Permalink

Ein wundervolles Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr!

Stillleben Engel mit Schneekugel, Stephanie Grupe Weihnachten 2012, Aquarell auf Papier, Copyright;

Ja, das Engelchen in der Schneekugel ist nackt. Weil ich finde, dass es an den Weihnachtsfeiertagen wirklich Wichtigeres gibt als Mode. Zum Beispiel Stille, Harmonie und liebevolle Gedanken. Sich die Zeit nehmen, um an besondere Menschen zu denken oder mit ihnen zusammen zu sein, um die Ereignisse des letzten Jahres Revue passieren zu lassen und um für alles dankbar zu sein, das unser Leben 2012 bereichert hat. Und natürlich um Pläne zu schmieden, unsere Fantasie wieder anzuregen und neue Kraft für das vor uns Liegende zu sammeln.
Das Highlight meines vergangenen Jahres war es, den Blog der Modeflüsterin zu starten und mit Leben zu erfüllen. Mit großer Freude habe ich beobachtet, wie die Modeflüsterin von Monat zu Monat mehr gleichgesinnte, starke Frauen als Besucherinnen gewinnen konnte. Hierfür möchte ich mich bei Ihnen, verehrte Leserin, sehr herzlich bedanken!
Ihnen wünsche ich jetzt erst einmal ein wundervolles Weihnachtsfest und viele besondere Momente, die Ihr Neues Jahr bereichern sollen! Ich hoffe für Sie, dass Sie in den Tagen um den Jahreswechsel ein wenig zur Ruhe kommen, Stille und Harmonie genießen und dass es in Ihrem Leben ganz viele Dinge gibt, für die Sie dankbar sind. Weiterlesen






Permalink

Festliches Outfit mit Pullover: So einfach kann edel und bequem sein

Mit einem metallisch glänzenden Rock wird ein schlichter Pullover mit U-Boot-Ausschnitt zum eleganten Outfit kombiniert.

Vorsicht: Jetzt kommt die Zeit der Festessen, Weihnachtsfeiern und sonstigen feierlichen Anlässe! Wenn es Ihnen so geht wie mir, machen Sie sich spätestens jetzt Gedanken, wie Sie die Feiertage nicht nur kulinarisch, sondern vor allem auch modisch überstehen. Obwohl jeder ein bisschen anders feiert, eines ist bei fast allen gleich: Es wird viel gegessen und viel Zeit im Sitzen verbracht. Dazu kommt so mancher Sekt-Empfang, einige Besuche bei Verwandten und Freunden sowie Veranstaltungen, wie Gottesdienste oder Konzerte.

Um diese Anlässe modisch abzudecken, muss das Outfit nicht nur edel, sondern vor allem auch bequem sein. Ich schätze es zudem sehr, wenn der festliche Look einfach umzusetzen und möglichst variabel ist. Noch schöner ist es, wenn ich die passenden Kleidungsstücke dafür bereits im Schrank habe, da sich das Outfit mit zeitlosen Mode-Klassikern umsetzen lässt. Bei meiner Recherche zum Thema „klassische Pullover“ habe ich genau so ein Outfit gefunden. Die Zutaten sehen wie folgt aus:






Weiterlesen






Permalink

Pullover: 3 zeitlose Basics für jede Frau und jeden Stil

Der Pulli ist klassisch, das Outfit modern: Jetzt werden dicke Zopf-Pullover auch mit edlen Stoffen kombiniert.

Winterzeit ist bei mir Pullover-Zeit. Wenn die Tage kälter werden, gibt es nichts Schöneres, als sich in die wärmende Maschenpracht zu kuscheln. Pullover sind ein zeitloses Basic für jede Frau, jeden Stil und fast jeden Anlass. Denn Sie können Pullover auf vielfältige Weise kombinieren und jeweils einen anderen Look hervorzaubern. Wenn Sie die für Sie richtigen Formen, Farben und Outfits kennen, lohnt sich die Investition auch in hochwertige Stücke aus feinem Material. Da die Modedesigner jede Saison eine Vielzahl an Modellen anbieten, ist es aber nicht immer leicht, den oder die richtigen Pullis für Ihre Grundgarderobe zu finden. Mein Tipp: Zwischen den vielen individuellen Designs gibt es drei zeitlose Klassiker, die – unabhängig von Trends – eine Bereicherung für jeden Kleiderschrank sind.






Weiterlesen






Permalink

Rotes Etuikleid: Ein Outfit für Powerfrauen

Mit diesem roten Etuikleid zeigt die Power-Frau, wie Schnitt, Farbe und Silhouette ein modisches Statement ergeben.

„Wow, was für eine starke Frau“, dachte ich, als ich neulich Sheryl Sandberg in einem roten Etuikleid sah. Seitdem geht mir das Outfit der erfolgreichen, amerikanischen Facebook-Managerin nicht mehr aus dem Kopf. Denn das außergewöhnliche Kleid der 42-Jährigen ist ein echtes Statement – eine starke Aussage mit klassischen und gewagten Akzenten zugleich. Was das Kleid so toll macht? Hier sind meine 5 Argumente, die für das Powerkleid sprechen:






Weiterlesen






Permalink

Little Black Jacket: Steht der zeitlose Klassiker wirklich jeder Frau?

Blick aufs Detail: Die aktuelle Version des "Little Black Jacket" von Chanel steht fast jeder Frau.

