Fashion-Dialog: Über innere und äußere Schönheit und falsche Selbstbilder

Im Fashion-Dialog spricht Auftrittstrainerin Louise Fiegel mit der Modeflüsterin über Idealfiguren, das weibliche Selbstbild und die richtige Kleidung für verschiedene Figurtypen.

Im Fashion-Dialog spricht Auftrittstrainerin Louise Fiegel mit der Modeflüsterin über Idealfiguren, das weibliche Selbstbild und die richtige Kleidung für verschiedene Figurtypen.

Wahrhaftige Schönheit braucht keine Idealfigur, sondern mehr Selbstliebe!

Herzlich willkommen im Jahr 2014! Das Neue Jahr hat gerade erst angefangen und schon gibt es aufregende Neuigkeiten: Seit kurzem ist ein Interview mit der Modeflüsterin als Podcast online. Wie es dazu kam? Noch kurz vor Weihnachten besuchte mich die Auftrittstrainierin Louise Fiegel, um mit mir über meinen Blog und die richtige Kleidung für unterschiedliche Figurtypen zu sprechen. Unser Gespräch wurde aufgezeichnet und ist jetzt auf dem Podcast-Kanal von Frau Fiegel bei “Das Abenteuer Leben” zu hören.

Frau Fiegel berät seit vielen Jahren Frauen und Männer dabei, wie sie einen sympathischen, überzeugenden und authentischen Auftritt gestalten. Ein besonderes Anliegen ist ihr dabei, das Innere und Äußere eines Menschen in Einklang zu bringen:

“Mir ist es eine Herzensangelegenheit, Menschen dazu zu befähigen, ihre eigene innere und äußere Schönheit zu sehen – jenseits von Normen.”

Damit kommt sie der Philosophie der Modeflüsterin sehr nahe. Besonders gefreut hat mich die Wertschätzung, die die erfahrene Image- und Stil-Trainerin meinem Blog entgegenbringt: “Ihre Seite ist ein Schatzkistlein mit ganz tollen Tipps, mit denen man sehr pragmatisch und ganz konkret sein eigenes Styling verbessern kann.”

Auch interessierte sie sich sehr für die ganz persönlichen Anliegen, mit denen die Leserinnen auf mich zukommen. So wurden nicht nur die typischen modischen Probleme von kräftiger gebauten Frauen, sondern auch von ungewollt sehr dünnen Frauen erörtert. Wir waren uns einig darin, dass die in den Medien propagierte, völlig unrealistische Idealfigur dazu beiträgt, dass heute viele Frauen unzufrieden mit ihrer Figur sind – und zwar völlig zu Unrecht! Natürlich kamen dabei auch die unterschiedlichen Figurtypen zur Sprache und wie sie sich am besten kleiden. Das Fazit fasste Louise Fiegel in die folgenden Worte:

“Die Zelt-Nummer ist nie die richtige Lösung. Es geht vielmehr darum, mit Blickpunkten und Schnittführung die Proportionen in Harmonie zu bringen.”

Fiegel berät ihre Kunden nicht nur in klassischen Image- und Stilfragen, sondern vor allem auch in den Bereichen Umgangsformen, Gesprächstechnik, Körpersprache und mentales Selbstmanagement. Dazu nutzt sie unter anderem ihre umfassende Erfahrung im Bereich NLP-Training und Schauspielkunst. Dass sie selbst eine ungemein sympathische Ausstrahlung mitbringt, ist wohl der beste Beweis für ihr Können. Ich fand unser Treffen spannend, anregend und sehr inspirierend!

 

[link_format link=”http://www.dasabenteuerleben.de/die-letzten-artikel/detailseite-artikel/aa-05-interview-mit-der-modefluesterin-stephanie-grupe-697.html” target=”blank” title=”Zum Fashion-Dialog mit der Modeflüsterin auf Das Abenteuer Leben”]Hier geht es zum Fashion-Dialog bei “Das Abenteuer Leben”[/link_format]

Da wir sofort so in unser Gespräch vertieft waren, dass wir vergessen haben, schnitt-freundliche Pausen einzulegen, konnte die Aufzeichnung nachträglich nicht mehr bearbeitet werden. Was Sie zu hören bekommen, ist also eine Original-Aufnahme in voller Länge und völlig unzensiert… und mit allen Hintergrundgeräuschen, die eine Unterhaltung in einer Hotelbar so mit sich bringt. Viel Spaß dabei!

