in meinen Kleiderschrank einziehen!

Schon wenige Tage später flattern entsprechende Outfit-Vorschläge für mein zukünftiges, erwachsenes Party-Leben in die Beratungs-Lounge. Sowohl Outfits mit Lederhose, Lederrock und Party-Kleid sind dabei. Mein Fazit: Alle Outfits entsprechen meinem Geschmack, sind für mich weitestgehend mit meinen bestehenden Kleidungsstücken umsetzbar, tragbar und passend. Der vorgeschlagene Lederrock – die Lücke im Schrank – wird sofort bestellt, aber später wieder umgetauscht, da die Größe leider nicht passt. Beim dritten Lederrock habe ich dann Glück. Ich finde meinen sexy Traum-Rock, den ich mit ganz vielen vorhandenen Kombi-Teilen und Accessoires zum perfekten Party-Outfit stylen kann. Vielen Dank, Frau Eckert, für diese tolle Idee!

Hier sehen Sie die drei Leder-Röcke, die ich anprobiert habe (Affiliate-Links; zur Ansicht gehen Sie bitte zum Originalbeitrag auf der Webseite). Können Sie raten, welcher nun in meinem Schrank hängt?

Der Stil-Ratgeber

Auf der Basis des Stil-Checks wird mein persönlicher Stil-Ratgeber erstellt und in der Beratungs-Lounge zum Download bereitgestellt.

Auf der Basis des Stil-Checks wird mein persönlicher Stil-Ratgeber erstellt und in der Beratungs-Lounge zum Download bereitgestellt.

Zwischenzeitlich ist auch der Stil-Ratgeber als pdf-Dokument zum Download in der Beratungs-Lounge eingetroffen. Dort finde ich noch einmal die Ergebnisse meines Stil-Checks sowie ganz viele grundsätzliche Tipps, welche Schnitte, Farben und Silhouetten mir stehen, übersichtlich zusammengefasst. Zur Orientierung bei zukünftigen Einkäufen ist ein solches Dokument immer eine gute Idee. Wenn Sie die Modeflüsterin schon lange verfolgen, werden Sie im Stil-Ratgeber aber auch viel Bekanntes wieder finden…

Der Kleiderschrank-Check

Als letztes Service-Angebot von 3compliments führe ich mit meiner bewährten Personal Shopperin, Frau Eckert, den Kleiderschrank-Check durch. Für diesen Skype-Termin ist etwas Vorarbeit nötig. Denn Sie müssen vorab ihren Kleiderschrank nach so genannten Problemfällen durchforsten.

  • Welche Kleidungsstücke tragen Sie eigentlich nie und warum ist das wohl so?
  • Bei welchen Stücken wissen Sie nicht, wie Sie diese kombinieren sollen?
  • Oder sind Sie sich unsicher, ob Ihnen ein bestimmtes Kleidungstück überhaupt steht?

Solchen und weiteren Fragen wird beim Kleiderschrank-Check auf den Grund gegangen.

Ich habe gleich mehrere Kleidungsstücke, die ich bei der letzten Kleiderschrank-Inventur aussortiert hatte und lasse meine Entscheidung von Frau Eckert bestätigen. Dann findet ein „schwieriger“ Rock doch noch sein passendes Seiden-Top. Und wir sammeln Ideen, wie sich meine sommerlich-lockeren Long-Blusen für kühlere Abende mit einem wärmenden Topper kombinieren ließen. Allerdings muss ich an dieser Stelle zugeben, dass es in meinem Kleiderschrank tatsächlich nicht allzu viele Problemzonen gibt. Und so mündete unser Kleiderschrank-Check schließlich in eine gemütliche Plauderrunde unter „Mädels“ rund um das Thema Mode – zum vollständigen Glück fehlte nur noch das Gläschen Prosecco… (Frau Eckert: Das werden wir beim nächsten Mal nachholen!).

Das sind vier Outfit-Vorschläge, die für mich nach der Outfit-Beratung zusammengestellt wurden. Mein Favorit ist der Vorschlag unten links, den ich mit meinem neuen Lederrock umsetzen kann.

Das sind vier Outfit-Vorschläge, die für mich nach der Outfit-Beratung zusammengestellt wurden. Mein Favorit ist der Vorschlag unten links, den ich mit meinem neuen Lederrock umsetzen kann.

Mein Fazit: Online-Stilberatung mit 3compliments macht Sinn und Spaß!

Sie werden es anhand meines Erlebnisberichts schon gemerkt haben: Die Stilberatung mit Margit Eckert bei 3compliments hat mir großen Spaß gemacht!

Unkompliziert, schnell und kompetent

Dank moderner Technik und Internet muss Frau heute gar nicht mehr aus dem Haus gehen, um sich fachlichen Rat über Mode und Stil zu holen. Und Sie können dabei Ihrem ganz eigenen Terminplan folgen und sogar Termine am Abend oder am Wochenende vereinbaren. Die angebotenen Services sind unkompliziert umsetzbar, sinnvoll und werden durch kompetente Personal Shopperinnen begleitet. Schön entspannt fand ich den Umgang mit den Outfit-Vorschlägen: Sie müssen nichts kaufen, können die Vorschläge auch mit eigenen Stücken umsetzen. Befreit vom Verkaufsdruck kann sich die Beratung ganz um Ihre Wünsche und Anliegen kümmern.