Mit der „Little Black Jacket“ – der kleinen schwarzen Jacke – von Chanel beschäftigt sich gerade so ziemlich jeder Mode-Blog. Das liegt nicht nur an der Begeisterung für den zeitlosen Klassiker, der als Fashion-Basic eine Bereicherung für jede Garderobe ist. Vor allem durch die gleichnamige, internationale Wander-Ausstellung, die derzeit in Berlin gastiert, und den dazugehörigen Bildband von Karl Lagerfeld ist ein Hype um das 58 Jahre alte Kleidungsstück entstanden.
Dabei wurde das Design des Mode-Klassikers von Kollektion zu Kollektion ständig verändert, um stets den zeitgemäßen Anforderungen der Fashionistas weltweit zu entsprechen. Gerade kürzlich stellte das Magazin GRAZIA eine aktuelle Version der Chanel-Jacke vor und machte den Straßen-Test: Darin kamen ganz unterschiedliche Frauen mit unterschiedlichen Kleidungsstilen zu dem Ergebnis, dass sich das Jäckchen wirklich zu allem und von jeder tragen lässt. So etwas fordert natürlich dazu auf, diesem Zauber auf den Grund zu gehen. Was hat die aktuelle Chanel-Jacke, das Frauen jeden Alters, jeder Figur und jeden Stils so wunderbar darin aussehen lässt? Ich habe mal genau hingesehen. Hier sind meine Erkenntnisse:






Weiterlesen






Permalink
Mode-Designer Marc Jacobs weiß, dass nicht ein perfektes Outfit, sondern die innere Haltung eine Frau schön macht.

Mode-Designer Marc Jacobs weiß, dass nicht ein perfektes Outfit, sondern die innere Haltung eine Frau schön macht.

„Jemand, der mit sich im Reinen ist und sich wohl in seiner Haut fühlt, sieht immer toll aus… Sei happy! Das ist besser als jedes Outfit.“

(Marc Jacobs, Designer, 49 Jahre, in einem Interview mit der Zeitschrift GRAZIA)

Normalerweise kommen an dieser Stelle ja nur starke Frauen zu Wort. Dieses Mal mache ich eine Ausnahme. Denn das Zitat des Designers Marc Jacobs, der auf dem roten Teppich schon mal im schwarzen, durchsichtigen Spitzenkleid erscheint, spricht mir aus der Seele. Warum? Weil ich es viel wichtiger finde, sich gut zu fühlen als perfekt auszusehen.

Immer wieder begegnen mir Frauen, die viel Energie darauf verwenden, ihr Äußeres optimal zu gestalten. Dennoch zweifeln sie ständig an sich selbst und wirken dadurch sogar in den schönsten Outfits unsicher, oft sogar verkrampft. Ich denke dann oft: Wenn diese Frauen nur mal loslassen und einfach nur sie selbst sein würden, wären sie wirklich wunderschön – und zwar jede auf ihre ganz unverwechselbare Weise. Denn Frauen mit einem entspannten Selbstbewusstsein und souveräner Gelassenheit wirken immer attraktiv.

Das Gute dabei: Diese Art der Schönheit ist nicht nur zeitlos, sie wächst sogar mit zunehmender Reife – und sie verzeiht das ein oder andere Fettpölsterchen…. Also bleiben Sie entspannt!

Oder wie sehen Sie das?

 

Permalink

Mode-Trend All-over-Muster: 5 Gründe, die dagegen sprechen

Ein trendiges All-over-Outfit im Retro-Muster ist gewagt, passt nur zu wenigen Anlässen und ist leider nicht für alle Figurtypen wirklich tragbar.

Sie scheinen überall zu sein: Auffällig gemusterte Anzüge und Hosen-Top-Kombinationen im All-over-Look bevölkern die Fashion-Magazine. Tatsächlich kann ich mich aus künstlerischer Sicht an den üppigen Mustern und Farben gar nicht satt sehen. Ich habe höchsten Respekt vor den Designern, die sich diese herrlichen Formen und Farben ausgedacht haben. Aber würde ich das auch anziehen? Ganz ehrlich: Niemals! Sie mögen mich jetzt für ultra-konservativ halten, aber ich habe natürlich meine Gründe, warum ich mich diesem Trend verweigere. Wollen Sie wissen, warum? Hier finden Sie meine 5 Gründe, warum ich den All-over-Muster-Look nicht mitmachen werde:






Weiterlesen






Permalink
Donna Karan, Mode-Designerin, spricht über alterslosen Schick und figürliche Vorzüge.

Die 64-jährige Mode-Designerin Donna Karan weiß, was eine Frau alterslos schick macht.

„Absolut unchic ist, wer seine Vorzüge verbirgt und seine Schattenseiten hervorkehrt.“

(Donna Karan, Modedesignerin, 64 Jahre)

Donna Karan weiß, was sie sagt. Als sie 1984 das Modelabel Donna Karan New York (DKNY) gründete, schuf sie eine Damen-Kollektion aus sieben Basisteilen, die vor allem ein Ziel hatten: Sie sollten dem weiblichen Körper schmeicheln. Seit damals steht die erfolgreiche Designerin für Kleider in bequemen, raffiniert drapierten Jerseystoffen im New-York-City-Chic. Am 2. Oktober wurde Donna Karan sehr attraktive 64 Jahre alt.

Ich finde, ihr Zitat ist aktueller denn je. Jedes Mal, wenn ich mir die neuesten Mode-Trends der Saison ansehe, muss ich daran denken. Denn dann beurteile ich die Schnitte, Muster, Farben und Silhouetten genau nach diesem Prinzip: Sind sie dazu geeignet, meine figürlichen und persönlichen Vorzüge herauszuarbeiten oder meine Schwächen zu kaschieren? Falls nicht, haben auch die schönsten Trends keine Chance, in meinen Kleiderschrank einzuziehen. Chic zu sein, funktioniert für mich dann eben anders.

Oder wie sehen Sie das?

 

Seite 1 von 812345...Letzte »