 

15 Kommentare

  1. Fischer, Renate

    Hallo, liebe Stephanie, ich habe mir gerade Ihr Interviev mit Luise Fiegel angehört – fantastisch!!! Zwei äußerst sympathische Frauen, die wissen, worüber sie sich unterhalten. In Ihrem Gespräch hört man die Liebe zum Menschen (hier speziell zu den Frauen) heraus, denen Sie Gutes tun wollen; weitab von Trends und “Must Haves”.
    Ich kann nur immer wieder betonen, dass ich durch Ihren Blog meine Einstellung zu Kleidung und Mode um Einiges geändert habe und mich äußerst wohl dabei fühle!

    Alles Gute für Sie im neuen Jahr und herzliche Grüße

    Renate

    • Modeflüsterin

      Liebe Renate,

      Sie glauben gar nicht, wie gerne ich das höre, dass Sie sich jetzt wohl in Ihrer Haut bzw. in Ihrer Kleidung fühlen! Genau deshalb schreibe ich diesen Blog!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  2. Liebe Stephanie, ich habe mir das Interview auch gerade angehört und es gefällt mir sehr gut. Absolut informativ und es macht Spaß, dem Gespräch zu lauschen. Egal wie sicher man sich mit seinen eigenen Outfits fühlt, hier kann man immer einiges lernen. Und manchmal ist ein Tipp, den man hier findet, das Zünglein an der Waage. Es freut mich sehr, dass Dein Blog so erfolgreich ist und Du damit so viele Frauen erreichst.
    Herzlicher Gruß Conny

    • Modeflüsterin

      Liebe Conny,

      lieben Dank für Deinen Zuspruch! Ich finde es schön, wenn sich Frauen miteinander und auch füreinander freuen können 🙂 Hoffentlich bist Du bald wieder gesund! Weiterhin viel Energie gegen die bösen Krankheits-Zwerge und gute Besserung!

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  3. Hallo Stephanie,
    auch ich habe mir gerade das Interview angehört und kann Renate nur beipflichten!
    Für mich hat mein früheres Schreckgespenst “Mode” seinen Schrecken schon um einiges eingebüßt seit ich ihren Blog lese und ich traue mir selber wieder viel mehr zu. Ich trete auch Verkäuferinnen viel selbstbewusster entgegen, weil ich jetzt wesentlich genauer weiß was ich für mich will. Und das wichtigste: ich habe mich mit meinem Körper und seinen vermeintlichen Unzulänglichkeiten schon um einiges mehr ausgesöhnt und fühle mich wesentlich wohler in meiner Haut!
    Danke dafür!!!
    Liebe Grüße
    Gretje

    • Modeflüsterin

      Liebe Gretje,

      das ist sooooo schön zu hören! Weiter so! Das Leben kann so wunderbar sein, wenn man ihm selbstbewusst, aktiv, neugierig und vorurteilsfrei begegnet. Dass man sich selbst erst einmal wohl fühlt, ist der erste Schritt dazu 🙂

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  4. Liebe Stephanie!
    Mit großer Freude habe ich Ihrem überaus sympathischen Interview gelauscht!

    Als sie die Szene in der Umkleidekabine beschrieben, sprachen sie mir direkt aus dem Herzen, denn genau so ist es!!!! Dank Ihren Erläuterungen gehe auch ich – wie Gretje – sehr viel selbstbewusster und gewappnet mit Argumenten ins Gespräch mit Verkäuferinnen, welches mir immer definitiv ein Gräuel war!

    Wunderschön fand ich Ihr Schlusswort, mit dem Aufruf, dass man sich ruhig täglich in einer bestimmten Kombination kleiden soll, wenn man sich darin nur wohl fühlt. Eigentlich ein total einfacher Ratschlag im Kampf gegen die Unzufriedenheit und Selbstkritik. Wir sind ja wirklich keine Models, die gerade eben für ihre modische Wandelbarkeit bezahlt werden :-).

    Ich habe eine Frage: ich habe gelesen, dass Farben, Kleidungsstücke in gewissen Proportionen zueinander getragen werden sollen. 1:1 sei langweilig, 1:10 aus dem Kontext, besser seien die Verhältnisse 1:2, 2:3 oder 3:5? Hätten Sie hierzu Skizzen? Ich kann mir darunter leider wirklich nur sehr schwer etwas vorstellen.

