Styling-Tipp: Bluse im Lässig-Look

Blusen-Ärmel richtig hochzukrempeln, will gelernt sein, damit es richtig lässig aussieht und ein cooler Casual Look entsteht.

Blusen-Ärmel richtig hochzukrempeln, will gelernt sein, damit es richtig lässig aussieht und ein cooler Casual Look entsteht.

Wenn Sie sich schon immer mal gefragt haben, was Mode-Stylisten so alles machen, habe ich heute eine Antwort für Sie: Stylisten denken sich beispielsweise aus, wie man Blusen-Ärmel möglichst lässig hochkrempelt. Eine Anleitung dazu habe ich neulich auf der Webseite des Fashion-Magazins WhoWhatWear gefunden. Dort wird Schritt für Schritt gezeigt, wie coole Krempel-Ärmel entstehen. Diesen Link und ein paar Tipps dazu wollte ich Ihnen keinesfalls vorenthalten.

Wichtig ist: Beachten Sie auch beim Hochkrempeln von Ärmeln Ihre optimale Armlänge! Für Frauen mit großem Busen beispielsweise sollte der gekrempelte Ärmel nicht auf der gleichen Höhe wie die Brust sein. Ein 3/4-Ärmel, der über den Ellenbogen reicht, ist besser, wenn der Oberkörper und die Taille eher kräftig sind, wie beim O-Figurtyp oder bei Frauen mit Y-Figur. Für Frauen mit A-Figur und X-Figur wiederum ist ein Ärmel-Abschluss in Taillen-Höhe sehr vorteilhaft, um diese schön schlanke Region zu akzentuieren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So krempeln Sie Blusen-Ärmel richtig hoch

Gerade im Sommer lassen sich auf diese Weise förmliche Langarm-Looks schnell in lässigere und luftigere Varianten umstylen. Das gilt nicht nur für Blusen, sondern auch für Blazer, Jeansjacken und andere Kleidungsstücke mit langen Ärmeln. Einmal ganz davon abgesehen, dass Sie natürlich im Sommer auch einige Hosenformen mit der richtigen Krempel-Technik zur lässigen Version für warme Tage umfunktionieren können. Immer vorausgesetzt natürlich, Sie haben auch die richtige Beinlänge dafür… Also, viel Erfolg beim sommerlichen Krempeln!

4 Kommentare

  1. Guten Morgen Frau Grupe,

    inspiriert von der Wirkung der anders gewickelten Ärmel habe ich mich auf die Suche nach Wickeltechniken von weiteren Accessoires gemacht.
    Falls es für Sie und Ihre Leserinnen interessant ist, können Sie sich hier einen kostenlosen Guide zum Thema Wickeln von Tüchern und Schals herunterladen:http://www.stylesyoulove.de/guide/tuecher-binden-guide

    Außerdem habe ich noch ein Video für Wickeljackentechniken gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=120e3l5J_O4

    Je vielseitiger man ein Kleiderstück nutzen kann, desto öfter wird es auch getragen und verschwindet nicht gleich nach einer Saison. HIer gibt es noch eine Anleitung wie man ein Cape/Schal möglichst vielseitig tragen kann:http://www.wearpositive.de/multifunktion/wrap_%26_play_schal

    (Ich will für keinen der Anbieter Werbung machen, sondern meine neu gefundenen Schätze mit anderen Frauen teilen, die sich für Nachhaltigkeit in der Mode interessieren.)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sommertag!

    Mary O

    • Modeflüsterin

      Hallo Mary,

      das ist ja wunderbar! Tausend Dank für diese tollen Tipps! Die Leserinnen der Modeflüsterin werden sich bestimmt über so viele nützliche Links sehr freuen – und ich auch 🙂
      Besonders ansprechend finde ich das Video mit der Wickeljacke. Diese hat einen so schönen Fall. Ich weiß zwar nicht, aus welchem Material sie besteht, aber es macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Und bei den zahllosen Wickeltechniken kann bestimmt für jeden Figurtyp ein passendes Modell „konstruiert“ werden. Der Gedanke, ein so mutlivariabel einsetzbares, hochwertiges und zeitloses Kleidungsstück zu besitzen, gefällt mir…

      Herzliche Grüße, verbunden mit einem nochmaligen sehr lieben Dank, von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

  2. immer wieder erstaunlich, wie stark die wirkung kleiner details das outfit besser oder weniger gut bestimmt. danke für die guten tipps und liebe grüße, julia XX

    • Modeflüsterin

      Hallo Julia,

      schön, Sie wieder hier zu sehen! Und wie immer freue ich mich natürlich, dass Sie die Tipps der Modeflüsterin hilfreich finden 🙂

      Liebe Grüße von
      Stephanie alias die Modeflüsterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.