Eine Geld-Zurück-Garantie, die sich sehen lassen kann

Dass hierbei die Kundin im Mittelpunkt steht, zeigt auch die Garantie von 3compliments: Wenn Sie mit einer Beratung einmal nicht zufrieden sein sollten, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Die Alternative zur luxuriösen persönlichen Stilberatung

Sicherlich: Eine persönliche Stilberatung vor Ort kann durch eine Online-Stilberatung nicht ganz ersetzt werden. Wer sich den Luxus leisten kann und will, einen ganzen oder halben Tag mit einem Mode-Profi gemeinsam vor dem eigenen Kleiderschrank zu verbringen oder in Kaufhäusern und Boutiquen zu stöbern, wird dies wahrscheinlich bevorzugen. Dieser Luxus muss aber auch bezahlt werden – ganz abgesehen davon, dass Sie häufig recht lange auf einen Termin warten und vielleicht sogar zusätzliche Reisekosten in Kauf nehmen müssen.

Eine preiswerte Stilberatung, die immer da ist, wo Sie sie brauchen

Die größten Vorteile der Online-Stilberatung sehe ich daher bei der örtlichen Unabhängigkeit und dem Preis. Die Online-Technik bringt Ihnen Ihren Mode-Profi direkt ins Wohnzimmer oder vor den heimischen Kleiderschrank. Dabei können Sie den Service von 3compliments in ganz Deutschland und Österreich wahrnehmen. Eine Outfit-Beratung mit vorangestelltem Stil-Check gibt es schon für 39 Euro, der Kleiderschrank-Check ist für 59 Euro zu haben und der persönliche Stil-Ratgeber kostet 29 Euro. Bei solchen Preisen kann Frau bei modischen Problemen oder besonderen Anlässen auch immer mal wieder auf den Service von 3compliments zurückgreifen. Denn Ihre Beratungs-Lounge samt Stil-Check und allen bereits erfolgten Chats und Outfit-Vorschlägen bleibt Ihnen erhalten, solange Sie registriert sind.

Für mich ist der Service von 3compliments damit auf jeden Fall eine gute, preiswerte und praktische Alternative zur klassischen Farb- und Stilberatung vor Ort. Und ich kann Ihnen darüber hinaus versichern: Auch eine Online-Stilberatung kann der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein…

Achtung! Ein exklusives Angebot für Sie als Leserin der Modeflüsterin!

Frau Gibson von 3compliments versüßt den Leserinnen der Modeflüsterin ihre erste Online-Stilberatung zusätzlich: Sie erhalten bei Ihrer ersten Outfit-Beratung samt Stil-Check den persönlichen Stilratgeber im Wert von 29 Euro kostenlos dazu! Sagen Sie dazu einfach Ihrer Personal Shopperin bei Ihrem ersten Gespräch, dass Sie durch die Modeflüsterin auf das Angebot von 3compliments aufmerksam geworden sind. Ich wünsche Ihnen schon jetzt viel Freude an Ihrer Online-Stilberatung! [Update: Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.]

Und jetzt bin ich wieder neugierig: Werden Sie den Service von 3compliments für sich in Betracht ziehen? Können Sie sich eine Online-Stilberatung vorstellen?

*Anmerkung: Der Test von 3compliments wurde mir vom Unternehmen kostenlos ermöglicht. Erst nach positivem Testergebnis wurde dieser Testbericht als honorierter Beitrag erstellt. Vielen Dank für die äußerst angenehme Zusammenarbeit!

 

44 Kommentare

  1. Liebe Stephanie,

    wie interessant und spannend!
    Das ist auf jeden Fall eine Option, die für mich in Betracht kommt. Es gibt in meinem Kleiderschrank viele Stücke, die funktionieren. Ich wüsste nur gern, warum, damit ich diese Merkmale auch an neuen Teilen erkennen kann.
    Und bei den Stücken, die nicht funktionieren – neu oder alt -, gibt es vielleicht eine einfache kleine Veränderung, die sie doch tragbar für mich machen. Da brauche ich Augen, die das für mich erkennen. Objektive, professionelle Augen. Denn auch wenn ich denke, dass ich auf Schnitt und Form und Farbe geachtet habe, gibt es immer wieder Kleidung, die gar nicht passt, und ich erkenne nicht, woran es liegt.
    Manchmal fände ich es leichter, wenn es für meinen Beruf, nun ja, nicht Kleidervorschriften, aber eindeutigere Konventionen gäbe. Das wäre dann ein Gerüst, das natürlich die Freiheit einschränkt, aber doch Hilfestellung sein kann. Gibt es aber nicht, also bin ich ganz allein darauf angewiesen zu analysieren, welche Signale ich senden möchte und worin ich mich wohl fühle. Dank Bobbie Thomas bin ich da wesentlich klarer geworden – danke nochmal und immer wieder für den Tipp! – , aber praktische Hilfe in der konkreten Umsetzung geht besser mit persönlicher Beratung, stelle ich mir vor.

