Jahr: 2013

Ein wundervolles Weihnachtsfest und ein traumhaft schönes Neues Jahr!

"Christsterne" Stephanie Grupe 2013, 31 x 24 cm, Aquarell auf Papier

Es ist kaum zu glauben, aber Weihnachten nähert sich in Windeseile und es dauert nicht mehr lange, bis sich das Jahr dem Ende zuneigt. In meinem Jahr 2013 ist viel passiert. Weihnachten ist für mich die Zeit des Innehaltens, der Dankbarkeit, Ruhe und Besinnung auf das Gute und Schöne. Es gibt viele Menschen und Dinge in meinem Leben, für die ich sehr dankbar bin und die mein Leben bereichern. Dazu gehört auch der Austausch mit Ihnen, liebe Leserin der Modeflüsterin. Es ist so eine Freude, durch diesen Blog auf so viele gleichgesinnte, starke Frauen zu treffen!

Geschenk-Ideen: Der Last-Minute-Weihnachts-Wunschzettel der Modeflüsterin

Mit dem Last-Minute-Weihnachts-Wunschzettel der Modeflüsterin macht Schenken zum Fest wieder Freude. Einfach Dokument kostenlos downloaden, ausdrucken und ausfüllen.

Oder: Wie Sie die weihnachtliche Konsumorgie in sinnvolles Schenken verwandeln

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Pünktlich vor Weihnachten steigt der Werbedruck auf allen Kanälen, um mir zu sagen, was ich jetzt unbedingt meinen Liebsten schenken müsste. Die Folge davon sind gestresste Menschen im Shopping-Wahn und tausende von ungebrauchten und ungeliebten Geschenken, die irgendwo in den Schränken vor sich hin schlummern. Muss das sein? Könnte Weihnachten nicht einfach wieder das Fest der Liebe, Freude und Stille sein? Mit Geschenken, die werthaltig sind und lang anhaltend Freude machen? Natürlich möchte auch ich meinen Lieben an Weihnachten eine kleine Überraschung bereiten. Und mal ehrlich: Es ist gar nicht so leicht, sich wirklich schöne Weihnachtsgeschenke einfallen zu lassen, die man sich auch leisten kann.

Dabei wäre die Lösung des Problems so einfach: Der gute alte Wunschzettel aus der Kindheit erleichtert Schenkern wie Beschenkten das Leben. Insbesondere wenn er mit einem Gutschein-System verbunden ist, das es den Schenkern erlaubt, sich an einem größeren Wunsch zu beteiligen. Daher habe ich den Wunschzettel wieder zum Leben erweckt: Heute erhalten Sie den Last-Minute-Weihnachts-Wunschzettel der Modeflüsterin mit integriertem Geschenk-Gutschein. So erleichtern Sie Ihren Liebsten das Schenken und können sich gleichzeitig selbst einen größeren Wunsch erfüllen. Statt Staubfängern gibt es dann wohl überlegte und wirklich nützliche Geschenke, an denen Sie lange Freude haben. Hier erfahren Sie, wie der Wunschzettel funktioniert:

Buch-Rezension: „Harper’s Bazaar Fashion – Your Guide to Personal Style“

Mit "Your Guide to Personal Style" legt Harper's Bazaar einen Mode-Ratgeber vor, der Frauen dabei helfen soll, ihren eigenen Stil zu entwickeln.

Meine Wunschliste für Mode-Bücher ist sehr, sehr lang. Immer mal wieder bestelle ich mir ein zwei Bücher von der Liste und kann es kaum erwarten, mich damit gemütlich auf das heimische Sofa zurückzuziehen. Dabei wähle ich meine Lektüre nach Lust und Laune und nicht unbedingt nach Erscheinungsdatum aus. Vielleicht war es ja die vorweihnachtliche Stimmung, die mich kürzlich zum kleinen goldenen Büchlein von Harper’s Bazaar greifen ließ. „Your Guide to Personal Style“ steht vielversprechend darauf. Da ich viele Anfragen erhalte, wie denn so ein persönlicher Stil zu entwickeln sei, konnte ich das Buch, das bereits 2011 in englischer Sprache erschienen ist, natürlich nicht ungelesen passieren lassen. Darin macht sich Lisa Armstrong, ihres Zeichens langjährige Mode-Redakteurin der britischen „The Times“, Gedanken darüber, wie ein individueller Mode-Stil aussieht und wie Frau ihn bekommt. Lesen Sie hier, was Sie in dem Mini-Ratgeber finden könnten, wenn Sie denn Lust haben, in einer Fremdsprache danach zu forschen…

Instant Glamour: Wie Sie Ihre Basics mit Metallic-Effekten festlich stylen

Zwei zeitlose Basics im Metallic-Trend zusammen mit einem weiteren Basic ergeben ein festliches Outfit - das in diesem Fall besonders für den H-Figurtyp geeignet ist.

