Artikelformat

So trägt die Frau mit X-Figur florale Muster

Als Frau mit X-Figur haben Sie üppige, weibliche Kurven und eine sehr schmale Taille. Um Blumenmuster figürlich vorteilhaft zu tragen, gibt es für Sie eigentlich nur eine einzige Grenze: Sie sind so weiblich gebaut, dass sie aufpassen sollten, mit Blumenmustern nicht weit über das Ziel hinauszuschießen. Mit Ihrer Sanduhr-Figur benötigen Sie keine weiteren femininen Details, wie Rüschen, Volants, Spitze oder Schleifen, wenn Sie florale Designs wählen. Vielmehr ist Zurückhaltung angebracht. Diese Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl Ihrer Outfits:

Die X-Figur:
Florale Designs auf schlichten Schnitten

Etuikleid mit floralem Design und Raffung am Halsausschnitt

Dieses schmale Kleid mit Blumenprint und Raffung am Halsausschnitt ist figurnah, zeigt nicht zu viel Haut und akzentuiert die Taille - ideal für die X-Figur.

  • Sie benötigen weiche, florale Formen, die zu den Rundungen Ihres Körpers passen.
  • Tragen Sie Blumenprints nur auf schlichten, figurnahen Schnitten, die nicht zu viel Haut zeigen, um den femininen „Overkill“ zu vermeiden.
  • Ihr kleines Bäuchlein, die kräftigen Oberschenkel und kurvigen Waden sind weniger gut für floral bedruckte Hosen geeignet.
  • Leider kann nur die schlanke X-Frau zu den bunt gemusterten Caprihosen greifen und ihren Stil-Ikonen aus den 50er und 60er Jahren nacheifern.
  • Schlichte, blumige Blusen ohne Rüschen oder Volants, die zum dunklen Bleistiftrock getragen werden, sind für Sie eine willkommene Art, Ihre Kurven zu betonen.
  • Bei Blumenkleidern sollten Sie darauf achten, dass der Stoff fest genug und der Schnitt möglichst figurnah ist, um alle Kurven sicher und formvollendet zu verpacken. Etui- und Shiftkleider, aber auch Wickelkleider aus weich fallendem Jersey mit entsprechenden Unterkleidern sind dazu bestens geeignet.

Die beste Investition für X-Frauen, die dem floralen Stil-Typ angehören, sind blumig gemusterte schlichte Seiden-Blusen und Etuikleider. Diese sind zeitlos und können immer wieder anders kombiniert werden. Weitere Hinweise zur richtigen Auswahl von Blumenmustern und einige allgemeingültige Schlank-Tipps für florale Designs finden Sie hier.

Konnten Ihnen diese Tipps weiterhelfen? Lassen Sie mich wissen, welche Schlank-Geheimnisse Sie als X-Frau entdeckt haben!

Im nächsten Beitrag erfahren Sie mehr, wie die Frau mit Y-Figur den Blumenprint-Trend vorteilhaft aufgreifen kann.

 

Autor: Modeflüsterin

Hallo, ich heiße Stephanie Grupe. Ich bin PR-Expertin, leidenschaftliche Malerin und begeisterte Hobby-Schneiderin. Als Modeflüsterin teile ich meine Gedanken und Fashion-Tipps mit gleichgesinnten starken Frauen, die ohne Modelmaße, aber mit viel Persönlichkeit durchs Leben gehen... (mehr über die Modeflüsterin).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.