    Ich werde das ein wenig in mir arbeiten lassen. Ein bisschen Mut brauche ich dafür bestimmt. Deine Schilderung aber klingt sehr aufmunternd, die Outfits sehen toll aus und Lücken im Kleiderschrank? Na, die schließen wir doch alle gern. : )

    Danke!

    Eine schöne Woche!
    Inra

    • Modeflüsterin

      Liebe Inra,

      dann wünsche ich Dir, dass Du Deinen Mut zusammen nimmst und Dir guten Rat holst – es ist wirklich ganz einfach und macht Spaß! Dass Dir das Buch von Bobbie Thomas so gut hilft, freut mich natürlich ungemein. Und nach Deiner Schilderung bin ich sicher, dass Deine Lücken im Kleiderschrank schon bald gefüllt werden… Viel Freude damit!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  2. Liebe Stephanie,

    danke für den tollen Beitrag. Ich habe allerdings noch ein paar Fragen – bis zu welcher Konfektionsgröße wird beraten? Welches Farbberatungskonzept wird genutzt und bis wann ist das Angebot über Dich gültig?

    LG
    Lee

    • Modeflüsterin

      Liebe Lee,

      das freut mich, dass Du den Tipp nützlich findest!
      Da zu den Partnern von 3compliments beispielsweise auch Navabi zählt, denke ich, dass auch die XXL-Damen voll auf ihre Kosten kommen. Bis genau zu welcher Konfektionsgröße Outfit-Vorschläge verfügbar sind und welche weiteren Shop-Partner es in diesem Bereich gibt, müsstest Du vielleicht noch bei 3compliments kurz nachfragen. Die Farbberatung basiert – so wie ich das verstanden habe – auf einem selbst entwickelten System. Ich habe nach meiner Farbberatung 5 Grundfarben, 15 Aufbaufarben und 5 „Finger-weg-Farben“ in meinem Stilratgeber erhalten. Das passte bei mir zu hundert Prozent 🙂
      Das besondere Angebot von Frau Gibson für die Leserinnen der Modeflüsterin ist zeitlich unbegrenzt. Du kannst also noch gut überlegen, ob Du den Service nutzen möchtest – es entgeht Dir nichts. Auch das finde ich ein enormes Entgegenkommen.
      Falls Du eine Beratung machen wirst, dann wünsche ich Dir schon mal viel Spaß dabei!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  3. Liebe Stephanie,

    schon länger liebäugel ich mit einer Stilberatung. Abgehalten haben mich nicht nur die sofort anfallenden Kosten, sondern vor allem die Bedenken, dass die ganze Sache evtl. hohe Folgekosten nach sich zieht, weil mein Kleiderschrankinhalt vielleicht zum grossen Teil als untauglich eingeordnet wird. Da habe ich immer gedacht, wenn du das jemals machst, dann mit allem was dazu gehört….schließlich nützt eine Investition von mehreren 100,-€ wenig, wenn das „Folgematerial“den Rahmen sprengt.
    Nur um mal zu testen, was bei einer Stilberatung raus kommt, dafür sind die direkten persönlichen Beratungen zu teuer (mehrere Arbeitsstunden müssen und sollen nun mal bezahlt werden).
    Daher gefällt mir dein vorgestelltes Konzept sehr gut: Ist es ein Flop, kann ich das finanziell verschmerzen. Wenn es hingegen gut funktioniert, bleibt genug Spielraum um die vorhandene Garderobe zu ergänzen.
    Ich werde es ganz sicher probieren und dir dann ein Feedback geben.

    Einen schönen Sonntag wünscht dir (die zur Zeit stillos im ollen Kaputzenhoodie und ner noch olleren Jeans gekleidete)

    Doro

    • Modeflüsterin

      Liebe Doro,

      Du zählst genau die Vorteile auf, die ich auch im Kopf habe: Die Online-Stilberatung erfordert nur eine geringe Investition und ist daher zum Ausprobieren ideal. Und nicht vergessen: Die Geld-Zurück-Garantie! Du kannst also gar nichts falsch machen… 😉 Ich bin gespannt auf Dein Feedback!

      Liebe Grüße und Dir auch einen schönen Sonntagabend noch!
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  4. Hallo, ein toller Beitrag, der mich fasziniert. Ich habe heute eine „Kurz-Stil-Beratung“ erhalten. Das Format lässt mich neugierig machen. Ein faszinierendes Thema. Ich habe offensichtlich eine perfekte Figur, bin nur leider zu lang. Vielleicht mache ich da tatsächlich mal mit!

    Liebe Grüße – Sandra.

    • Modeflüsterin

      Liebe Sandra,

      das finde ich so schön, dass Du Deine Figur als perfekt beschreibst – und das ist leider viel zu selten der Fall! Und dass Du „zu lang“ sein sollst, das bezweifle ich jetzt erst einmal – zumindest solange niemand definiert hat, was denn nun „zu lang“ tatsächlich ist… Falls Du Dich doch noch zu einer Online-Stilberatung entscheidest, wünsche ich Dir schon mal viel Spaß!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  5. Das klingt echt spannend liebe Stephanie. Auf den Lederrock wäre ich jetzt nicht gekommen. Kann mir vorstellen, dass er dir gut steht. Ich stelle mir vor allem die Bestimmung des Farbtypen online schwierig vor.