Welche Zeit könnte besser geeignet sein, um Glanzlichter in der Mode zu setzen, als die Wochen um Weihnachten und Silvester? Ich kann mich noch gut an meinen letzten Silvester-Abend bei einer lieben Freundin erinnern, den ich in einem silbrig schimmernden Strickjäckchen verbrachte. Zusammen mit ein paar meiner schwarzen Lieblings-Basics, einem riesigen Silber-Ring und knallrotem Lippenstift ergab sich daraus im Nu ein bequemes und doch glamouröses Outfit, das dem festlichen Anlass gerecht wurde. Warum ich Ihnen das erzähle? Weil dahinter eine ganz einfache Fashion-Strategie steht, die jede Frau umsetzen kann: Nehmen Sie ein paar klassische Basics, addieren Sie ein bis drei Stücke im angesagten Metallic-Look und Ihr Outfit wird sofort ausgehfein! Wenn Sie – so wie ich – keine Lust haben, stundenlang vor dem Kleiderschrank zu stehen und mühsam zu versuchen, aus selten getragenen, festlichen Einzelstücken ein passendes Outfit zusammenzustellen, ist dieser Fashion-Trick für Sie genau das Richtige. Hier finden Sie einige Stil-Tipps für den „Instant-Glamour“ – Ihrem festlichen Outfit in Sekundenschnelle.

Festliche Kleider: Die besten Silhouetten für jeden Figurtyp

Der Figurtyp entschiedet, welche Kleider-Silhouetten Sie schlank aussehen lassen.

Die Fest-Saison ist eröffnet! Ob Weihnachtsessen im Sportclub, Adventsfeier im Büro oder elegante Silvester-Party – viele Frauen tragen zu diesen besonderen festlichen Events gerne ein Kleid. Doch um das richtige Kleid für Ihre Figur und die unterschiedlichen Anlässe auszuwählen, müssen Sie einige Entscheidungen treffen. Und das ist gar nicht so einfach. Wie soll Frau denn aus der unüberschaubaren Fülle an Farben, Schnitten, Stoffen und dekorativen Details das passende Kleid finden? Selbst wenn Sie auf Nummer Sicher gehen und auf den zeitlosen Klassiker, das „Kleine Schwarze“, setzen – die Möglichkeiten sind erschlagend. Mein Tipp für Sie: Fangen Sie bei Ihrem Auswahl-Prozess mit der Silhouette des gewünschten Kleides an. Diese sollte auf jeden Fall Ihrem Figurtyp schmeicheln. Danach können Sie das verfügbare Angebot nach Ihren Basis- und Akzentfarben, nach unterschiedlichen Materialien und den gewünschten stilistischen Details weiter eingrenzen. Um Ihnen den Einstieg etwas einfacher zu machen, habe ich Ihnen die besten Kleider-Silhouetten für die einzelnen Figurtypen übersichtlich zusammengestellt. Die folgenden Skizzen und Tipps helfen Ihnen weiter:

Einfach, lässig und doch zeitlos elegant: Wie funktioniert der Easy Chic?

So edel kann ein schlichter Look sein: Hose mit Bügelfalte, Pullover mit breitem Rundhals-Ausschnitt, bequeme Slipper und kein Schmuck - drei zeitlose Basics in neutralen Farben, mehr braucht der Easy Chic nicht.

Oder: Wie Sie mit klassischen Basics und der Kunst des Weglassens einen stilvollen Freizeit-Look stylen

Da geht sie hin, die Fashion-Ikone. In Jeans, T-Shirt und Gesundheitsschuhen, den Pullover hat sie lässig über die Schultern gehängt. Ohne Gürtel oder Armbanduhr. Nur die Luxus-Tasche und eine stylische Sonnenbrille lassen vermuten, dass sich hinter der Erscheinung im Casual Look ein Mode-Vorbild unserer Zeit verbirgt. Auch Fashion-Profis mögen es in ihrer Freizeit gerne einfach. Hatte ich schon erwähnt, dass ich solche schlichten Looks bewundere? Erfreut habe ich kürzlich festgestellt, dass ich damit nicht alleine bin. In ihrem Blog „Wardrobe Oxygen“ beschäftigt sich die amerikanische Stylistin Elison Gary mit der zeitlosen Eleganz, die nur durch Einfachheit, das Weglassen und die Konzentration auf das Wesentliche herzustellen ist. Und tatsächlich: Im Bilderrausch der Medien fallen mir vor allem diejenigen Outfits positiv auf, die mit zeitlosen Basics und nur einem, sorgfältig ausgewählten Highlight überzeugen. Gibt es für diesen „Easy Chic“ ein Styling-Rezept? Wenn Sie Lust haben, dann gehen Sie mit mir auf Spurensuche…