    Schön, dass Sie sooo viele Leserinnen / Besucher auf Ihrem Blog haben!!! Ganz ganz toll!

    Auf ein allseits zufriedenes Jahr 2014!

    Lisbeth

    • Modeflüsterin

      Liebe Lisbeth,

      schön, dass Sie die Sache mit der Kleidung selbstbewusster und unkompliziert angehen! Die Welt ist doch schon kompliziert genug! Da muss es nicht auch noch die Kleidung sein 🙂
      Übrigens haben die best angezogenen Frauen der Welt meist Ihren ganz eigenen Look entwickelt und diesen immer wieder variiert – daher auch die Bezeichnung “Signature-Look”, der so einzigartig ist wie eine Unterschrift. Das Wesentliche dabei: Die gleichen stilistischen Elemente werden immer wieder leicht anders kombiniert.

      Also alles keine Zauberei und sicherlich etwas, was jede Frau schaffen kann 😉

      Zu dem von Ihnen angesprochenen Thema der Proportionen wird es hier bald einen Beitrag geben, da bereits mehrere Anfragen dazu vorliegen. Haben Sie noch ein wenig Geduld?

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  5. Liebe Stephanie
    Ein tolles Interview! Ich habe mich gefreut, nun einmal Ihre Stimme zu hören.
    Alles Liebe und Gute im neuen Jahr und
    herzliche Grüsse
    Maggie

    • Modeflüsterin

      Liebe Maggie,

      auch für mich war es ganz interessant, meine eigene Stimme so zu hören… 😉 Ihnen ebenfalls ein glückliches und zufriedenes 2014!

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  6. Liebe Stephanie,

    vielen Dank für den tollen Blog. ich konnte schon viele Inspirationen für mich entnehmen.
    Mir ist bewußt, dass eine Ferndiagnose zur Figur eigentlich unmöglich ist, trotz-dem bitte ich um einen Hinweis zur Klärung.
    ich bin 175 cm groß, sehe schlank aus, habe aber keine einfache Figur.
    Schultern (kerzengerade) und Hüften sind gleich breit. Mein Oberkörper ist kürzer und schmaler, die Beine länger und kräftiger, die Taillie 30cm schmaler als die Hüfte, d.h. meine Fettreserven sind am Po und Oberschenkeln (Reiterhose?) zu finden. Irgendwo finde ich mich in allen Figurtypen (außer kurvig) und nirgends.

    Gruß,
    Yvonne

    • Modeflüsterin

      Liebe Yvonne,

      das klingt für mich nach einem A-Typ mit breiten Schultern und langen Beinen. Da ich aus Ihren Zeilen lese, dass Sie Ihren Körperschwerpunkt bei Po und Oberschenkeln sehen und eine deutliche Taillen-Hüft-Linie sichtbar ist, können Sie vom A-Typ die meisten Tipps übernehmen. Aber: Sie benötigen keinen Volumen-Ausgleich an den Schultern, die schon breit genug sind. Und Sie haben einen großen Vorteil gegenüber den typischen A-Frauen: Ihre langen Beine müssen Sie wahrscheinlich nicht mit allen Mitteln verlängern 🙂
      Das bedeutet: Sie können Blickpunkte am Oberkörper setzen, den Po- und Oberschenkelbereich optisch etwas ausblenden und dann vom Knie abwärts wieder mit tollen Beinen punkten.
      Demnächst wird es hier auch einen Beitrag für Frauen mit kurzem Oberkörper und langen Beinen ergeben, dem Sie dann weitere Tipps für Ihre Figur entnehmen können.

      Viel Erfolg weiterhin und herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  7. Liebe Stephanie,

    ein wunderbares Interview. Ich habe mich gefreut Ihre Stimme zu hören. Sehr sympathisch, ich hätte noch viel, viel länger zuhören können. Danke!

    Liebe Grüße,
    Katharina

    • Modeflüsterin

      Liebe Katharina,

      Sie sind ja ein Schatz! Danke! Ganz im Vertrauen: Ich hätte auch noch viel, viel mehr sagen können… 😉 Die Zeit verging wie im Flug und ich konnte gar nicht glauben, dass wir schon eine halbe Stunde gesprochen hatten. Aber vielleicht gibt es ja irgendwann mehr davon – wer weiß?

      Herzliche Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  8. Liebe Stephanie,

    vielen Dank für die Tipps. Ich bin gespannt auf Ihren neuen Beitrag.

    LG, Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.