    LG Sabine

    • Modeflüsterin

      Liebe Sabine,

      ja, der Lederrock ist fantastisch und reiht sich erstaunlich gut in meinen bestehenden Kleiderschrank ein – freu!
      Die Bestimmung der natürlichen Pigmentierung ist online tatsächlich aus meiner Sicht der schwierigste Teil. Und genau hierbei lässt sich die Präzision einer Vor-Ort-Stilberatung nicht 1:1 herstellen (deren Qualität jedoch auch vor Ort stark von der Kompetenz der Stilberaterin abhängt!). Und dennoch: Durch den direkten Austausch mit der Stilberaterin via Skype und das gezielte Nachfragen kann man sich letztendlich doch recht gut in das Farb-System von 3compliments einordnen. Das funktioniert dann bei manchen Fragen eher mit einem Ausschluss-Verfahren nach dem Motto „eher in diese Richtung oder in diese…“. Ich kann natürlich auch immer nur von meiner Erfahrung sprechen und bin gespannt, wie dies andere Kundinnen erleben.

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  6. Charlotte

    Hallo Stephanie,

    ein interessanter Bericht und Test.
    Du hast ja bestimmt auch schon mal eine persönliche Farb- & Stilberatung mitgemacht, sind die Ergebnisse vergleichbar? Auch bei der Farbberatung?
    So eine Online-Beratung gibts bisher nur für Männer in Deutschland, oder? Es würde mich ja schon auch interessieren, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie das z.B. mit dem Kleiderschrankcheck funktioniert. Das dauert doch ewig, bis man alles angeschaut hat. Eine Kollegin hat sowas mal in echt mitgemacht und das waren 3 Stunden und die hatten noch nicht alles angeschaut. Und das für 59€? Dann hab ich mir die Collagen mal näher angeschaut, die wirklich sehr stilvoll sind, allesamt, doch ich war etwas enttäuscht. Klickt man dann auf eins der Kleidungsstücke/Links, sieht man im Browser, daß es ein Affiliate-Link ist. Also doch mit Provision. Anders könnte ja auch keiner davon leben. Dann sollte man jedoch dazu stehen.

    Viele Grüße und weiter so, ich freue mich jede Woche auf Deinen neuen Beitrag.

    Charlotte

    • Modeflüsterin

      Liebe Charlotte,

      ich fand es auch höllisch interessant, das Angebot von 3compliments zu prüfen – zumal ich selbst sehr kritisch war 😉
      Und tatsächlich ist die Farbbestimmung der kniffeligste Teil des Ganzen. Dazu habe ich gerade auch Sabine eine etwas ausführlichere Antwort geschrieben. Bei mir hat es dennoch ganz erstaunlich gut funktioniert und die Farbpalette ist absolut mit den Ergebnissen aus einer Vor-Ort-Stilberatung vergleichbar. Man erhält allerdings keinen kompletten, riesigen Farbfächer, sondern ganz gezielt nur 5 Basisfarben und 15 Aufbaufarben, dazu 5 „Finger-weg-Farben“, die man gar nicht tragen sollte – zumindest am Gesicht.

      Beim Kleiderschrank-Check kann natürlich nicht der gesamte Schrank durchforstet werden – das wäre illusorisch und, wie Du ja schon richtig bemerkt hast, für 59 Euro auch gar nicht zu leisten. Es geht hierbei nur um die so genannten „Problemfälle“, die man sich vorher selbst heraussuchen muss – mit den Fragen, die ich im Beitrag angeführt habe. In meinem Fall waren das 4 bereits auf der „Aussortieren“-Liste stehenden, aber sehr hochwertigen Kleidungsstücke, zu denen mir Frau Eckert noch eine letzte Bestätigung gegeben hat, dass sie einfach nicht bzw. nicht mehr zu mir passen. Und sie hat mir dazu auch Gründe genannt – das fand ich sehr interessant. Beispielsweise wusste ich bei einem ganz tollen Blumenkleid aus Ausbrennerseide nicht, warum ich es einfach nicht gerne trage, mich darin nicht wohl fühle, obwohl Farben, Schnitt, Material etc. stimmen. Es war letztendlich nur der Stil des Blumenmusters, der nicht zu mir passte – ein ganz schwieriges Thema, das Frau Eckert aber sofort erkannt hat! Manchmal ist man selbst einfach ein bisschen betriebsblind 😉 Im Weiteren ging es noch um einen Rock und 3 Longblusen, also insgesamt um 8 Kleidungsstücke. Das ist in Rahmen des Kleiderschrank-Checks gut machbar. So erklärt sich auch der enorme Preisunterschied zwischen Online- und Offline-Angeboten.

      Zum Thema Affiliate-Marketing: Ich denke, das Entscheidende dabei ist die wirtschaftliche Abhängigkeit. Verdient ein Unternehmen vor allem oder ausschließlich durch die Einnahmen aus dem Affiliate-Marketing, wie dies bei den kostenlosen „Stilberatungen“ meist der Fall ist, kann man vielleicht unterstellen, dass es hierbei nur darum geht, so viel wie möglich zu verkaufen. Ist die Haupteinnahmequelle einer Unternehmung jedoch das Beratungshonorar, liegt das Interesse der Unternehmung hauptsächlich darin, die Kundin für das bezahlte Honorar zufrieden zu stellen. Der Blickwinkel ändert sich komplett. Für die Kundin bedeutet das einen ganz entscheidenden Unterschied: Denn letztendlich geht es ja darum, wie unabhängig die Beratung erfolgen kann. Affiliate-Marketing ist dann allenfalls ein kleines Zubrot, das nur in bestimmten Fällen überhaupt zum Tragen kommt. Und von dem man sicherlich nicht reich wird – wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Wir sprechen hier von einem sehr hohen Zeitaufwand, um die Produkte individuell für die Kundin zusammen zu suchen und sehr wenigen, teils im Centbereich liegenden, Einnahmen. Diese können die Neutralität der Beratung gegen Honorar überhaupt nicht berühren, schon alleine deshalb, da sie in keinem Verhältnis zu den viel höheren Honorar-Einnahmen stehen.

      Dass bei 3compliments unabhängig im Sinne der Kundin beraten wird, diesen Eindruck hatte ich auf jeden Fall. Die Produkt-Collagen werden eher als Beispiele eingesetzt, um der Kundin eine Vorstellung davon zu geben, wie sie Ihre bereits vorhandenen Kleidungsstücke kombinieren kann oder welche Art von Kleidungsstücke ihr stehen würden. In meinem Fall haben wir uns detailliert darüber unterhalten, welche Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires ich bereits habe und es ging darum, aus diesen vorhandenen Teilen Party-Outfits zusammen zu stellen. Dies ist auch bei allen Beispielen – bis auf das Beispiel mit dem Lederrock – der Fall. Das Lederrock-Beispiel hatte Frau Eckert auf meinen Wunsch dazu genommen, da ich im Vorgespräch von dieser Idee so begeistert war und dies als Lücke in meinem Kleiderschrank identifiziert hatte. Die ganze Beratung erfolgte jedoch völlig ohne Verkaufsdruck und war völlig auf meine Wünsche konzentriert.
      Ich denke daher, dass Deine Bedenken zwar grundsätzlich richtig sind, denn die Erfahrung zeigt, dass Du damit wahrscheinlich häufig richtig liegst. In diesem Fall habe ich da jedoch keine Bedenken: Das Geschäftsmodell von 3compliments ist ganz anders ausgerichtet. Unabhängige Online-Stilberatung gegen Honorar ist das Kerngeschäft. Davon lebt das Unternehmen – vor allem wirtschaftlich – und das ist auch der Anspruch, mit dem sie antreten. Genau so habe ich das auch erlebt. Ich hoffe, das beruhigt Deine Zweifel ein wenig.
      Ich freue mich auf jeden Fall auch schon auf unseren weiteren Austausch: Bleibe ruhig so kritisch – meistens liegt man damit wahrscheinlich nicht ganz verkehrt 😉

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

      • Charlotte

        Hallo Stephanie,

        vielen Dank, daß Du Dir die Zeit genommen hast, so ausführlich auf meine Fragen einzugehen. Als Laie weiß man ja oft nicht, was so „hinter den Kulissen“ abgeht. Aber jetzt kann ich mir in diesem Fall sehr gut ein Bild machen.

        Viele Grüße,
        Charlotte

        • Modeflüsterin

          Liebe Charlotte,

          das mache ich sehr gerne! Ich glaube, dass viele Blog-Leserinnen diese Hintergründe nicht so genau einschätzen können und daher ist es wichtig, dass wir auch darüber mal reden 😉

          Herzliche Grüße von
          Stephanie alias die Modeflüsterin

  7. Valentina

    Liebe Modeflüsterin,

    ich war schon lange auf der Suche nach einer Stilberatung und finde es toll mich online beraten zu lassen. Mein Ziel ist es in naher Zukunft eine Capsule Wardrobe zu haben. Da ich die meisten Kleidungsstücke selbst nähe und sehr viel Zeit und Geld in diese Einzelstücke investiere, möchte ich vorher wissen, ob sie zu mir, meiner Figur und meinem Leben passen. Bisher fand ich es recht schwer mich einem bestimmtem Stil- oder Figurtyp zuzuordnen. Eine Farbberatung habe ich Anfang 2014 gemacht und diese hat den Stein auch ins rollen gebracht.

    Ich habe dann gestern direkt die Outfitberatung für Basics gekauft und bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Zunächst muss ich erst noch die Fotos hochladen, die erst noch erstellt werden müssen.

    Ich werde von meiner Erfahrung berichten und hoffe, dass mein Fragenkatalog am Ende der Beratung mit ganz vielen Häckchen versehen ist 😉

    Herzlichst,

    Valentina

    • Modeflüsterin

      Liebe Valentina,

      das finde ich spannend! Dann freue ich mich, von Deinen Erfahrungen zu hören! Gerade wenn Du Dir so viel selbst nähst, wäre es ja schade, die ganze Arbeit in das falsche Kleidungsstück zu investieren. Dann hoffe ich mal mit Dir, dass Du möglichst viele weitere Häkchen auf Deiner Liste machen kannst 😉

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  8. Liebe Stephanie,

    ich habe es gewagt – Sie haben sich so sehr mein Vertrauen „erflüstert“, dass ich Ihrer Empfehlung gerne folge. Ich bin gespannt!!

    Liebe Grüße

    Jessie

    • Modeflüsterin

      Liebe Jessie,

      dann hoffe ich, dass die Beratung bei Ihnen mindestens so gut funktioniert wie bei mir 🙂 Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen und natürlich ganz viele neue Inspirationen für Ihren perfekten Kleiderschrank! Lassen Sie von sich hören, wie es war!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  9. Anke Thun-Weaver

    Hallo liebe Stephanie,
    vielen Dank für diesen ausführlichen und sehr interessanten Bericht! Ich bin sehr neugierig geworden, und da es eine überschaubare Investition ist, wäre ich sofort dabei, habe aber leider nicht die technische Ausstattung, die dafür nötig ist. Schade, da ich gerade ein spezielles Anliegen hätte… Trotzdem werde ich diese Möglichkeit für die Zukunft im Hinterkopf behalten.
    Liebe Grüße
    Anke aus Bremen

    • Modeflüsterin

      Liebe Anke,

      das ist aber schade! Vielleicht lässt sich das mit der Technik ja irgendwann doch noch umsetzen… Würde mich für Dich freuen 🙂

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  10. Katharina

    Nach 2 Nächten drüber schlafen, wage ich es nun auch und habe eine Stilberatung gebucht. Ich bin ganz gespannt, welche Vorschläge mir gemacht werden. Danke für das Angebot!

    • Modeflüsterin

      Liebe Katharina,

      das ist ja super! Bin mindestens ebenso gespannt wie Du, was bei Deiner Beratung herauskommen wird 🙂 Und ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Austausch über Mode und Stil!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

    • Modeflüsterin

      Lieben Dank, Patrizia, für Dein positives Feedback!

      Stephanie alias die Modeflüsterin

  11. Hallo Stephanie,

    vielen Dank für den tollen ausführlichen Bericht! Schon seit fast zwei Jahren faszinieren mich immer wieder die Themen Farbberatung und Typberatung. Leider habe ich von einigen realen Beratungen gehört, die schlecht waren und so habe ich mich nicht getraut eine solch teure hier vor Ort in Anspruch zu nehmen. Und wenn man versucht auf eigene Faust diese Themen online anzugehen, findet man so viele verschiedene und gegensätzliche Aussagen (jeder hat sein eigenes System) das es umso schwerer wird. Hinzu kommt das ich für mich selbst offensichtlich teilweise „betriebsblind“ bin. Gerne würde ich das mal ausprobieren, bin aber noch nicht soweit mich endgültig dazu durchzuringen, und als Geschenk für einen lieben Menschen der schon alles hat, fände ich es klasse.
    Viele liebe Grüße
    Nicole

    • Modeflüsterin

      Hallo Nicole,

      wenn Du schon lange mit einer Stilberatung liebäugelst, wäre das Online-Angebot vielleicht tatsächlich für Dich geeignet, da es zu überschaubaren Preisen möglich ist. Aber auch Deine Idee, so eine Beratung zu verschenken, finde ich klasse! Da muss ich direkt mal nachdenken, wer für so ein Geschenk in meinem Freundinnenkreis in Frage käme… 😉

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

    • Modeflüsterin

      Liebe Campanula,

      vielen Dank für den interessanten Link!

      Es ist natürlich völlig absurd, wenn sich Teenager so sklavisch an vermeintliche Fashion-Regeln halten. Gerade in dem Alter sollten junge Frauen sich ausprobieren, experimentieren und erst einmal ihren Körper kennen sowie akzeptieren lernen. Auch stimme ich absolut darin überein, dass es viel wichtiger ist, seinen individuellen Stil zu finden und umzusetzen, als ständige Figur-Optimierung zu betreiben. Überhaupt bin ich niemals für Extreme, sondern ein Fan von gesunden Mittelwegen.
      Wenn ich an die vielen erwachsenen Frauen denke, die in der Umkleidekabine stehen und frustriert sind, weil die Kleidungsstücke an ihnen einfach nicht so toll aussehen wie an dürren Teenager-Models in den Modezeitschriften, dann gibt es ein paar Dinge, die ich den Frauen gerne sagen würde: Beispielsweise dass es nicht an ihnen oder ihrem Körper liegt, dass etwas nicht passt, sondern am falschen Schnitt, an der falschen Farbe oder am falschen Stil. Denn schon mit kleinen Tricks oder Veränderungen kann Frau insgesamt viel attraktiver aussehen und sich auch wohler in ihrer Haut fühlen. Dabei geht es meines Erachtens gar nicht um das Erreichen eines vermeintlichen Schönheitsideals, sondern darum, das Beste aus sich selbst zu machen. Dazu gehört für mich auch, sich selbst zu pflegen und seinen Körper zu akzeptieren – Selbsterkenntnis, Selbstwertgefühl und Selbstliebe sind der Anfang von gutem Stil.
      Und trotzdem möchten die meisten Frauen darüber hinaus das ein oder andere Pölsterchen, etwas kürzere Beine oder einen kräftigen Oberkörper gerne möglichst vorteilhaft kleiden. Und hier setzen dann die Figurtypen an, die eigentlich nichts anderes als Proportionslehre sind. Und ich finde das sehr legitim, denn es hilft ganz vielen Frauen dabei, sich vorteilhafter anzuziehen und sich wohler und attraktiver zu fühlen. Das sind eben dann die kleinen Tricks, die – nach Selbstfindung und Stilsuche – noch entscheidende Verbesserungen bringen – wenn Frau das will.
      Ich finde, es ist sehr leicht, auf Figur-Optimierung zu verzichten, wenn man jung und schlank ist. Wenn man etwas reifer ist und merkt, wie sich die Proportionen allmählich verschieben, ist man dann doch froh, dass es kleine Helferlein gibt. Aber ich sehe das alles ganz entspannt: Alles kann, nichts muss. Und auch am Ende meiner Beiträge steht häufig die Empfehlung nach dem Motto: Und wenn Sie ein Kleidungsstück tragen wollen, weil Sie Lust darauf haben – auch wenn es Sie nicht unbedingt schlanker aussehen lässt -, dann machen Sie das! Denn erwachsene, starke Frauen lassen sich ohnehin keine Vorschriften machen, sondern tun einfach, was ihnen gefällt 🙂

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

      • Hallo Stephanie,

        ich klinke mich hier einfach mal ein:
        Du hast absolut recht mit deinen Worten!

        Teenager sollte dieses Thema auch noch gar nicht tangieren. Aber: Sie lassen sich total leicht beeinflussen von anderen was ihr äußeres angeht. In den gängigen Teeniezeitungen werden Tips gegeben „so kannst du deinen Babyspeck verstecken“, „schwarze Hosen machen dünn“, „dieser push-up zaubert auch dir einen Busen“,…. Bin gerade voll auf dem laufenden, dank meiner Tochter. Sie lacht sich über diese Tips kaputt, andere nehmen diese total ernst….

        Schönes Wochenende!

        Doro

        • Modeflüsterin

          Liebe Doro,

          genau! Diese Erfahrung mache ich auch bei den Töchtern von Freundinnen. Das Thema Figur wird von den Teenagern viel zu ernst genommen und nimmt teilweise abstruse Formen an. Da hilft nur ganz viel Gegensteuern von den Eltern, gute Gespräche, ein gutes Körpergefühl über Sport fördern und immer schön aufpassen, dass die Lieben genug essen…

          Dir auch ein schönes Wochenende!
          Stephanie alias die Modeflüsterin

  12. Hallo Stephanie,
    ich finde deinen Bericht über die Stilberatung ebenfalls sehr interessant. Ich beschäftige mich grad damit meinen Kleiderschrank zu sortieren. Hab schon einiges aussortiert, aber irgendwie bin ich noch nicht zufrieden. Ich habe auch immer Probleme so richtig zu erkennen was zu mir passt. Ich greife immer wieder zu den gleichen Sachen. Ich kann mir sehr gut vorstellen mal so eine Beratung zu buchen. Vielen Dank für deine tollen Berichte, ich schau ganz oft auf deiner Seite.
    Liebe Grüße
    Jutta

    • Modeflüsterin

      Liebe Jutta,

      das freut mich sehr, dass ich Dich auf eine gute Idee bringen konnte! Ich kann Dir nur bestätigen, dass selbst wenn man sich modisch schon sehr gut kennt, immer noch eine Art „blinder Fleck“ in der Selbstwahrnehmung bleibt, bei dem ein fachlicher, externer Rat nie verkehrt ist. Viel Freude an Deiner weiteren Stil-Reise!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  13. Liebe Stephanie,
    vielen Dank für diesen sehr gründlichen und ausführlichen Bericht! Welches ist denn nun Dein Lederrock? Ich tippe auf den zweiten! 😉 Liebe Grüße von Anna

  14. Liebe Modeflüsterin,

    ich finde dieses Angebot unglaublich spannend! Vielen Dank, dass Du es getestet und darüber berichtet hast. Ich arbeite jeden Tag und habe mit ganz unterschiedlichen Menschen zu tun, da ist es nicht immer leicht den passenden Stil zu finden, in dem man sich auch wohl fühlt (nochdazu, wenn das Gewicht nach der Raucherentwöhnung Achterbahn fährt) und das zu den entsprechenden Gelegenheiten passt.
    Ich habe immer mal wieder im Internet rumgeschaut und auch nach Stilberatungen gesucht. Um ehrlich zu sein, die Honorare und der Zeitaufwand dafür haben mich bisher abgeschreckt… Das Angebot von 3compliments ist daher finde ich persönlich eine geniale Idee, die ich auch in den nächsten Tagen einmal selbst testen werde 🙂
    Ganz viele Grüße
    Daniela

    • Modeflüsterin

      Liebe Daniela,

      das freut mich, dass ich Dich auf neue Gedanken bringen konnte! Dann wünsche ich Dir mal ganz viel Spaß bei Deiner Beratung und natürlich viele neue Erkenntnisse über Deinen Stil! Würde mich freuen, wenn Du Deine Erfahrungen hier mit den anderen Leserinnen teilst.

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  15. akaPTERANODON

    Liebe Modeflüsterin,

    ich habe auf die Besprechung bzw. Deinen Tipp hin eine Online-Stilberatung bei 3compliments gebucht und kann dies ohne jede Einschränkung weiter empfehlen! Das Geld ist gut angelegt, denn wenn man dadurch nur 1 Fehlkauf vermeidet, ist man schon im Plus … Ich habe mich bei 3compliments von Kerstin Walterscheid beraten lassen und bin sehr positiv überrascht von dem Prozess und den Ergebnissen. Die Beratung ist nämlich überhaupt nicht unpersönlich (wie man bei einer online-Beratung denken könnte), und „schematisch“ wäre eine persönliche Stilberatung ja auch, insofern man in Figur- und Farbtypen eingestuft wird. Aber das ist doch der Sinn einer Stilberatung.

    Besonders gefallen hat mir bei 3compliments die besonders professionelle und stilsichere Art der Vorschläge, im Vergleich zu anderen online-Stilberatungen würde ich auf jeden Fall 3compliments empfehlen. Auf diese Art habe ich passgenaue Outfit-Vorschläge erhalten, die ich mir nie selbst gekauft hätte und jetzt echt gern trage. Was will man mehr – also ich kann 3compliments nur weiterempfehlen + bedanke mich bei der MODEFLÜSTERIN für den tollen Tipp.

    Viele Grüße, akaPTERANODON

    PS: Schöner + intelligenter blog!

    • Modeflüsterin

      Liebe akaPTERANODON (dieser Name irritiert mich doch etwas…???),

      vielen Dank für diese so wichtige Rückmeldung zu Ihrer Stilberatung! Das wird sicherlich vielen weiteren Leserinnen helfen, sich zu entscheiden. Ich finde es natürlich toll, dass ich Ihnen damit einen so guten Tipp geben konnte. Ich selbst war ja auch von meinem Test äußerst angetan, aber es ist natürlich noch besser, dass auch weitere, neutrale Personen meinen Eindruck bestätigen. Also: Noch einmal vielen Dank dafür!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  16. Claudia Kurrat

    Vielen Dank für diesen Tipp, habe den Stilcheck gleich ausprobiert. Die Tipps zur Figur sind gut, trenne mich jetzt endlich von meinen Röcken mit angekrauster Weite in der Taille. Leider liegen die Farbempfehlungen völlig daneben. Von den Basisfarben kann ich nur Weiss tragen, Pink und Violett gehen gar nicht, verleihen meinem (wahrheitsgemäss angegebenen) gelbtonigem Hautton einen grünen Schimmer. Bin über Blond und Braun (Naturhaarfarbe Dunkelaschblond) zum gleichen Ergebnis gelangt. Für mich also nicht verwendbar.

    War trotzdem interessant auszuprobieren. Hatte bereits zwei Farbberatungen (im Abstand von 20 Jahren), wobei die letztere, die von Mischtypen ausgeht, für mich besser funktioniert. Eine Kombi von Frühlings- und Sommertönen steht mir am besten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia

    • Modeflüsterin

      Liebe Claudia,

      das ist nicht verwunderlich, dass es nicht passt – farbliche Mischtypen können in dem Test offensichtlich nicht abgebildet werden… Daher ist gerade bei der Farbtyp-Bestimmung wirklich eine persönliche – professionelle! – Beratung angesagt. Bei farblichen Mischtypen wird es schnell recht komplex. Da ich selbst ein sehr eindeutiger Wintertyp bin, habe ich das Problem natürlich nicht. Aber gut zu wissen, dass es so ist. Also vielen Dank für Dein Feedback!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  17. Arite Husmann

    Hallo Stephanie,
    ich bin sehr glücklich, Ihren blog hier gefunden zu haben. Absolut genial !! Und ja , ich habe schon die online-Stilberatung gemacht und bin von den vielen Tips dort sehr angetan. Besonders toll finde ich die shopping-links zu den emfpohlenen Kleidungsstücken. Welch eine Hilfe.
    Allerdings muss ich noch Vieles hier lesen, um nach und nach sicherer zu werden was die Farbzusammenstellung und Schnittführen angeht. Aber es ist ein sehr gutes Gefühl zu wissen, wo man die Antworten findet – wie hier bei Ihnen. Es hat mich gar so beeindruckt, dass ich Ihren Blog gleich in meinem Newsletter an meine Kunden weiterempfohlen habe. Hier ist einfach alles übersichtlich und verlinkt inkl. Shoppingemfehlungen – das finde ich einfach goldwert. Tausend Dank!

    • Modeflüsterin

      Liebe Arite,

      vielen herzlichen Dank für dieses wunderbare Feedback zur Modeflüsterin! Wie sagt man so schön? „You made my day“ 🙂
      Und auch ein großes Dankeschön fürs Weitersagen in Ihrem Kundenkreis! Je mehr Leserinnen ich von der Philosophie der Modeflüsterin überzeugen kann, desto mehr glückliche, selbstbewusste und attraktive Frauen gibt es – zumindest im deutschsprachigen Raum 😉

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.